- Anzeige -

Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon predator661 » 12.03.2009, 21:33

Hi,

ich glaube, die Frage habt ihr schon so oft beantwortet, nur leider kann ich nach diesen Wörtern nicht suchen, da die zu oft benutzt werden, und bis jetzt hab ich mit normalem Stöbern nichts gefunden darüber.

Wir haben jetzt seit einer Weile 3play 20000, läuft auch alles wunderbar, das Problem ist nur, ich kann in meinem Zimmer kein Fernsehen gucken, weil im Wohnzimmer der Receiver steht, von Samsung der Standard. Jetzt möchte ich eine zweite Karte und den zweiten Receiver.

Wenn ich auf den Servicebereich gehe von UM und dann auf Weitere Produkte, steht da der digitale Video Recorder. Das ist doch der Receiver oder, den ich brauche?

Ok wenn ich jetzt draufklicke, kann ich ohne Recorder oder mit Recorder nehmen, aber ich komm immer auf 5 euro monatlich plus die aktivierungsgebühr, egal auf welchen Button ich klicke, mit oder ohne den. Oder muss ich das irgendwo anders machen?

Und die zweite Frage ist, wo muss ich den zweiten Receiver anschließen, man hat doch nur eine Buchse für Kabel oder?

Grüße und Danke im Vorraus
predator661
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2009, 21:23

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon Grothesk » 12.03.2009, 21:42

Du kannst einen zweiten Vertrag abschließen. Der hat dann mit dem Recorder nichts zu tun. Soweit ich das sehe kann man einen Zweit-Vertrag nicht über das Kunden-Login buchen. Ich würde da mal bei der Hotline anrufen. Kundennummer bereithalten. Der Vertrag müsste denn 3,90€ kosten, wenn ich das richtig im Kopf habe.
Eine Kabeldose muss natürlich in dem Zimmer, in dem empfangen werden soll, vorhanden sein.
Zuletzt geändert von Grothesk am 12.03.2009, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon Moses » 12.03.2009, 21:43

predator661 hat geschrieben:Wir haben jetzt seit einer Weile 3play 20000, läuft auch alles wunderbar, das Problem ist nur, ich kann in meinem Zimmer kein Fernsehen gucken, weil im Wohnzimmer der Receiver steht, von Samsung der Standard. Jetzt möchte ich eine zweite Karte und den zweiten Receiver.


Analog TV sollte aber gehen. Reicht dir das nicht? Nicht getestet (einfach TV mal an die Kabeldose stöpseln)? Oder geht's nicht? (Letzteres würde auf ein Problem in der Verkabelung hinweisen, was wahrscheinlich auch digital TV unmöglich machen würde)

predator661 hat geschrieben:Wenn ich auf den Servicebereich gehe von UM und dann auf Weitere Produkte, steht da der digitale Video Recorder. Das ist doch der Receiver oder, den ich brauche?


Der Video Rekorder hilft dir auch. Es gibt aber auch die Möglichkeit für 3,90€ im Monat einen weiteren Digital TV Basic Vertrag abzuschließen. Dabei bekommst du dann wieder nur einen der "normalen" Receiver. Der Digital TV Basic Vertrag ist ein extra Vertrag, der unabhängig von 3Play ist, und müsste daher einfach zusätzlich bestellt werden, entweder über das normale Webformular (sollte gehen) oder über die Hotline (die ja vom UM Telefonanschluss aus kostenlos zu erreichen ist).


predator661 hat geschrieben:Und die zweite Frage ist, wo muss ich den zweiten Receiver anschließen, man hat doch nur eine Buchse für Kabel oder?


Hast du in deinem Zimmer gar keine Kabeldose? Dann müsste der Hausbesitzer (oder ggf. ein beauftragter NE4 Betreiber, der auch die Wartung der Hausanlage übernommen hat) erstmal ein Kabel und eine Dose in das Zimmer verlegen (das ist die schönste Lösungen... provisorisch könnte man das auch mit einem "langen Kabel" und einfachem Splitter lösen).
Es ist durchaus üblich mehr als nur eine Kabeldose in einer Wohnung / in einem Haus zu haben. Ich hab auch schon Wohnungen gesehen, da gab's in jedem Zimmer eine Kabeldose, einschließlich Gäste-WC! :)

/Edit: Grothesk war schneller, aber da ich jetzt so viel getippt hab, poste ich es trotzdem. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon predator661 » 12.03.2009, 21:48

danke euch, super erklärt, jetzt steig ich da endlich durch :)

aber bekomme ich mit dem video recorder auch eine zweite karte? oder würde ich den dann einfach nur so haben
predator661
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2009, 21:23

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon Grothesk » 12.03.2009, 21:54

Der Recorder umfasst eine eigene SmartCard bwz. Vertrag.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon 3playkunde » 12.03.2009, 22:16

@predator661
Du hast doch sicher auch einen analogen Kabelanschluss bei Uitymedia? Wenn du den in einen digitalen umwandelst, bezahlst du statt 17,90€ nur 16,90€ Grundgebühr und bekommst einen (einfachen) Receiver mit Smartcard kostenlos.
3playkunde
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 56
Registriert: 14.10.2008, 16:46
Wohnort: OWL

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon predator661 » 13.03.2009, 14:06

hi

@3playkunde

ja wir haben schon einen digitalen anschluss von denen, wir haben alles abgemeldet und sind jetzt nur noch bei UM, komplett mit telefon internet fernsehen

damals konnte ich ja einfach analag auch auf meinem fernseher gucken, wir hatten da so eine buchse, die aus einem anschluss 2 macht, aber jetzt geht das ja nicht mehr :)
predator661
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2009, 21:23

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon Grothesk » 13.03.2009, 14:18

Dann müsstest du auch einen zweiten Receiver haben.
Einen über den 3Play-Vertrag, den anderen über den Kabelanschluß (vorausgesetzt, der Grundanschluß wurde von 'analog' auf 'digital' umgemeldet). Und den zweiten Receiver kann man natürlich auch an der weiteren Dose betreiben. Warum sollte das nicht gehen?

So am Rande: Dürfte ich dich bitten, die allgemein übliche Groß/Kleinschreibung sowie entsprechende Zeichensetzung in deinen Texten zu verwenden? Danke.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon albatros » 13.03.2009, 19:04

predator661 hat geschrieben:hi


damals konnte ich ja einfach analag auch auf meinem fernseher gucken, wir hatten da so eine buchse, die aus einem anschluss 2 macht, aber jetzt geht das ja nicht mehr :)


Das analoge Signal liegt weiterhin an jeder in der Wohnung vorhandenen Dose an, sofern diese nicht abgeklemmt wurde. Nur für den Digitalempfang benötigst Du einen weitern Receiver mit separater Smartcard.
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Zweite UM-Karte, zweiter Receiver, irgendwie unverständlich

Beitragvon predator661 » 15.03.2009, 20:59

Hi,

ja das sieht bei uns jetzt so aus, das die alte Dose doch abmontiert wurde. Jetzt haben wir 3 Anschlüsse, einen für Internet, einen für Radio und einen für Fernsehen. Ich glaube das Einfachste ist, wir lassen uns noch eine Buchse montieren und dann sollte das ja kein Problem sein. Ne wir haben nur den einen Receiver, da ich glaube, dass wir den analogen Anschluss wohl nicht geändert haben.

Grüße
predator661
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.03.2009, 21:23

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste