- Anzeige -

Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon thokar1 » 01.04.2009, 19:05

Mir platzt bald der Kragen.
Unitymediakunde bin ich seit Ende Februar 2009. Vorher habe ich woanders gewohnt und war bei der Telekom mit Internet und Telefon. Ich nutze das Internet hauptsächlich privat, muss aber auch geschäftliche Emails empfangen und senden.

Statt 6 Monate UM 3 Play Gratis wegen dem Altvertrag zu bekommen, zieht UM fröhlich seit dem ersten Tag Gebühren ein.
Da ist dann schon bei der ersten Rechnung ein Mobil-Anruf auf dem Einzelverbindungsnachweis vom Dezember 2008. Die Nummer kenne ich auch nicht. Jetzt hat UM wieder abgezogen und da war dann ein unbekanntes Mobiltelefongespräch von Anfang Februar drauf.

Kann ja mal passieren, dachte ich erst. Also ein Fax gesendet, da die Hotline nicht reagiert hat. Auf mein Fax kommt aber auch keine Rückmeldung, trotz Fristsetzung. Die Faxbestätigung habe ich erhalten. Ein zweites Fax brachte auch nichts.
Muss man dem Verein immer erst mit dem Verbraucherschutz und Anwälten auf die Pelle rücken? Ich kann so etwas nicht verstehen. Im Fernsehen wurde gerade erst 1&1 rund gemacht wegen schlechtem Service. Die UM Verantwortlichen scheinen es darauf anzulegen. Die haben damit schon die anderen Mieter im Haus verschreckt. Da bestellt wohl jetzt keiner mehr das digitale Angebot von UM.

Von den diversen Störungen des Internet und des Telefons von Anfang an will ich garnicht anfangen. Die bestellten und auch bezahlten 20.000er Flat habe ich mal Sonntagsmorgens, sonst läuft das mit 6000-15000.

Ich bin echt kein Nörgler und arbeite selbst in einem Support mit sehr viel Kundenkontakt. Aber was sich UM da erlaubt, ist der Hammer. Ich denke, ich werde mir wieder eine Schüssel kaufen und zurück zur Telekom gehen, wie meine Nachbarn es vorhaben.

Hier im Forum häufen sich ja die Beschwerden über den UM Service. Also muss ich nicht fragen, wem es auch so geht, wie mir. Ich schreibe das hier, um andere von der Vorgehensweise der Fa. UnityMedia in Kenntnis zu setzen. Ich war sehr blauäugig, als ich einfach zu UM wechselte. Ich werde jetzt noch ein Einschreiben verfassen und dann geht´s ab zum Anwalt bzw. zur Verbraucherzentrale. Service ist was Anderes.

Das einzige was immer einwandfrei funktioniert hat, ist das digitale Fernsehen. Da habe ich nichts zu beanstanden.
thokar1
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2009, 16:27

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon HariBo » 01.04.2009, 19:23

was wird dir denn in Rechnung gestellt?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon thokar1 » 01.04.2009, 20:23

Mir wird 3Play und das dazugebuchte Digital Plus berechnet. Letzteres muss bezahlt werden, das ist klar. Aber dass die 6 Monate Gratis ein leeres Versprechen war, stinkt mir. Vermutlich ist mein Fax mit dem Telekomnachweis im gleichen Mülleimer gelandet, wie meine Beschwerdeschreiben. Das Mobilgespräch macht nur ein paar Cent aus aber es ärgert mich einfach, dass keiner reagiert.
thokar1
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2009, 16:27

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon HariBo » 01.04.2009, 20:26

Du hast eine kostenloseTelefonnummer zum Kundenservice, warum rufst du nicht einfach an?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon negril » 01.04.2009, 20:31

Besser Einschreiben mit Rückschein!
:zwinker:

:smile:
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon thokar1 » 01.04.2009, 21:08

HariBo hat geschrieben:Du hast eine kostenloseTelefonnummer zum Kundenservice, warum rufst du nicht einfach an?

Warum wohl habe ich Faxe gesendet?!
thokar1
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2009, 16:27

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon thokar1 » 01.04.2009, 21:09

negril hat geschrieben:Besser Einschreiben mit Rückschein!
:zwinker:

:smile:


Richtig. Nur schade, dass man zu solchen Mitteln gezwungen wird.
thokar1
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2009, 16:27

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon HariBo » 01.04.2009, 21:23

Mach das, oder geh zum Anwalt oder VZ. Du hast ja bestimmt deinen t-home Vertrag noch länger als 3 Monate, und UM hat diesen Nachweis auch.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon negril » 02.04.2009, 08:14

Anwalt oder VZ muss nicht sein. Einschreiben Rückschein wirkt, meiner Erfahrung nach!
:zwinker:

:smile:
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Falsche Rechnungen und keine Rückmeldung

Beitragvon gordon » 02.04.2009, 09:05

thokar1 hat geschrieben:
HariBo hat geschrieben:Du hast eine kostenloseTelefonnummer zum Kundenservice, warum rufst du nicht einfach an?

Warum wohl habe ich Faxe gesendet?!

ja, warum?
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste