- Anzeige -

Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon Krake » 01.01.2009, 23:03

Wohne in Köln, und da angeblich meine Leitung zulang sein soll, kommt es zu verbingungsprobleme und das Modem etc verbindet sich nach einer gewissen Zeit von neu.
Eigt kein riesen Problem, aber beim Gamen egal mit PC oder PS3 regt es einen gewaltig auf, da man tierrisch viel glück braucht das es ganz genau jetzt nicht passiert, übrigens gucke grad den modem an, und was macht er ? wiederverbinden -.-

Aufjedenfall würde mir ein Typisches Inet nicht bringen, da wie gesagt die TelefonKabelLetung oder was es ist, eh gleich bleibt, da Telekoms wohl mit 6 km wohl zulang ist von dem netzt. Und da kam die IDee mit der Fernsehbücshe, ist es echt die Lösung ???

Zudem haben wir via Netcologne Telefon Flat in die Türkei, Deutschlandweit und halt Inet mit 6Mbit und bezahlen 50€ oder so.

Wie wär das Angebot bei Unitymedia ? wobei schnelleres Inet nicht schaden würde :D
Krake
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2009, 22:08

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon Grothesk » 01.01.2009, 23:48

Wenn der Anschluß verfügbar ist könnte das eine gute Alternative sein. Eine Telefonflat in die Türkei gibt es z. B. auch für Unitymedia. Musst du halt mal zusammenrechnen, was günstiger ist. Unitymedia 2Play inkl. Internationale Flat kostet derzeit 40€. Kann man aber auch auf der Seite von Unitymedia zusammenrechnen.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon Krake » 01.01.2009, 23:59

wow das Angebot ist echt geil

wieso kostet 10.000 und 20.000 eigt das selbe ??

übrigens was ist der Unterschied zu 3play ? da gibts für null euro fernsehen und nen receiver

brauche sehr gute argumente denn muss meine eltern überzeugen und die sind halt stur besonders mein Vater erglaubt er weiß alles besser

laut Test ist bei uns alles verfügbar was ich so will halt Telefon und Kabelanschluss/TV Services

problem ist kann man sich darauf einlassen, denn laut Netcologne ist auch hier 18mbit möglich gewesen, was nur ein großer mist war
Krake
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2009, 22:08

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon Moses » 02.01.2009, 01:21

Krake hat geschrieben:wieso kostet 10.000 und 20.000 eigt das selbe ??


Das verrät ein Blick ins Kleingedruckte (in den Fußnoten): für 10.000 ist das der reguläre Preis, für 20.000 gilt der nur im ersten Jahr, danach kostet es 5€ mehr.

Krake hat geschrieben:übrigens was ist der Unterschied zu 3play ? da gibts für null euro fernsehen und nen receiver


Es gibt für den gleichen Preis ein Digital TV Basic Abo inklusive Receiver und Smartkarte dazu, aber auch hier ist ein Blick ins Kleingedruckte sehr lohnend! Voraussetzung für 3Play ist ein Vertrag über einen analogen oder digitalen Kabelanschluss. Wenn ihr so einen sowieso schon habt, dann ist 3Play sinnvoll, ansonsten müsste der Vertrag noch dazu abgeschlossen werden, der kostet im Moment 16,90€ im Monat... wenn also TV im Moment nicht über's Kabel kommt, sollte man sich das erstmal nochmal überlegen, ob man wirklich 3Play will.

Krake hat geschrieben:problem ist kann man sich darauf einlassen, denn laut Netcologne ist auch hier 18mbit möglich gewesen, was nur ein großer mist war


Wie du schon bemerkt hast: UM realisiert Internet nicht über die Telefonleitung (also DSL) sondern über das TV-Kabel. Im Gegensatz zu den Telefonleitungen, ist das TV-Kabel schon immer für Breitband-Anwendungen (nämlich Übertragung von TV) ausgelegt gewesen. Jede Sekunde "tröpfeln" da mehrere 100Mbit an TV-Daten durch die Leitung zu dir in die Wohnung (egal ob du da bist um die zu gucken oder nicht)... dagegen sind die Internet-Bandbreiten, die UM anbietet lachhaft... ;) Also vom reinen Kabel her, ist das kein Problem, dass du 10, 20 oder 32Mbit bekommst.

Leider ist natürlich nicht alles so rosig, wie es sich anhört... da das Kabelnetz als "Broadcast"-Netz aufgebaut ist (die TV Daten können ja zu allen Kunden identisch verschickt werden), "teilen" sich die Internet-Kunden auch die gesamt Bandbreite. Normalerweise ist die hoch genug, um alle Kunden gleichzeitig zu versorgen. Im Moment kommt es aber in manchen Regionen zu Stoßzeiten zu Überlastungen, was sich dann in Bandbreitenproblemen äußert. UM ist im Moment dabei das zu beheben, sowas dauert allerdings ein wenig... (du kannst auch mal im Störungsbreich des Forums vorbei gucken)

Grundsätzlich kann ich dir aber nur empfehlen das ganze zu versuchen, denn der Kabel-Internet Anschluss ist halt völlig unabhängig von der Telefonleitung und wenn DSL nicht stabil funktioniert, eigentlich deine einzige Chance an einen vernünftigen Breitband-Internet Anschluss zu kommen. Meine Eltern haben sich damals zum schnelleren Internet-Anschluss überreden lassen, als ich argumentiert hab, dass ich das unbedingt für die Schule brauche.. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon koax » 02.01.2009, 12:26

Krake hat geschrieben:Inet mit 6Mbit

Wenn Deine Leitung die 6MBit nicht hergibt, musst Du Dich mit der Störungsstelle von Netcologne in Verbindung setzen.
Die setzen Dich dann auf 2 MBit runter, was zwar ärgerlicherweise einiges an Performance kostet, aber andererseits zu einer stabilen Verbindung führt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon Krake » 02.01.2009, 13:42

Hm 2 Mbit das ist doch die Hölle wenn man eigt mit 750kbit runterladen kann.
Nee das ist für mich dann die persöhnliche Hölle, ich kann das ehrlich gesagt nicht das wäre ein rückschritt.

Hatte früher ka was für ein Inet in der alten Wohnung mit 30 kbit, und finde man sollte sich weiterentwickeln statt wiederzurück, und ich bin ein Sauger, ich brauch die geschwindigkeit.

Wenn ich zb die 20Mbit version bei 2Play nehmen würde, hätte ich doch eigt so ein download geschwindigkeit von 2.25 mb, und wenn ich aller schlimmstens 1250mbit auch saugen würde, währe ich zufrieden :) ist das so ?
Krake
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2009, 22:08

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon Krake » 02.01.2009, 18:58

Oh mann ich ahne nur schlechtes, ich glaub ich muss mich mit dem [zensiert] internet zufrieden geben und den Pc und die Playstation 3 Kann ich sofort wieder verticken, was bringt mir gute hardware ohne internet, sorry aber Inet ist für mich total wichtig da Online Gaming so nicht möglich ist.

Mein Vertrag läuft bei Netcologne bis November 09 ich kann nichts machen ich dreh durch
Krake
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2009, 22:08

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon 2bright4u » 02.01.2009, 19:02

Wie wäre es, wenn Du einen 2play Vertrag bei UM machtest und die Telefonie nicht nutzt, sondern diese bei Netclogne belässt?
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon Krake » 02.01.2009, 19:35

das ist eine echt geniale idee und hab sogar meine eltern davon überzeugt denn 25€ sind auch nicht die welt grad...
Krake
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.01.2009, 22:08

Re: Unitymedia, die Lösung meiner Probleme ???

Beitragvon 2bright4u » 02.01.2009, 19:42

:super:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste