- Anzeige -

Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon HariBo » 25.02.2009, 22:34

dat iss der Hüp
Rückkanal ........
wahrscheinlich isser dat nich, aber er sieht nach Auswechselung genauso aus :smile:
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon Frostfall » 25.02.2009, 23:01

Da steht nur drauf auf den HÜP

Post
156 751 030-0-043
HÜP 88 BP G01

hier drücken zur Weltherschaft :kratz:
Bild
Benutzeravatar
Frostfall
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 61
Registriert: 11.02.2009, 14:11

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon HariBo » 25.02.2009, 23:11

und was willst du nun wissen??
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon Frostfall » 26.02.2009, 07:53

A) Mehr braucht der Techniker nicht ? ( Dose habe ich ja in der Wohnung)

b) Der Verstärker ist im Keller, ( ist doch der richtige ?)also gibt es keinen 2 Verstärker unter dem Dach ( die da oben Wohnung stinken im warsten Sinne des Wortes. Ich will danicht schauen selbst wenn die Welt untergeht)
Bild
Benutzeravatar
Frostfall
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 61
Registriert: 11.02.2009, 14:11

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon klaus1972 » 26.02.2009, 10:39

wenn die frage ist ob der üp weg kommt, ja sollte er, da die alten post üp´s weder classe a noch bis 862 mhz spezifiziert sind.

und im normalfall würde der alte verteiler dran bleiben, und für die leitung der mmd würde ein abzweiger angebracht werden, da man so nicht einen 4 oder 6 fach verteiler montieren muss, und zum anderen spart man so auch rückkanalsperrfilter, die sonst bei jeder anderen leitung montiert werden müssten.
gruß klaus
klaus1972
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 23:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon klaus1972 » 26.02.2009, 10:53

@frostfall

ist bei dir noch zusätzlich nen kabel verlegt worden, oder sollen dazu die schwarzen kabel benutzt werden die auf dem bild mit dem verstärker zu erkennen sind ??

fieserweise muss ich nämlich sagen, das genau solche kabel immer mal wieder das problem sind. und umso länger sie sind, desto größer werden die probleme damit. ich hoffe das du nen techniker erwischst der nicht einfach gedankenlos installiert, hauptsache die pegel sind irgendwo so im bereich das es erstmal reicht :) davon gibt es nämlich leider genug.
gruß klaus
klaus1972
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 23:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon Frostfall » 26.02.2009, 12:42

Mh,

und im normalfall würde der alte verteiler dran bleiben, und für die leitung der mmd würde ein abzweiger angebracht werden, da man so nicht einen 4 oder 6 fach verteiler montieren muss, und zum anderen spart man so auch rückkanalsperrfilter, die sonst bei jeder anderen leitung montiert werden müssten.


Das verstehe ich nicht, sorry komme nicht vom Fach. Was meinst du damit genau?

ist bei dir noch zusätzlich nen kabel verlegt worden, oder sollen dazu die schwarzen kabel benutzt werden die auf dem bild mit dem verstärker zu erkennen sind ??



Ich befürchte fast das die so bei mir an der Dose ankommen. Wobei der Verstärker/verteiler? direkt unter meiner Wohnung ist, dazu auch noch genau unter meiner Dose. Also wenn ich glück habe 5 m Kabel. :kratz:

ich hoffe das du nen techniker erwischst der nicht einfach gedankenlos installiert, hauptsache die pegel sind irgendwo so im bereich das es erstmal reicht davon gibt es nämlich leider genug.


Das hoffe ich auch, aber ich werde es mal auf mich zu kommen lassen...
Bild
Benutzeravatar
Frostfall
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 61
Registriert: 11.02.2009, 14:11

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon klaus1972 » 26.02.2009, 21:41

der alte verteiler wird vom rest der anlage im rückkanal gesperrt, dieser bekommt dann nur das signal im vorwärtsweg, wegen tv. sinn davon ist, mit einem filter die restlichen teilnehmer zu filtern und nicht so viele rückwegsperren verbauen zu müssen, und mit der dämpfung des abzweigers kann man dann die leitungsdämpfung und entkopplung besser steuern. ist einfach vom bauen her billiger.

das die anlagen für alle vorbereitet werden, ist eigentlich nur in großen anlagen der fall, da sind dann in der regel mehrere verteiler, wo dann einer im rückweg gesperrt ist und haushalte die kein telefon und internet haben werden aufgelegt werden, auch wenn die haushalte über eine mmd verfügen. so hält man das netz sauber und vermeidet potenzielle einstrahlungsquellen, da nämlich jeder 2. hobbybastler meint er könnte mit dem tv signal sonstwas treiben, ohne ausser acht zu lassen das seine falsch angebrachten verteiler und was auch immer, eine rückkopplung im netz verursachen und dann beim nachbar eine störung auslösen.


wenn du genau das zimmer über dem keller hast, ist das nicht wirklich viel kabel, vielleicht sprichst du mal mit dem techniker, ob er nicht mal fix durch den boden bohrt und nen neues kabel runter schiebt.

wenn ich installieren würde, würde ich nichtmal auf die idee kommen da was hsd-taugliches anzuschliessen, notfalls selber durchbohren und im bauhaus nen paar meter kabel holen und eben da runter schieben.
gruß klaus
klaus1972
Kabelexperte
 
Beiträge: 116
Registriert: 25.02.2009, 23:02
Wohnort: Bochum-Wattenscheid

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon Frostfall » 27.02.2009, 17:52

wenn du genau das zimmer über dem keller hast, ist das nicht wirklich viel kabel, vielleicht sprichst du mal mit dem techniker, ob er nicht mal fix durch den boden bohrt und nen neues kabel runter schiebt.

wenn ich installieren würde, würde ich nichtmal auf die idee kommen da was hsd-taugliches anzuschliessen, notfalls selber durchbohren und im bauhaus nen paar meter kabel holen und eben da runter schieben.


Das Problem ist das ich Fußbodenheizung habe mit Fliesen. Das gibt nur Probleme. :wand: also sieht es doof aus? MIt UM ?
Bild
Benutzeravatar
Frostfall
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 61
Registriert: 11.02.2009, 14:11

Re: Kurz vor Termin - Verteilung Ok ?

Beitragvon Bastler » 27.02.2009, 20:30

Der HÜP kann dir Latte sein, da hast du nichts mit zu tun, da der HÜP dem Kabelnetzbetreiber gehört und dieser den HÜP wenn nötig tauscht. "Rückkanalfähig" sind übrigens alle ÜPs, nur die Anforderungen an das Schirmungsmaß erfüllen nicht alle Typen.
und im normalfall würde der alte verteiler dran bleiben, und für die leitung der mmd würde ein abzweiger angebracht werden, da man so nicht einen 4 oder 6 fach verteiler montieren muss, und zum anderen spart man so auch rückkanalsperrfilter, die sonst bei jeder anderen leitung montiert werden müssten.

Das ist so ziemlich das Dämlichste, was man machen kann, und wirklich sparen tut man dabei auch nicht. Wird aber trotzdem dauernd gemacht und wurde irgendwann sogar mal empfohlen :wand: .
So muss doch, wenn der nächste Anschluss im Gebäude geschaltet wird, wieder Umgebaut werden. Was vielleicht noch gar nicht mal sooo tragisch ist, jedoch muss bei dieser Variante für den Umbau auch der bereits aktive Kunde kurrzeitig abgeklemmt werden und auch der Rest im haus hat wieder einen (eigentich vermeidbaren) Bildausfall. Sowas ist ärgerlich und vor allem unnötig. Ich mach das jedenfalls nicht so.

der alte verteiler wird vom rest der anlage im rückkanal gesperrt, dieser bekommt dann nur das signal im vorwärtsweg, wegen tv. sinn davon ist, mit einem filter die restlichen teilnehmer zu filtern und nicht so viele rückwegsperren verbauen zu müssen, und mit der dämpfung des abzweigers kann man dann die leitungsdämpfung und entkopplung besser steuern. ist einfach vom bauen her billiger.

Interessante Theorie. Nehmen wir zum Beispiel mal die Anlage aus diesem Thread. Hier müssten satte 2 Rückkanalfilter verbaut werden. Und das soll teurer sein als ein zusätzlicher Abzweiger, mit dem man sich nur unnötigen Ärger einhandelt?

Aber nun zum eigentlichen Thema:
http://img8.imageshack.us/my.php?image=pict0426o.jpg
Habt ihr da etwa NF-Kabel genutzt, oder was? Das sieht doch selbst für Minicoax zu dünn aus. Ich behaupte: Ohne Neukoax geht da gar nix. Aber ob der "Techniker", der dir zugewiesen wird, das auch so sieht ist fraglich :zwinker:
Wenn du Pech hast wird da einfach (wahllos der Astro AL431 :zwinker: ) ein Rückkanalverstärker reingeknallt, ohne vorher zu messen und nachher wird so lange gekurbelt bis es BEI DIR passt :wand:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 38 Gäste