- Anzeige -

UM Kabel Analog Kündigen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon Visitor » 07.01.2009, 22:37

Viel Glück. :winken:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon ugo » 07.01.2009, 23:34

Ich habe gerade einmal in die Vertragsunterlagen von unserem "analogen" Kabelanschluss geschaut(gebucht seit 10.05.08) hier steht aber nur etwas von einer Mindestvertragslaufzeit von 3 Monaten mit monatlicher Kündigungsfrist.
ugo
Übergabepunkt
 
Beiträge: 315
Registriert: 27.11.2007, 00:08
Wohnort: Bochum

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon Grothesk » 08.01.2009, 00:10

ich werde denke ich grundsetzlich erstmal mit der deutschen annigton sprechen was die dazusagen und dann mal gucken was es wird ich denke mal nicht das die Ums mirt mir als kleinen einzelkunden wenn 16,99 im monat in einen rechts streit gehen oder?
Kann mir jemand mal das Geschreibsel da oben übersetzen? Bin damit irgendwie überfordert. Leute, Satzzeichen sind kein Zierrat. Großbuchstaben an den richtigen Stellen auch nicht.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon TheSi » 08.01.2009, 09:48

Ich versuche es mal:

"Ich denke ich werde erst einmal mit der Deutschen Annigton sprechen, um zu erfahren was die dazu sagen und um zu sehen was passiert. Ich denke nicht, daß die UMS wegen eines kleinen Einzelkunden bzw. wegen der 16,99 € im Monat einen Rechtsstreit beginnen wird."

:zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon Eriado » 08.01.2009, 18:44

TheSi hat geschrieben:Ich versuche es mal:

"Ich denke ich werde erst einmal mit der Deutschen Annigton sprechen, um zu erfahren was die dazu sagen und um zu sehen was passiert. Ich denke nicht, daß die UMS wegen eines kleinen Einzelkunden bzw. wegen der 16,99 € im Monat einen Rechtsstreit beginnen wird."

:zwinker:


Hihi.... :D

Den Rechtsstreit beginnt ja auch nicht UMS. :kratz:
Die werden auf ihre VLZ bestehen und wenn er sich auf den (Kopf) stellt.

Denn ich habe auch nicht die komplette STVO zu hause und muss mich trotzdem daran halten.
Unwissenheit schützt vor...Vertragslaufzeiten nicht. :D
Da er wusste da er Kabelfensehen nutzt hätte er sich ja darüber Informieren können.

Aber diese Kunden kenn ich!

Anruf nach 5 monaten:

Berater:"Worum geht es denn?"
Kunde: "So geht das aber nicht!"
Berater:"Was denn?"
Kunde: "Ich habe mir vor kurzem(Kaufdatum siehe oben) ein Sony Vaio Laptop gekauft."
Berater: "Ja!"
Kunde: "Jetzt schick ich den sch... zurück...Sie spinnen wohl....bla bla"
Berater: "Warum denn?"
Kunde: "Mir wurde nicht gesagt, daß ich dieses (so wörtlich) Frista (Vista) bekomme! Ich will XP!"
Und jetzt will ich mein Geld zurück!
Berater:"Die Rücknahme ist zwar möglich aber der Erstattungsgrund wird so nicht anerkannt!"
Kunde: " Wieso nicht....Vorgesetzter ... bla bla..."
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon conscience » 08.01.2009, 19:40

Ey Eriado,

wie heißt das Zeuchs :kafffee: das Du einschmeißt?

Oder hast du geraucht? - das ist schlimmer als shit.


Einen lieben Gruß

Conscience :mussweg:
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon Eriado » 08.01.2009, 19:49

conscience hat geschrieben:Ey Eriado,

wie heißt das Zeuchs :kafffee: das Du einschmeißt?

Oder hast du geraucht? - das ist schlimmer als shit.


Einen lieben Gruß

Conscience :mussweg:


Da du keine Begründung für diesen verbalen Nonsense vorbringen kannst, bin ich der Meinung, dass nicht ich derjenige welche bin....

Aber deine Beleidigung ist wenn überhaupt Offtopic und hat schonmal garnichts mit "conscience" zu tun.
Vielleicht solltest du dir nochmal Gedanken über deinen Nick machen.

LG :winken:
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon Samatze » 08.01.2009, 20:38

Also Thema geklärt war heute bei meinem Anwalt der mir bestätigte das ich recht habe.
Dann habe ich wieder bei UM angerufen nach 3 mal Weiter leiten sagte mann mir dann das ich recht habe und das ein fehler ihrer seits ist und die Mindestestvertragslaufzeit erst bei Verträgen nach dem 01.08.2008 gibt!

Somit hat der erster Mensch an der Hotline mir mal wieder Sch.... erzählt trozdem danke für eure Zahlreiche Hilfe
Samatze
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 07.01.2009, 19:36

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon HariBo » 08.01.2009, 23:21

treffen sich 2 Rechtsanwälte, fragt der eine "Wie gehts?", sagt der andere "schlecht, ich kann nicht klagen"

ohne weitere Worte
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: UM Kabel Analog Kündigen

Beitragvon poempel » 08.01.2009, 23:41

HariBo hat geschrieben:ich verabschiede mich dann mal aus diesem Thread ... :zwinker:


KAum fällt das Wort "Anwalt" ist Haribo wieder da :zwinker:
poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste