- Anzeige -

Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon conscience » 22.01.2009, 07:04

Berny hat geschrieben:Ich finde den Preis von 25,-€ für ein 20000 Leitung viel zu gering, ich wehre bereit für diese Leitung und einen guten Service 40,- € zu bezahlen.
Selbst das wehre für mich ein Schnäppchen, schließlich bezahle ich bei der Telekom für eine 2000 Leitung 50,-€.

Geiz ist eben nicht Geil!


Ein sehr vernünftiger Beitrag.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon koax » 22.01.2009, 09:55

Berny hat geschrieben:schließlich bezahle ich bei der Telekom für eine 2000 Leitung 50,-€. Geiz ist eben nicht Geil!

Geiz ist sicherlich nicht geil. Aber wer zahlt denn bei der Telekom 50,00 Euro für 2000er-DSL? Man sollte die Telekom nicht teurer machen als sie ist.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon Micha234 » 22.01.2009, 12:56

Wahrscheinlich meint Berny den kompletten Anschluss mit Netflat,Telflat und allem Zipp und Zapp, auch genannt Call&Surf Comfort Plus Schiessmichtot.


LG Micha
Micha234
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 20.01.2009, 09:52

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon koax » 22.01.2009, 14:29

Micha234 hat geschrieben:Wahrscheinlich meint Berny den kompletten Anschluss mit Netflat,Telflat und allem Zipp und Zapp, auch genannt Call&Surf Comfort Plus Schiessmichtot.

Noe. Die kostet anlalog 39,95 Euro und ISDN 43,95 Euro bis zu einer 6000er Geschwindigkeit.
Keine Ahnung, was er genau meint, vielleicht meint er DSL 16.000.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon Berny » 22.01.2009, 15:20

koax hat geschrieben:
Micha234 hat geschrieben:Wahrscheinlich meint Berny den kompletten Anschluss mit Netflat,Telflat und allem Zipp und Zapp, auch genannt Call&Surf Comfort Plus Schiessmichtot.

Noe. Die kostet anlalog 39,95 Euro und ISDN 43,95 Euro bis zu einer 6000er Geschwindigkeit.
Keine Ahnung, was er genau meint, vielleicht meint er DSL 16.000.


Es mag sein das es jetzt so ist, als ich den Vertrag vor 1, 1/2 abgeschlossen hatte, waren es 48,90 € für eine 2000 Leitung.
Benutzeravatar
Berny
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 28.12.2007, 15:22

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon negril » 22.01.2009, 16:04

Neben den linearen Kosten sind doch wohl Service, und operative Leistung die endscheidenden Kriterien.
:zwinker:

Wenn der Service, und den braucht man ja eigentlich selten, und die Leistung stimmt, ist es o.k. :smile:

Darf denn ruhig teurer sein.
:smile:

Lieber zuverlässig und korrekt, als billig und ständige Störungen.
:zwinker:
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon Micha234 » 22.01.2009, 18:56

koax hat geschrieben:
Micha234 hat geschrieben:Wahrscheinlich meint Berny den kompletten Anschluss mit Netflat,Telflat und allem Zipp und Zapp, auch genannt Call&Surf Comfort Plus Schiessmichtot.

Noe. Die kostet anlalog 39,95 Euro und ISDN 43,95 Euro bis zu einer 6000er Geschwindigkeit.
Keine Ahnung, was er genau meint, vielleicht meint er DSL 16.000.


So wird´s wohl sein. Ich zahle ebenfalls 49,95 + 5.- für eine HP auf einem TK-Server. Die 49,95 habe ich auch schon für die 2000 gezahlt, dann wurde (angeblich) auf 3000 aufgepumpt, die hier aber nie anliegen und dann sogar die erfreuliche Nachricht, dass man auf 16.000 umgestellt habe. Als ich dann interessehalber mal nachgefragt habe, hat man nach Angabe meiner Adresse nur mitleidig angegrinst und bestätigt, dass man in meinem Ortsteil noch mit alten, pergamentumwickelten Bleileitungen arbeite. Die 16.000 könne ich mir für die nächsten Jahre wohl von der Backe putzen.



@negril

Du hast Recht. Ich bin durchaus bereit, ein paar Taler mehr zu zahlen, wenn der Service und vor allen Dingen die Leistung stimmt, bzw. zuverlässig ist. Wie gesagt, wenn statt der 20.000 im UM-Vertrag mal nur 15.328 oder 17.459 anliegen, so ist das keine Katastrophe, da ich keine Filme, Musik oder sonstwas sauge. Mir geht es nur darum, dass die Leitung definitiv stabil ist und ich meinen Job erledigen kann.


LG Micha
Micha234
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 20.01.2009, 09:52

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon Porky1 » 22.01.2009, 21:27

Hallo

Wir sind jetzt bei UM.auch noch bei der Telekom bis August.

Bei der Telekom zahlen wir mit ISDN und 6000 Mbit 49,95 Euro pro Monat

Bei UM zahlen wir für 10.000 Mbit 25 pro Monat Euro an Telefonkosten und Internetkosten.

Eins muss man aber sagen.Bei der Telekom gabs sehr wenige Störungen.Und als unser DSL Modem gleich am Anfang kapuut
war kamm nächsten tag ein Techniker vorbein.Bei den Preis von UM könnten wir nicht widerstehen.2 Jahre Laufzeit
ist schon ein sehr lange Zeit.Das einzige wa mir sorgen macht ist dann man hört das UM doch schwierigkeiten gibt
das es stabil läuft Telefon und Internet.Man hört besonders im Ruhrpott bzw Düsseldorf das es dort wo nicht alles rund läuft.

Mfg Porky1
Porky1
Kabelexperte
 
Beiträge: 211
Registriert: 04.04.2008, 17:38

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon conscience » 22.01.2009, 21:43

Hallo,

mein Beitrag bezog sich eigentlich auf den letzten Satz:
" Geiz ist eben nicht geil. "

Einen lieben Gruß
Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Lohnt sich ein Umstieg auf UM?

Beitragvon negril » 23.01.2009, 08:45

OT

GEIL, GELD, und GEIZ passen eh nicht zusammen!
:zwinker:
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 49 Gäste