- Anzeige -

Bin ich um-Kunde?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Bin ich um-Kunde?

Beitragvon Scheh » 03.03.2009, 11:10

Erstmal hallo zusammen, bin neu und hab gleich mal ne anfängerfrage:
bin ich eigentlich schon ein ordentlicher um kunde?

bin in folgender situation: ich bin vor ca. 3 jahren in meine aktuelle wohnung gezogen und habe damals sofort post von ish bekommen, ob ich den anschluss von meiner vormieterin übernehmen wolle, ansonsten würde zu einem bestimmten termin jm kommen und mich abklemmen...dachte mir damals was soll ich mit dem kram ich kann ja auch ne menge über dvbt empfangen und hab mich gar nicht bei denen gemeldet. von deren seite kam dann aber auch nie wieder was...inzwischen habe ich mir einen neuen lcd-fernseher gekauft und hätte gerne einen digitalen kabelanschluss. ich weiß jetzt allerdings gar nicht wie die aktuelle situation ist und was ich anschließend zahlen müsste. aus meiner tv-dose ist momentan quasi ein analoger kabelanschluss. ich weiß aber nicht, ob dieser über die nebenkosten von mir bezahlt wird oder ob der noch von der vormieterin stammt und halt einfach vor 3 jahren nicht abgeklemmt wurde.
sehe jetzt drei möglichkeiten das rauszubekommen:
1. nebenkostenabrechnung, die bekommen direkt meine eltern, habe denen schon den auftrag erteil mal nachzuschauen
2. vermieter fragen, da ist es leider immer sehr sehr schwer jemanden dranzubekommen der halbwegs ahnung hat
3. um fragen, möcht ich allerdings eher ungern...nachher sagen die es war ein versehen und klemmen den anschluss ab...das wär doof ;)

habe auf der um seite mal die hausadresse eingegeben, da steht als digi basic paket preis dann 0,00€?! versteh ich nicht so ganz? wieso würde das nichts kosten? oder kann es sein, dass das ganze haus schon digitales kabel hat und mir wurde einfach vom vermieter nichts davon gesagt?!

hoffe das waren jetzt nicht zu viele blöde anfänger-fragen
danke schonmal :)
Scheh
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.03.2009, 10:55

Re: Bin ich um-Kunde?

Beitragvon Norbert » 03.03.2009, 17:18

Der Vermieter sollte Dir die beste Auskunft geben können.
Und wenn Du niemanden ans Telefon bekommst der Ahnung hat (komischer Vermieter) dann mache es schriftlich


Alternativ gehst Du einfach mal in den Keller und schaust nach einem kleinen Schaltkasten mit Anbieteraufkleber drauf.
Darin sollte dann die Hausverteilung sein.
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Bin ich um-Kunde?

Beitragvon nappi » 03.03.2009, 23:19

also wenn du bezahlen willst ( deine eltern werde zahlen) dann wurschtele weiter rum.

ihr seid unter garantie kabel kunden !! und wenn ihr nicht mit der nebenkosten abrechnung zahlt wird es verdammt teuer

36 (3 jahre) monate zu je 16,90 da kommt schon was zustande, mein tipp wenn du ein balkon hast dann versuch eine sat schüssel anzubringen wenn nicht warte 1 jahr und du hast dvb-t mit mpeg4.

glaub mir das kabel digital bild ist echt nicht sooo berauschend es ist besser wie das analoge bild aber nicht viel besser als dvb-t, mach doch folgende lösung,

ÖR über kabel denn die senden im kabel netz genau so gut wie über satelit, brauchst nur einen digitalen kabel emfänger denn die ÖR sind im kabel nicht verschlüsselt.
die so hoch angepriesenden 60 programme davon sind mehr als 20 sender ÖR dann noch cirka 9 shopping sender und noch astro tv und vergleichbare.
es bringt dir nicht einen sender mehr als wie du analog schauen würdest.

die frage die du dir wirklich selber stellen müsstes lautet "ist die RTL gruppe PRO7SAT1 gruppe wirklich 16,90 oder 3,90 € im monat wert ???

Private über DVB-T das bild ist gering fügig schlechter wie das kabel bild aber das wird sich bald ändern in absehbarer zeit

deine entscheidung.


EDIT: wenn du den analogen kabel anschluss hast hast du auch automtisch den digitalen aber nur die sind alle (ausser den ÖR) verschlüsselt.

wenn du in den nebenkosten 16,90 für den anschluss zahlst dann ist es normal das bei dir basic nichts kostet
ENDLICH SAT TV MIT ALLEN HDTV PROGRAMMEN

Der Kabelanschluss bleibt Aber !!!!!!!!
Da ich zwangsverkabelt Bin

http://www.stupidedia.org/stupi/RTL <--- sollte jeder mal gelesen habe
nappi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 335
Registriert: 05.06.2007, 16:22

Re: Bin ich um-Kunde?

Beitragvon Scheh » 03.03.2009, 23:44

hey,
erstmal danke für die antworten...also ich werd sicher keine 16,90€ oder noch mehr zusätzlich fürs fernsehen ausgeben, gez ist schon mehr als genug...sat-schüssel ist bei mir leider auch nicht möglich, werds einfach nochmal beim vermieter bzw. seiner sekretärin *augenverdreh* versuchen...wie die mal wieder nicht weiter wissen, ruf ich bei unitymedia an...ich kann sonst auch ganz gut mit meinem dvb-t empfang leben, vorher werd ich allerdings nochmal nen receiver eines bekannten bei mir anschließen...mal schauen was draus wird :)
Scheh
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.03.2009, 10:55

Re: Bin ich um-Kunde?

Beitragvon poempel » 04.03.2009, 01:16

"Digital TV 0,- €" bedeutet eigentlich, dass dein Vermieter einen Vertrag abgeschlossen hat, der das Haus komplett mit Digital TV versorgt (wahrscheinlich DMMA / Z-DKA). Der Vermieter zahlt bei solchen Verträgen alle Entgelte an UM und rechnet sie den Mietern über die Nebenkosten ab. Der Mieter hat Anspruch auf eine kostenlose Digitalausstattung, muss sie nur bei UM anfordern. (Einmalentgelte: ca 20 € Bearbeitung und ca 6 € Versandkosten)

Kleiner Tipp, um bei UM nachfragen zu können, ohne in irgendwelche ungewollten Konsequenzen zu laufen:
Ruf an und informiere dich über das Haus, "weil du da bald hinziehen wirst. Genauer Termin steht noch nicht fest, aber du wolltest dich schon mal vorab informieren, weil du gehört hast, dass es da Kabel gibt."


Und noch eine Anmerkung: Wenn du TV von UM nutzt, aber nix zahlst, solltest du selbst auf eine Klärung hinwirken (Abschaltung oder ordentliche Vertragliche Grundlage). Schwarznutzung kann immer böse nach hinten losgehen und UM hat grad einige Schwarznutzerprojekte aufgesetzt.
Die waren aber bisher stets Status-quo-orientiert.
Das heißt: Hast du bei der Überprüfung nen Vertrag, wird nicht deine Vergangenheit angeschaut. Bist du aber derzeit Schwarznutzer, wird dann natürlich schon geschaut, wie lange das schon der Fall ist.
poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Bin ich um-Kunde?

Beitragvon Jolander » 04.03.2009, 01:44

Finde die Einstellung des Threaderstellers total daneben :vogelzeig:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Bin ich um-Kunde?

Beitragvon gordon » 04.03.2009, 10:14

Scheh hat geschrieben:3. um fragen, möcht ich allerdings eher ungern...nachher sagen die es war ein versehen und klemmen den anschluss ab...das wär doof ;)

ja und, du hast doch DVB-T... und wenn du nen digitalen Kabelanschluss willst, dann musst du den auch zahlen.

Guck doch mal im Keller am Verteilerkasten, ob da eine Kontaktadresse/Rufnummer dran steht.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Bin ich um-Kunde?

Beitragvon Shiftlog-User » 10.03.2009, 00:05

Wenn im System im Internet steht das ein 0 Euro DKA möglich ist kann es auch sein das es sich um ein Unitymedia Services Gebäude handelt. Allerdings sind die mit dem Abklemmen im Keller sehr schnell.
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.
Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 07.01.2009, 20:06

Re: Bin ich um-Kunde?

Beitragvon EXDE » 13.03.2009, 07:40

Warum rufst du nicht bei UM an?
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 32 Gäste