- Anzeige -

Verwirrung bei Kosten für Digital TV

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon zugereist » 05.03.2009, 21:24

Hi Leute,

mit der Auftragsbestätigung von UM komme ich nicht ganz klar. Ich dachte ein digitaler Kabelanschluß kostet 16,90 €, wenn nicht schon die analoge Basis in den Nebenkosten drin ist. Dann wären es doch 3,90 €. Korrigiert mich, wenn da bereits ein Denkfehler ist.

Jetzt soll ich aber 19,72 € für Analog TV (KMV) und 3,90 € für Digital Basic zahlen :kratz: . Kann mir das einer erklären, bevor ich in eine Falle an der Hotline tappe.

Danke Euch im Voraus.
zugereist
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2009, 15:25

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon Grothesk » 05.03.2009, 22:11

Ist da vielleicht noch ein Betreiber für das Hausnetz involviert?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon zugereist » 05.03.2009, 23:00

Kann ich nicht sagen. Was würde das denn bedeuten? Bisher bin ich davon ausgegangen, dass 16,90 € einfach der Preis ist.
zugereist
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2009, 15:25

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon Visitor » 05.03.2009, 23:10

Dein Kabelmietvertrag (KMV) beinhaltet auch Wartung und Entstörung, deshalb der höhere Mietpreis.
Siehe auch http://www.unitymedia.de/geschaeftskunden/angebote/
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon zugereist » 05.03.2009, 23:14

Klingt vielleicht blöd, aber danach hat mich doch keiner gefragt. Wartung ist doch Sache des Vermieters, dachte ich.

Hat man da eine Chance die Kosten zu reduzieren, wenn man bei UM nachhakt?
zugereist
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2009, 15:25

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon Visitor » 05.03.2009, 23:21

Warum sollte UM den Preis reduzieren? Die erfüllen doch ihren Vertrag.
Kannst ja mal die Hotline anrufen, bezweifel aber ob es fruchtet.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon gordon » 06.03.2009, 10:36

zugereist hat geschrieben:Hi Leute,

mit der Auftragsbestätigung von UM komme ich nicht ganz klar. Ich dachte ein digitaler Kabelanschluß kostet 16,90 €, wenn nicht schon die analoge Basis in den Nebenkosten drin ist. Dann wären es doch 3,90 €. Korrigiert mich, wenn da bereits ein Denkfehler ist.

Jetzt soll ich aber 19,72 € für Analog TV (KMV) und 3,90 € für Digital Basic zahlen :kratz: . Kann mir das einer erklären, bevor ich in eine Falle an der Hotline tappe.

Danke Euch im Voraus.

Wartung ist in diesem Fall eben nicht Sache des Vermieters, sondern des sogenannten NE4-Betreibers. Und wenn du einen KMV (Kabelmietvertrag) hast, ist dieser Betreiber ebenfalls Unitymedia. Für die Bereitstellung der Infrastruktur im Haus zahlst du ein höheres Entgelt.

Was mich aber überrascht ist, dass du noch 3,90 extra zahlen sollst, mittlerweile kann man zu seinem KMV-Tarif (in deinem Fall also 19,72, komischer Preis übrigens) DTV Basic dazubekommen. Oder zahlst du den KMV an ein anderes Unternehmen (ewt o.ä.)?
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon poempel » 06.03.2009, 11:46

zugereist hat geschrieben:Klingt vielleicht blöd, aber danach hat mich doch keiner gefragt. Wartung ist doch Sache des Vermieters, dachte ich.


Dein Mieter hat verschiedene Möglichkeiten, seine Pflichten dir gegenüber wahrzunehmen.
Variante 1: Er beauftragt UM nicht nur mit der TV-Lieferung, sondern auch noch mit der Wartung etc. Somit hat er seine Pflichten erfüllt, dir eine funktionierende TV-Anlage zu gewährleisten.
Variante 2: Er schließt mit UM nur einen TV-Vertrag ohne Wartung etc. In diesem Falle darf er dir die tatsächlichen Kosten (i.d.R. in Form einer monatlichen Pauschale) für den Betrieb der Hausanlage in die Nebenkosten einrechnen.

So oder so musst du als Mieter die Unkosten für Wartung & Co mittragen. Ob nun direkt im TV-Preis oder eingerechnet in einen anderen Posten der Nebenkostenabrechnung, sollte im Endeffekt keine Rolle spielen.
_____________________________________________

Die 3,90 € erscheinen mir aber auch erst mal sonderbar. Ich sehe das genau wie gordon.
Allerdings ist 19,72 € ein unüblicher Preis. KMV-Preise enden meist auf xx,90 €.
Möglicherweise ist das kein normaler KMV sondern ein Premium-KMV ?

Ohne nähere Details können wir nur raten. Deshalb dürfte es schwer sein, hier im Forum eine fundierte Antwort zu erhalten.
Ich würde dir empfehlen, das ganze schriftlich zu schildern unter Angabe aller relevanten Daten (Kundennummer für Digital TV, DebiNr. des KMV...). Rein persönlich bin ich ein großer Fan von Faxversand, weil man da recht günstig nach dem Abschicken auch einen Nachweis in der Hand hat, falls es später mal zu Fragen kommen sollte.

Telefonisch würde ich es in deinem Falle nicht probieren, da dieses wohl sehr viel Nerven und Geduld (und auch Telefongebühren) kosten könnte, ohne dass du am Ende überhaupt eine Antwort erhältst. Die Beantwortung deines Schreibens könnte zwar einige Wochen dauern, aber wenn die Berechnung der Entgelte bisher falsch war, kriegst du das Geld rückwirkend wieder gutgeschrieben. Die Wartezeit auf eine Antwort kostet dich also etwas Geduld, aber letztlich kein Geld.
poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon zugereist » 06.03.2009, 20:29

Hi zusammen,

also ich habe heute höflich bei der Hotline angefragt und auch eine kompetente Mitarbeiterin am Telefon gehabt. Lt. ihrer Aussage handelt es sich um einen alten Primacom (?) Vertrag, an dem das Haus hängt.

Die höheren Gebühren beruhen tatsächlich darauf, dass UM auch nach dem ÜP zuständig ist, so wie gordon schon geschrieben hat.

Die 3,90 € für Digital TV hat mir die Dame jetzt auch gestrichen. Selbst ihr kam das seltsam vor :smile:

Danke Euch für die Hilfe!
zugereist
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2009, 15:25

Re: Verwirrung bei Kosten für Digital TV

Beitragvon poempel » 06.03.2009, 21:56

Ah, Primacom macht Sinn. Die kamen erst nach der letzten KMV-Preisnormierung hinzu. Daher der krumme Wert.
Wieder was gelernt.
poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste