- Anzeige -

Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon Visitor » 16.01.2009, 00:26

Das wär doch ne tolle Optik. Die Kühltruhe als Fernsehunterschrank, die TT darein, Bier ist auch immer griffbereit.
Muss ich mir patentieren lassen. :vertraghai: :zunge:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon EXDE » 16.01.2009, 07:21

Den Fehler den du geschildert hast bezieht sich aber auf den Hersteller des Recievers. Unitymedia baut diese Dinger nicht :D

Wenn ein Gerät defekt ist muss man sich an den Hersteller wenden. Bei meinem Handyvertrag muss ich mich auch mit dem Hersteller in Verbindung setzen wenn das Handy Störungen hat. :smile:
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon ReservoirDog » 16.01.2009, 08:21

EXDE hat geschrieben:Den Fehler den du geschildert hast bezieht sich aber auf den Hersteller des Recievers. Unitymedia baut diese Dinger nicht :D

Wenn ein Gerät defekt ist muss man sich an den Hersteller wenden. Bei meinem Handyvertrag muss ich mich auch mit dem Hersteller in Verbindung setzen wenn das Handy Störungen hat. :smile:



Aehm hast du dir das richtig durchgelesen? Ich schildere den Fall das Unitymedia nicht in der Lage ist mir einen anderen Receiver zukommen zu lassen mit dem derartige Problem (Kästchen & Klötzschenbildung) nicht auftreten, das hat nichts mit dem Defekt zu tun. Wenn ein Gerät direkt einen DOA hat (Dead on arrival) ist es nicht meine Aufgabe als Kunde, das ich mich direkt an den Hersteller wende, sondern kann erwarten das Unitymedia mir einen neuen Receiver zukommen lässt, die können ja sonst auch aufs Knöpfchen drücken, habe ja mittlerweile den dritten Receiver von UM !
ReservoirDog
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.01.2009, 23:34

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon Just » 16.01.2009, 10:16

Ich verstehe gar nicht, was einige hier für Probleme haben mit dem Service etc.
Kann mich da nicht beschweren - hatte Probleme mit dem Digi-TV, Nachmittags angerufen, Abends hat mich der
Techniker zurückgerufen und am anderen Tag war der Techniker vor Ort ...besser geht es nicht.
Downloadproblem: bei der kostenpflichtigen Premium Hotline angerufen, mit dem Bearbeiter das Problem erläutert,
zugegeben, dass es ein Bandbreitenproblem ist und mir den Anruf gutgeschrieben.
Also beschweren kann ich mich über den Service zZ nicht ...vielleicht über das Bandbreitenproblem aber auch dort
drücke ich "ein Auge zu" - es ist zZ wirklich besser geworden und ALLE anderen Provider können mit nur 6 Mbit anbieten - warum
soll ich mich dann beschweren, wenn anstatt 20 Mbit nur 8Mbit in Stosszeiten ankommen ....klar ist das nicht optimal aber ich denke mir,
dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Kapazität erhöht und das Problem gelöst ist ....Telefon, ISDN Plus, läuft übrigens OHNE Probleme
bei mir.
Just
Kabelexperte
 
Beiträge: 191
Registriert: 01.10.2008, 13:19

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicewüste Deutschland

Beitragvon TheSi » 16.01.2009, 10:20

Voldemort hat geschrieben:Wer hats gelesen ? :D

Wirklich klasse, wenn direkt so eine Antwort kommt, bei der in der Signatur auch noch das Unitymedia-Logo zur Schau gestellt wird. Kein Wunder, daß die Abuse-Abteilung von UM den Forenbetreibern das Leben schwer macht... :traurig:

Zum Thema: Ich bin an den gelieferten Empfänger mit einer lockeren Einstellung rangegangen: mir war klar, daß eine mehr oder weniger kostenlose Leihgabe kein HighEnd-Produkt sein wird. Hatte z.B. anfangs auch Hitzeprobleme mit meinem TT-micro C264, was besonders ärgerlich war, wenn man in der Woche nicht zu Hause ist, deshalb einiges aufnehmen möchte und gleich Montags hängt sich das Ding auf (eingebaute Suizid-Funktion? :D ...)
Ich bin aber auch nie auf den Gedanken gekommen Unitymedia nach einem besseren (Samsung?) Empfänger zu fragen, da nirgendwo in den AGB oder sonstwo steht, daß ich eine Empfängerauswahl hätte. Ich spiele eher mit den Gedanken mir irgendwann selbst ein passendes Gerät zu kaufen. Wenn ich DVB-T oder -S schauen wollte, müsste ich das ja auch. Daher: locker bleiben :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon conscience » 16.01.2009, 10:55

Der Kunde hat keinen Anspruch auf einen bestimmten Receiver der Firma XY, sondern nur auf einen. :smile:
Und wer sagt denn, dass mit einem Samsung :smile: keine Probleme auftreten; nur weil bei diesem Kunden mit dem Gerät der Firma Samsung, die Klötzchen nicht aufgetreten sind, will das nichts heißen!

Gruß
Conscience
Zuletzt geändert von conscience am 16.01.2009, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon gordon » 16.01.2009, 11:19

ich hatte mit den bisherigen genutzten TT-Receivern (bislang ein 264er und ein 274er) noch keinerlei Probleme... vor allem der 274er scheint doch ein wenig ausgereifter zu sein. Ich nehme deshalb an, dass es doch irgendwas mit dem Signal im Haus zu tun hat, dass der Samsung einfach besser verarbeitet.

der Logistikdienstleister verschickt die Dinger wohl direkt von der Palette. Das Produkt ist eben "Digital Receiver", und wird offenbar nicht unterschieden. Im Gegensatz z.B. zu einem Handy sucht man sich ja auch kein bestimmtes Modell aus.


btw: super Threadtitel...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon conscience » 16.01.2009, 11:47

gordon hat geschrieben:btw: super Threadtitel...


Abwandlung zu Murphys Gesetzt: Was der Kunde von seinem Unternehmen "erwartet", wird sich auch bestimmend irgendwann erfüllen.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon EXDE » 16.01.2009, 20:30

ReservoirDog hat geschrieben:
EXDE hat geschrieben:Den Fehler den du geschildert hast bezieht sich aber auf den Hersteller des Recievers. Unitymedia baut diese Dinger nicht :D

Wenn ein Gerät defekt ist muss man sich an den Hersteller wenden. Bei meinem Handyvertrag muss ich mich auch mit dem Hersteller in Verbindung setzen wenn das Handy Störungen hat. :smile:



Aehm hast du dir das richtig durchgelesen? Ich schildere den Fall das Unitymedia nicht in der Lage ist mir einen anderen Receiver zukommen zu lassen mit dem derartige Problem (Kästchen & Klötzschenbildung) nicht auftreten, das hat nichts mit dem Defekt zu tun. Wenn ein Gerät direkt einen DOA hat (Dead on arrival) ist es nicht meine Aufgabe als Kunde, das ich mich direkt an den Hersteller wende, sondern kann erwarten das Unitymedia mir einen neuen Receiver zukommen lässt, die können ja sonst auch aufs Knöpfchen drücken, habe ja mittlerweile den dritten Receiver von UM !



Ich habe mir das aufmerksam durchgelesen. Du sollst den Reciever ja auch beim Hersteller tauschen und nicht bei Unitymedia :smile: Es ist natürlich schon sehr seltsam, dass du 3 mal einen defekten TechnoTrend Reciever bekommst, aber wegen dem Tausch musst du dich einfach an den Hersteller wenden. Hinterher kannst du dann bei Unitymedia nachfragen, ob die dir für diese Probleme entgegenkommen. :zwinker:
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Unitymedia = Bestätigung Servicwüste Deutschland

Beitragvon ReservoirDog » 16.01.2009, 20:34

EXDE hat geschrieben:
ReservoirDog hat geschrieben:
EXDE hat geschrieben:Den Fehler den du geschildert hast bezieht sich aber auf den Hersteller des Recievers. Unitymedia baut diese Dinger nicht :D

Wenn ein Gerät defekt ist muss man sich an den Hersteller wenden. Bei meinem Handyvertrag muss ich mich auch mit dem Hersteller in Verbindung setzen wenn das Handy Störungen hat. :smile:



Aehm hast du dir das richtig durchgelesen? Ich schildere den Fall das Unitymedia nicht in der Lage ist mir einen anderen Receiver zukommen zu lassen mit dem derartige Problem (Kästchen & Klötzschenbildung) nicht auftreten, das hat nichts mit dem Defekt zu tun. Wenn ein Gerät direkt einen DOA hat (Dead on arrival) ist es nicht meine Aufgabe als Kunde, das ich mich direkt an den Hersteller wende, sondern kann erwarten das Unitymedia mir einen neuen Receiver zukommen lässt, die können ja sonst auch aufs Knöpfchen drücken, habe ja mittlerweile den dritten Receiver von UM !



Ich habe mir das aufmerksam durchgelesen. Du sollst den Reciever ja auch beim Hersteller tauschen und nicht bei Unitymedia :smile: Es ist natürlich schon sehr seltsam, dass du 3 mal einen defekten TechnoTrend Reciever bekommst, aber wegen dem Tausch musst du dich einfach an den Hersteller wenden. Hinterher kannst du dann bei Unitymedia nachfragen, ob die dir für diese Probleme entgegenkommen. :zwinker:



Die Receiver sind ja nicht Defekt, bis auf den ersten, es entsteht einfach Kästchen und Klötzchenbildung bei jedem Gerät, mit einem angeschlossenem Samsung, den ein Bekannter, der ebenfalls Unitymedia Kunde ist treten diese Problem nicht auf, für mich also naheliegend, nachdem mögliche Störquellen in meinem Einflußbereich beseitigt habe es nur noch am Receiver liegen kann.

Nichts desto trotz hatte ich nach meiner bitter bösen Mail von gestern Abend doch heute glatt 2 Nachrichten auf meinem AB in der mir mitgeteilt wurde das ich innerhalb der nächsten 10 Tage einen Samsung Receiver erhalte, für mich ist die Welt jetzt wieder in Ordnung.
ReservoirDog
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 15.01.2009, 23:34

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 11 Gäste