- Anzeige -

Betrugsversuche bei Unitymedia ? *Gerücht?*

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Betrugsversuche bei Unitymedia ? *Gerücht?*

Beitragvon Norbert » 14.01.2009, 22:19

Also mir wurden 19,95 Euro zuviel abgebucht, aber ich habe niemanden angeschwärzt ;)

Das gute alte Kontaktformular musste wieder mal herhalten
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Betrugsversuche bei Unitymedia ? *Gerücht?*

Beitragvon conscience » 14.01.2009, 22:31

Hallo Norbert,

das ist sicherlich auch der richtige Weg und wenn man auf seine Erstanfrage nach einer angemessenen Zeit keine Reaktion bekommen hat, sollte man sich telefonisch an den Kundenservice wenden.

Ich hatte vor Jahren bei der Telekom (oder war das Arcor :kratz: ) ein ähnliches Problem und mir wurde der Betrag auf die folgende Rechnung angerechnet.

Mit den besten Wünschen
Consience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Betrugsversuche bei Unitymedia ? *Gerücht?*

Beitragvon poempel » 14.01.2009, 23:33

poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Betrugsversuche bei Unitymedia ? *Gerücht?*

Beitragvon mischobo » 14.01.2009, 23:40

poempel hat geschrieben:Schon diskutiert
... dann kann ich hier ja zumachen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste