- Anzeige -

zu schlechtes Signal fürs Telefon

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

zu schlechtes Signal fürs Telefon

Beitragvon Sunlite » 17.02.2009, 00:34

Hi,
wie es scheint, mein Leidensweg wird kein Ende haben. :confused:
Ich habe seit etwa 8 Monaten Probleme mit meinem Telefon.
Die Palette der Störungen ist vielfältig und umfangreich.
Angefangen von "keine Amtsleitung" über "einseitige Verbindung", "Verbindungsabbrüche" "Rufnummer nicht erreichbar" " zerhackte Gespräche" habe ich schon so ziemlich alles erlebt, was da so daneben gehen kann.
Übrigens, Internet lief bis jetzt störungsfrei. :super:
Nach zahllosen Versuchen (letzter Stand: über 14 geschlossene Tickets ohne eine Besserung) sehe ich langsam ein, dass Unitymedia samt seinen Subunternehmen mir wirklich nicht mehr helfen wird. :wand:
Dabei ist die Sache recht simpel: nach etwa 7-12 Störungsmeldungen und ebenso vielen Reparaturversuchen hat es sich allmählich herausgestellt, dass das Signal an meiner Dose einfach zu schwach ist, um daraus störungsfreien Telefonbetrieb zu generieren.
Ich bin an einer größeren Kabelanlage angeschlossen ( ca. 100 Anschlüsse) und ich vermute, dass die Beseitigung meines Problems nicht unerhebliche Kosten für den Betreiber verursachen würde.
Die letzten 2 Störungsmeldungen meinerseits wurden zwar von der Hotline freundlichst entgegengenommen und man hat mir sofort Abhilfe versprochen, doch diesmal scheint es so zu sein, dass man mich als Kunden einfach ignoriert und hofft dass ich aus Frust kündige. :nein:
Ich habe auch einschlägige Erfahrungen mit der beauftragten Firma RKS gemacht:
z.B. Arbeitszeit 9:00-16:00.
Ich bin von 7 bis 17 auf der Arbeit und kann Termine zur Störungsbeseitigung nur annehmen, wenn ich halben oder ganzen Tag Urlaub nehme.
In meinem Fall hätte das bedeutet, dass ich im letzten Halbjahr mindestens 2 Wochen Urlaub für die Reparatur-Termine hätte opfern sollen.
Dabei hat die Firma RKS nicht mal alle vereinbarten Termine wahrgenommen. Zweimal habe ich vergeblich halben Tag auf die Techniker gewartet, es kam nichts, Nicht mal ein Anruf mit der Absage.
Einmal sogar fand ich hinterher eine klammheimlich in den Briefkasten eingeworfene Nachricht gefunden: man habe mich zuhause nicht angetroffen.
Mehrere Male kam ein Techniker bis ins Wohnzimmer ( ohne Werkzeug: WIE hätte er den die Störung überprüfen können? ) er kam allerdings höchstens auf 2 Meter an die Dose und das Equipment heran, sah wohl die Hoffnungslosigkeit seines Versuchs und zog unverrichteter Dinge von dannen.
Nach solchen Quasi-Versuchen waren alle Störungstickets natürlich geschlossen.
Das Equipment (Motorola, Fritzbox, Kabel, Steckwerbinder, Dose..) wurden mehrmals getauscht, neueste Firmware drauf, das Signal aber war immer noch schwach und verrauscht.
Ich telefoniere inzwischen fast ausschließlich per Handy, bin im Festnetz sozial isoliert.
Ich wage es nicht zu erzählen, dass meine Rufnummernportierung über 4 Monate gedauert hat und fast in die Hose gegangen ist, trotz dessen dass die Nummern bereits freigegeben waren und einem Umstellungstermin mit hinreichender Vorlaufzeit.
Zwischen Weihnachten und Neujahr hatte ich überhaupt kein Telefon, Totalausfall. Keine Anrufe, keine Glückwünsche :wut:
Was allerdings funktioniert, ist das Abbuchen der monatlichen Rechnungen und die regelmäßigen Werbeprospekte der Fa. Unitymedia im Briefkasten. In der Buchhaltung und der PR-Abteilung scheinen die Jungs und Mädels richtig fitt zu sein.
Sunlite
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2009, 23:41

Re: zu schlechtes Signal fürs Telefon

Beitragvon 2bright4u » 17.02.2009, 09:48

Warum hast Du nicht schon lange außerordentlich gekündigt? :winken:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: zu schlechtes Signal fürs Telefon

Beitragvon Bastler » 17.02.2009, 21:31

Alles schön und gut - in so einem Fall hätte man am besten gar nicht installieren sollen (was man als "Techniker" normaleweise vorher feststellen könnte).
Nur:
Gibt es hier jetzt überhaupt eine konkrete Frage :kratz:
Klingt nicht danach, wie so oft.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: zu schlechtes Signal fürs Telefon

Beitragvon Sunlite » 20.02.2009, 20:29

Aber gerne doch, du möchtest eine zusammengefasste Version: bitte schön: ich habe Telefonstörungen. Wann werden diese behoben?

Btw. Heute war mein tel. wieder für halben Tag von ausserhalb "besetzt", und als ich deshalb UM anrief, konne die Hotline mich nicht hören.
Sunlite
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2009, 23:41


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 9 Gäste