- Anzeige -

3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon sascha2010 » 20.04.2009, 17:23

Hallo,

ich habe nurnoch 8-10 Mbit statt der anfänglichen 18. Das Modem hat das passende Configfile.
Speedtests diverse mehrere gemacht und die Sache ist klar. Ohne Router den PC direkt mit dem Modem verbunden- immernoch das gleiche Ergebnis.

Störung an Unitymedia gemeldet.

Da kam ein Standardschreiben wie unten.

Ich sehe nicht ein einen Euro pro Minute !!! zu zahlen wenn der Fehler nicht bei mir liegt. Wie geht ihr sowas an? Per Einschreiben? Mit Kündigung drohen wegen Nichterfüllung etc. ?

Danke und Gruß

------------------
vielen Dank für Ihren Kontakt vom 19.04.2009 20:40.

Falls der Fehler noch bestehen sollte, bitten wir Sie, einen Geschwindigkeitstest über unsere Testumgebung durchzuführen. Die Adresse lautet:

http://www.unitymedia.de/speedtest/

Die Testumgebung ist selbsterklärend. Bitte beenden Sie vor der Durchführung alle Programme, die auf das Internet zugreifen, diese können das Ergebnis beeinflussen. Bitte nutzen Sie für den Speedtest nur eine direkte Verbindung mit dem Modem (kein WLAN).

Notieren Sie bitte die angezeigten Geschwindigkeitswerte von mindestens drei Testdurchläufen. Die Ergebnisse teilen Sie uns bitte telefonisch mit.

Hierfür steht Ihnen unsere Hotline für speziellen Support zur Verfügung:

0900 / 111 11 30 (Mo - Sa 10-20 Uhr; 99 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise aus Mobilfunknetzen möglich)

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, sondern nutzen Sie bitte die Kontaktfunktion über

http://www.unitymedia.de/kontakt/


Vielen Dank!

Ihr Unitymedia Team
----------------------------
sascha2010
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.12.2008, 19:32

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon psychoprox » 20.04.2009, 17:40

Hast du mal bei der 0800 / 700 11 77 angerufen? Das ist die normale Kundenhotline, aber kostenfrei für Telefonkunden von UM.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon sascha2010 » 20.04.2009, 18:46

Danke da wurde mir geholfen. Über Autoupdate (so vermute ich) hat Vista einen neuen Lantreiber installiert. Dieser war auf 10mbit fest statt Auto bzw. 100. Danke für die Nummer, habe ich direkt notiert ! :)
sascha2010
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.12.2008, 19:32

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon klaus1972 » 20.04.2009, 21:32

tut mir leid das ich das sagen muss, aber ist wieder mal so typisch :)

erst meckern und dann den fehler bei sich finden :)
gruß klaus
klaus1972
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 23:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon Grothesk » 21.04.2009, 00:01

Zumindest hat er geschrieben wo es hakte. Wie viele poltern los und nach ein paar Tagen hört man dann nichts mehr.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon A-Riepe » 22.04.2009, 09:31

Hallo!


Ich habe ein selbes Problem. Allerdings hat das Realtek-Treiberupdate für meinen 54Mbit "Gembird" WlanStick nichts gebracht. :sauer:

Wir haben ebenfalls 3play 20Mbit. In etliche Speedtests komme ich nicht über 11Mbit. Meistens sind es Werte unter 10Mbit. Auch zu unterschiedlichen Tagen/Zeiten.

Aufgefallen ist mir das unter Netzwerkstatus die Bandbreiten schwanken. Mal 54Mbit, dann 48, 24 sogar bis auf 11. Mir wurde in einen anderen Forum gesagt das ich mal nen anderen Kanal probieren sollte wegen anderen WLAn Teilnehmern im Haus/Umgebung. Hatte ich mehrfach gemacht...immer noch die Schwankungen.

Allerdings sind die Geschwindkeitstests auch weiter sehr schlecht wenn ich selbst hohe Werte im WLAn habe. Bei einen Wert von 24Mbit müßte ich theoretisch locker auf die 20Mbit down kommen. Der Upload ist meistens ok.

Könnte es an irgendeiner Routereinstellung liegen? Oder am USB STick welcher sehr billig war? 10 Euro. :hammer:

Es gibt noch die Einstellung im Routersetup "Beste Bandbreite" oder "manuell". Beim letzten kann ich zwischen den ganzen möglichen Bandbreiten auswählen und auch den Maximalwert von 54Mbit setzen. Vielleicht probiere ich das mal noch aus. Oder noch andere Kanäle.

Also noch haben wir UnityMedia 6 Monate kostenlos aber spätestens nach Ablauf dieser Zeit möchte ich eine annähernde der versprochenen Bandbreite. Selbst mit WLan. Uns wurde nämlich vom Berater nicht gesagt das sowas im WLAN öfters vorkommt. :kratz:

Edit: Der Router ist ein "D-Link".
A-Riepe
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon Grothesk » 22.04.2009, 10:05

Zuerst mal mit einem LAN-Kabel testen, ob es an der Leitung liegt oder am WLAN.
Wenn es (was ich vermute) am WLAN liegt, dann wird dir wohl nichts anderes übrigbleiben als so lange am WLAN rumzufrickeln bis es läuft.
WLAN ist halt ein mehr als wackeliges Medium, gerade wenn man da 20MBit drüber schicken will. An der Physik kann auch UM nichts ändern, wenn bei dir ungünstige Verhältnisse bzgl. WLAN vorliegen, dann ist das halt so. Entweder identifizierst du den Hemmschuh (was aufwendig sein kann) oder du lebst damit (oder du nutzt ein schönes, stabiles Kabel für dein LAN).
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon A-Riepe » 22.04.2009, 11:02

Kabel wäre zu lang von der Buchse zum Rechner. Und unschön in der Wohnung.

Jetzt habe ich mir bei der ganzen Rumprobierei ein Eigentor geschossen:

Hatte ja alle möglichen Kanäle durchgetest und zum Schluß "Kanal 13" genommen. Doch irgendwie sendet der Router da drauf nicht richtig oder der Kanal überlagert sich mit den anderen Nachbarn. Ich komme nicht mehr rein. Mal wird mein WLAN angezeigt und dann wieder nicht.

Resetten und vom Stromnetz nehmen des Routers hat nichts gebracht. Löschen und neu einrichten der Verbindungen auch nicht. Neustart vom Computer ebenfalls nichts.

Das Problem ist das ich erst den Router konfigurieren/zurücksetzen kann wenn ich auf die Seite komme. Aber auf die komme ich nur wenn ich die IP vom Router bekomme. :wand:

Was soll ich jetzt machen?

Mir würde nur noch einfallen es einfach mal später zu probieren wenn kein anderer im Haus im WLAN ist. So ne [zensiert], das kommt davon wenn man zu viel rumfummelt...

PS: Bin noch über meinen alten Anbieter im Inet. Den können wir noch ne Weile nutzen...

Vielleicht hat der W-Lan Stick ja nen Problem mit Kanal 13.


Edit: Problem hat sich gelöst. Hatte den USB STick jetzt ne Weile draussen und den Router an ne andere Stelle platziert. Dann wurde das WLAN wieder regelmäßig angezeigt und wieder verbunden. Hatte jetzt vorsichtshalber wieder nen Kanal runter eingestellt und lasse das erstmal alles so.

Achso dieses WMM oder QOS für drahtlose Netze hatte ich auch mal probiert aber da war die Bandbreite konstant bei 11Mbit. Naja, wie gesagt lasse ich das erstmal so. Notfalls kann ich ja auch die Hotline anrufen... :zwinker:

*G* Habe doch nochmal was probiert...Kanal 11 diesmal. Da hatte ich beim Speedtest tatsächlich mal 16Mbit...dafür 30 Sekunden später nur noch die Hälfte. :heul:

Hatte in einen anderen Forum gelesen das es wahrscheinlich an der Konnektivität des W-Lan Sticks liegt. Man soll wohl dafür eine Verlängerung bekommen. So das es wie eine Antenne wirkt oder so. Mal schauen...so jetzt habe ich echt keinen Bock mehr. :zwinker:
A-Riepe
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 22.04.2009, 09:04

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon Moses » 22.04.2009, 13:31

Tip: Die Router funktionieren alle auch ohne Internet... wenn also mal per WLAN wieder gar nichts geht, kannst du den Router auch einfach neben deinen Rechner stellen und ein LAN Kabel mit einem der LAN Ports des Routers verbinden und dann fröhlich konfigurieren. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: 3play 20.000 aber nur 8-10 mbit

Beitragvon TheSi » 22.04.2009, 13:56

Was auch sehr hilfreich und informativ sein kann ist die Nutzung von Tools wie Netstumbler bzw. Vistumbler. Mit denen kannst Du nachschauen was an WLANs bei Dir im Äther herumschwirrt, welche Kanäle frei bzw. nicht so stark belegt sind und wie stark Dein eigenes WLAN an Deinem PC ankommt.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste