- Anzeige -

Kündigungsproblem

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kündigungsproblem

Beitragvon Sandra1 » 20.01.2009, 20:52

conscience hat geschrieben:Hallo Sandra.

So viel ich weiß, können Telekommunikationsunternehmen, sofern ihr neuer Kunde eine Portierung wünscht, den Anschluß damit komplett kündigen.

Grüße
Conscience


Hallo Conscience,

genau das wollte ich damit sagen. :zwinker:
Wie gesagt bei mir hat UM alles übernommen.
Gruss Sandra
Sandra1
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 08.08.2008, 18:59

Re: Kündigungsproblem

Beitragvon michi4132 » 21.01.2009, 20:28

Man muss auch daran denken,wenn man zb. ein Sicherheitspaket hat,was über den alten Anbieter läuft, zb. Norton Antivirus, den auf jeden Fall schriftlich zu kündigen,wenn man den nicht mehr haben will!!! Ansonsten läuft nämlich der Vertrag weiter :zwinker: Sowas wird nämlich nicht zusammen zb. mit Freenet gekündigt,man muss den Vertrag seperat kündigen!!! :zwinker:
michi4132
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 12.01.2009, 14:49

Re: Kündigungsproblem

Beitragvon gordon » 21.01.2009, 23:25

conscience hat geschrieben:Hallo Sandra.

So viel ich weiß, können Telekommunikationsunternehmen, sofern ihr neuer Kunde eine Portierung wünscht, den Anschluß damit komplett kündigen. Ausnahmen sind eventuell zusätzliche Produkte, wie ein Homepage-Paket; so etwas läuft entweder weiter, oder muß zusätzlich gekündigt werden.

Grüße
Conscience

nein, die Kündigung wird nur weitergeleitet. Deshalb muss der Kunde auch noch das Formular selber unterschreiben und damit kündigen. Der neue Anbieter künidgt nicht.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kündigungsproblem

Beitragvon conscience » 22.01.2009, 06:58

Ich sehe da keinen Widerspruch und ob eine Portierung dann im Sinne des BGB eine Kündigung ist, äh... :kafffee:
nun ja... welcher Kunde versteht das?

Einen lieben Gruß
Conscience :mussweg:
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Kündigungsproblem

Beitragvon Shiftlog-User » 22.01.2009, 12:32

Mit dem Portierungsformular wird auch die Kündigung an den Altanbieter weitergeleitet. Unitymedia leitet die Kündigung nur weiter.
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.
Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 07.01.2009, 20:06

Re: Kündigungsproblem

Beitragvon gordon » 22.01.2009, 17:27

conscience hat geschrieben:Ich sehe da keinen Widerspruch und ob eine Portierung dann im Sinne des BGB eine Kündigung ist, äh... :kafffee:
nun ja... welcher Kunde versteht das?

Einen lieben Gruß
Conscience :mussweg:

wie gesagt: der neue Anbieter kann nicht selber kündigen. Er braucht ein unterschriebenes Portierungsformular, das gleichzeitig (das steht da auch so drauf), die Kündigung ist.
Auf der Unitymedia-Seite kann man sich das Formular ja angucken.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kündigungsproblem

Beitragvon conscience » 22.01.2009, 17:47

@gordon Wie ist das "Kundenerlebnis"?

Ich überlasse gerne dir die Haarspalterei.

Gruß
C.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste