- Anzeige -

Anschluss Mietshaus an UM Kabelnetz

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Anschluss Mietshaus an UM Kabelnetz

Beitragvon BigAl1 » 27.01.2009, 14:16

2bright4u hat geschrieben:Das ist richtig. Der Vermieter darf diese Maßnahme aber als Modernisierung ansehen und entsprechend die Nettokaltmiete anpassen. Ich hoffe, der Mieterschutz hat das auch erwähnt. :zwinker:



Erwähnt schon, aber das ist in meinem Fall ja nicht eindeutig!

Bei Einzug habe ich ja laut Mietvertrag schon einen Kabelanschluss gehabt. Nur halt mit HüP im Nachbarhaus. Was ich ja nichteinmal wußte :zwinker:

Als Modernisierung die meine Wohnqualität steigert, kann das also eigentlich nicht angesehen werde!

Aber wer weiß das schon. Hoffe es klappt alles und ich werde nur bei den Betriebskosten um 1-2 Euro im Monat erhöht.

Gruß

BIG Al :D
BigAl1
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 27.12.2007, 21:31

Re: Anschluss Mietshaus an UM Kabelnetz

Beitragvon BigAl1 » 28.01.2009, 11:30

Moin!

Der HüP ist da! Wurde gerade im Keller eingebaut.

Nun will ich den Rest wieder anschliessen. Dazu meine Fragen (wollte keinen neuen Thread aufmachen :zwinker: )

Habe einen rückkanalfähigen Verstärker hier ( vom alten Anschluss). Den setze ich direkt hinter den HüP. Von dort muss ich etwa 40 m Kabel hoch auf den Dachboden legen. Ab da nutze ich die vorhandene Verkabelung von vorher.

Meint ihr das klappt alles so, oder muss ich einen zweiten Verstärker auf dem Dachboden haben?

Vorher war dort noch einer, aber es hingen auf dem Weg zum Dachboden noch drei Wohungen dran. Jetzt geht ja das Kabel aus dem Keller direkt vom Verstärker zum Dachboden und dann runter in die zwei Wohnungen. Ich bin die erste Wohnung auf dem Weg.


Bitte mal kurz um Infos wenn jemand was weiß!

Vielen Dank

BIG Al :super:
BigAl1
Kabelneuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 27.12.2007, 21:31

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste