- Anzeige -

Twin-Reciver und Panasonic DVD-Recorder DMR-EH 65

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Twin-Reciver und Panasonic DVD-Recorder DMR-EH 65

Beitragvon Frank Boy » 13.05.2009, 19:16

Ich habe mal bereits eine Frage:

Wenn das analoge Kabel-TV abgeschaltet wird, brauchte ich ein Twin-Reciver (ohne Aufnahmegerät).
Ich besitze noch ein analog Panasonic DVD-Recorder DMR-EH 65. Kann ich den DVD-Recoder auch noch benutzen, wenn das analoge Kabel abgeschaltet wird?

Oder muß ich dann unbedingt ein TWIN-Reciver mit Aufnahmegerät kaufen?

Siehe: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... chaltung-u
Frank Boy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 317
Registriert: 30.12.2007, 16:32

Re: Twin-Reciver und Panasonic DVD-Recorder DMR-EH 65

Beitragvon Moses » 13.05.2009, 23:10

Was für einen Sinn soll ein Twin-Receiver ohne Aufnahmegerät machen? *grübel* Ich glaube nicht, dass es sowas gibt..

Den DVD Recorder kannst du dann nur in Zusammenhang mit einem Receiver nutzen. Also Receiver auf einen Kanal einstellen und per SCART mit dem Rekorder verbinden, dann am Rekorder den SCART Eingang als Aufnahmequelle nehmen. Natürlich darf dann nicht mehr umgeschaltet werden. Ein Receiver, der einen zweiten Tuner nur für so einen analog Ausgang hat, ist mir nicht bekannt und würde auch nicht viel Sinn machen. Da macht es mehr Sinn die MPEG2 Daten direkt ohne Qualitätsverlust auf eine Festplatte zu speichern, als die im Receiver zu dekodieren (der müsste dann ja nicht nur zwei Tuner haben, sondern auch zwei Dekoder usw.), dann analog an den Rekorder zu geben (hier kommt Rauschen in das Signal) und im Rekorder dann wieder in MPEG2 zu kodieren (wobei ein Qualitätsverlust auftritt).

Aber ich denke, da kannst du beruhigt sein... analoges Kabel TV wird es sicherlich noch ein paar Jahre geben. Bis dahin solltest du dich mit Festplatten-Receivern mit zwei Tunern vertraut machen. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Twin-Reciver und Panasonic DVD-Recorder DMR-EH 65

Beitragvon Frank Boy » 14.05.2009, 20:31

Moses hat geschrieben:Was für einen Sinn soll ein Twin-Receiver ohne Aufnahmegerät machen? *grübel* Ich glaube nicht, dass es sowas gibt..

Den DVD Recorder kannst du dann nur in Zusammenhang mit einem Receiver nutzen. Also Receiver auf einen Kanal einstellen und per SCART mit dem Rekorder verbinden, dann am Rekorder den SCART Eingang als Aufnahmequelle nehmen. Natürlich darf dann nicht mehr umgeschaltet werden. Ein Receiver, der einen zweiten Tuner nur für so einen analog Ausgang hat, ist mir nicht bekannt und würde auch nicht viel Sinn machen. Da macht es mehr Sinn die MPEG2 Daten direkt ohne Qualitätsverlust auf eine Festplatte zu speichern, als die im Receiver zu dekodieren (der müsste dann ja nicht nur zwei Tuner haben, sondern auch zwei Dekoder usw.), dann analog an den Rekorder zu geben (hier kommt Rauschen in das Signal) und im Rekorder dann wieder in MPEG2 zu kodieren (wobei ein Qualitätsverlust auftritt).

Aber ich denke, da kannst du beruhigt sein... analoges Kabel TV wird es sicherlich noch ein paar Jahre geben. Bis dahin solltest du dich mit Festplatten-Receivern mit zwei Tunern vertraut machen. :)


Ich habe ein Reciver Technotrad TT-micro 264 von Unitymedia und ein DVD-Recoder DMR-EH 65.
Ich nehme einiges mit DVD-Recoder DMR-EH 65 oft auch - auch analoges TV und wenn was besonders drin ist auch vom Unitymedia-Reciver dann habe ich auch ein Nordmende - VHS-Videorecoder, der kann auch aufnehmen.

Aber ich wollte nur gerne wissen ob es ein Twin-Reciver gibt, wenn das analoge Kabel abgeschaltet wird.

Ich finde blönd wenn man als neue kaufen muß!!!
Frank Boy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 317
Registriert: 30.12.2007, 16:32


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste