- Anzeige -

Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon NightHawk » 02.01.2009, 21:27

Franny hat geschrieben:Wer zuletzt lacht, lacht am Besten :brüll: . Bedenkt, ich bin kein Dümmkopf und nicht unwissend. Mal ein Tipp. Das I-Net ist kein rechtsfreier Raum. Mehr dazu später. :hammer:




Ich zitter schooooon... Mamaaaaaaaaaaaaaaaaaaa... :mussweg:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon 2bright4u » 02.01.2009, 21:28

@Franny: Ignoriere den "netten Gesellen" am besten. Es wird allerdings Zeit, dass er aus dem Forum verbannt wird, da er eigentlich nur zum Trollen hier erscheint...

Jedenfalls ist er es keinesfalls wert, dass man seine Zeit mit ihm verschwendet. :D
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon Invisible » 02.01.2009, 21:41

Franny hat geschrieben:Welche Kosten UM hat, interessiert mich als Kunde recht wenig. Ohne Investitionen kein Verdienst.


Nun mal ehrlich: solche Kunden sind der Schrecken jedes Providers. Und Geld lässt sich an ihnen auch nicht verdienen da sie wegen jeder Fliege an der Wand einen ganzen Wald voller Affen verrückt machen.
Das Angebot von UM richtet sich an Privatkunden die ins Internet und telefonieren wollen. Basta. Dafür sind 25 € ein prima Preis.

Wer allerdings seine gesamte Hardware eingerichtet haben will, 25 Rufnummern braucht oder aus dem Aufbau ein preisverdächtiges Kunstwerk machen will sollte sich andere Anbieter suchen oder es selbst in die Hand nehmen.
Ich kann im Restaurant auch kein Filetsteak verlangen zum Preis einer Currywurst.

Bei UM würdest du nicht glücklich.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon Visitor » 02.01.2009, 21:45

Und ich dachte, er wäre nun wirklich weg. :schnarch:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon NightHawk » 02.01.2009, 22:13

2bright4u hat geschrieben:@Franny: Ignoriere den "netten Gesellen" am besten. Es wird allerdings Zeit, dass er aus dem Forum verbannt wird, da er eigentlich nur zum Trollen hier erscheint...

Jedenfalls ist er es keinesfalls wert, dass man seine Zeit mit ihm verschwendet. :D



Wer hier gebannt wird, ist immer noch die Frage :kiss: Denn auch Du, lieber Superposter, stehst unter einem besonderen Auge der Administration. Und dies aufgrund Deiner wiederkehrenden Provokationspostings

Abgesehen davon sage ich Dir dasselbe, was ich bereits Negril sagte: Dieses Jahr musst Du Dir jemand anderes zum Spielen suchen :winken: Auf dieses Kindergarten-Verfolgungswahn-Rummotz-Gewäsch habe ich nämlich keine große Lust mehr. Daher werde ich auch auf Dich nicht mehr eingehen :zwinker:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon conscience » 02.01.2009, 22:33

Ich schliesse aus den Postings unseres Protagonisten, dass er über eine uns allen überlegende Bildung und Erfahrung beseitzt. Dazu erstmal herzlichen Glückwunsch. Auch ist unser Protagonist beflissen in rechtlichen Dingen. Auch dazu meinen aller herzlichsten Glückwunsch. Ich dagegen bin nur ein Durchschnittsbürger. Kein Systemelektroniker. Kein It-Systemkaufmann.

Aus den Postings des Protagonisten entnehme ich zu dem, dass dieser einer freiberuflichen oder gewerblichen Tätigkeit nachgeht. Ich kann nur AGBs lesen. Ob der wohl einen Anschluss bekommen darf bei UM, wenn der Anschluss gewerblich genutzt wird?


Gruß

Conscience
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon Visitor » 02.01.2009, 23:06

Ob privat mit gelegentlichen gewerblichen Gebrauch (er ist ja so dicke im Geschäft, vielleicht Buisinessman?) ist mir
lattek.
Ich werde Kunde, bezahle viel Geld, UM verdient an mir :brüll: und alle müssen sich nach mir richten.
Natürlich muss die Firma mir ein Angebot machen, und überhaupt sind alle inkompetent und werden gleich
schnippisch. Warum wohl?
Jeder Provider würde sich um so einen Traum- Kunden reissen, der 4. Wechsel, warum haben die anderen Provider ihn
nur gehen lassen?
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon gordon » 02.01.2009, 23:37

Franny hat geschrieben:Mal ein Tipp. Das I-Net ist kein rechtsfreier Raum. Mehr dazu später. :hammer:


Franny hat geschrieben:Werde Du mir deinen Billig-Dosen, zu der Deine Billig-Firma passt, glücklich.


lalala :)

sorry, die meisten Leute haben dir hier vernünftig geantwortet - aber du scheinst echt auf Krawall gebürstet zu sein... das hier ist ein inoffizielles Forum, nicht der Kundendienst...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon Moses » 03.01.2009, 01:14

Franny hat geschrieben:Die Farbe der Dose ist weiß.


Die wichtige Technik in der "Dose" ist eigentlich nur das Metallding, was unter der Abdeckung ist... die Abdeckung (und damit auch die Farbe) kannst du frei wählen, was du eigentlich schon wissen solltest, denn das hast du doch schon mal gemacht, oder?

Franny hat geschrieben:Denn ich habe hier sämtliche Schalter und Steckdosen gegen Echtholz in Buche ausgetauscht.


Dann kennst du doch auch den Hersteller und die Produktlinie deiner Abdeckungen, oder? Da wird es wohl nicht so schwer sein, bei dem Hersteller zu recherchieren, ob der nicht eine Abdeckung für eine TV-Dose mit 3 Ausgängen hat. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist sehr hoch, denn in Sat-Installationen werden solche Dosen schon sehr lange eingesetzt. Wie gesagt: die Technik in der Dose stellt weiter UM, du müsstest nur die Abdeckung besorgen, was dir deutlich einfacher fallen dürfte, als jedem anderen auf dieser Welt, da du ja Hersteller & Produktlinie deiner bisherigen Abdeckungen kennst.

Franny hat geschrieben:Jetzt kam der 2. Schock. Mir wurden vorläufige Rufnummer zugewiesen.


Das ist immer so... oder ist dein alter Vertrag schon vorbei? Dein alter Anbieter bleibt solange im Besitz der Nummern, bis der Vertrag ausgelaufen ist. Dabei ist es auch unerheblich, dass UM die Portierung erst nach der Installation anstößt. Alice hat erfreulicherweise kurze Kündigungsfristen, aber bis zum Ende des Vertrags gehören die Nummern denen und sind an deren Anschluss gebunden. Punkt. Da läßt sich nix dran rütteln, auch wenn UM die Portierung früher macht.

Wobei ich mich auch frage, warum vorläufige Nummern ein Schock sind? Der alte Anschluss funktioniert ja weiter, bis die Nummern portiert sind.

Persönlich bin ich übrigens der Meinung, dass 12m von einem guten Koaxial-Kabel nicht zu kritisch für die Signalqualität sein sollten. Die Kabel sind normale Sat-Kabel, die man sich auch selber besorgen kann, wenn der TK kein längeres mitbringen/installieren will.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wechsel zu UM, ich befürchte Probleme

Beitragvon Dinniz » 03.01.2009, 06:45

2bright4u hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:Der Techniker wird dir wohl auch deine alte FB einrichten, nehme ich an. (Stichwort: Kaffee ;) )

Die Einrichtung ist doch in den 29,- Euronen enthalten... oder nicht?

Wir machen die Grundeinstellungen an der mitgelieferten FB7170 .. mehr müssen wir nicht machen.
Bei dem Zeitdruck heutzutage kann man mit Kaffee auch nicht mehr alles kriegen :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste