- Anzeige -

Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon mwinte3 » 13.01.2009, 16:19

bei mir erfolgt der anschluss via scart und über die bildquali kann ich mich auf meinem lcd nicht beschweren.
cu mwinte3

Unity Digital incl. Sky BL
TV: Samsung LE46 A759
Heimkino: Samsung HT-D 5550 5.1
Receiver: Samsung DCB-P850G
mwinte3
Kabelexperte
 
Beiträge: 114
Registriert: 21.12.2008, 17:55
Wohnort: Nidderau

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon shuriken » 13.01.2009, 16:57

mwinte3 hat geschrieben:bei mir erfolgt der anschluss via scart und über die bildquali kann ich mich auf meinem lcd nicht beschweren.


scart? ach herje...zurück in die Steinzeit.
Wenn das Ding HDMI hätte, würde ich es sofort bestellen... jetzt zögere ich noch...Naja, trotzdem danke Dir für die schnelle Antwort.
shuriken
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 19.08.2008, 15:46

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon TheSi » 13.01.2009, 17:07

Was bringt HDMI, wenn der jetzige TV-Standard immer noch PAL ist? Und für PAL ist Scart absolut ausreichend. Mag ja sein, daß PAL und Scart aus der Steinzeit kommen, aber die HDTV Neuzeit hat hier in Deutschland noch nicht angefangen und sie wird es wohl (leider) auch so schnell nicht.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon shuriken » 13.01.2009, 17:14

TheSi hat geschrieben:Was bringt HDMI, wenn der jetzige TV-Standard immer noch PAL ist? Und für PAL ist Scart absolut ausreichend. Mag ja sein, daß PAL und Scart aus der Steinzeit kommen, aber die HDTV Neuzeit hat hier in Deutschland noch nicht angefangen und sie wird es wohl (leider) auch so schnell nicht.


Sicher...dennoch versuche ich meine Investitionen zukunftsorientiert auszulegen. Leider klappt das nicht immer :zwinker:
Schade, dass UM nicht mit der Zeit geht und gleich was - ich übertreibe etwas, weil der DVR wohl trotz allem ganz gut ist - technologisch aktuelles rausbringt.

Ich hatte nur bezüglich der Bildqualität wahnsinnig schlechte Erfahrungen mit dem Standard-Digital-Receiver von UM. Und ich habe einfach die Sorge, dass ich durch den DVR mir die alten Probleme wieder ins Haus hole.
Ein "30-Tage-Test" ist ja leider nicht möglich. Ich weiss auch nicht ob ich ihn zurück geben kann, wenn mir die Bildqualität nicht zusagt. Ich denke mal nein. :hammer:

Deswegen die Frage nach HDMI - um einfach alle möglichen Fehlerquellen auszuschliessen. Nun ja, HDMI gibts nicht PUNKT

Trotzdem Danke!
shuriken
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 19.08.2008, 15:46

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon koax » 13.01.2009, 17:16

TheSi hat geschrieben:Was bringt HDMI, wenn der jetzige TV-Standard immer noch PAL ist? Und für PAL ist Scart absolut ausreichend. Mag ja sein, daß PAL und Scart aus der Steinzeit kommen, aber die HDTV Neuzeit hat hier in Deutschland noch nicht angefangen und sie wird es wohl (leider) auch so schnell nicht.

HDMI ist eine digitale Schnittstelle und digitales Quellmaterial ohne Wandlung von digital (Festplatte) nach analog (Scartverbindung) nach digital (TV-Gerät) ist immer von Vorteil.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon TheSi » 13.01.2009, 17:23

Schon richtig. Soll also heißen, daß ein Recorder die RAW-Daten aufnimmt, diese RAW-Daten dann über HDMI an den Fernseher gibt und dieser diese Daten umsetzen und zur Anzeige bringen kann? Das war mir nicht bewusst und für diesen Fall wäre HDMI natürlich vorzuziehen.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon reDean » 13.01.2009, 17:54

naja Moses behauptet hier was anderes :bäh: , aber ich bleibe auch dabei, Scart macht die Digitale Qualität Kaputt.
das sieht man am besten, wenn man sein alten DVD Player ( und meiner ist von 2001 ) einmal über Scart, und einmal über z.B. YUV Kabel bzw YPbPr Anschluß anschliesst. Der UNterschied ist 3 Meter vorm Fernseher noch Sichtbar.
Es kommt desweiteren aber auch auf die Quali der Scart Kabel und Anschlüße an.

Und der Samsung DVR soll eine ziemlich gute Quali per Scart haben.
Naja ich werde Euch Morgen im laufe des Tages sagen können, ob da ein Unterschied zum TT-Micro 264 ist.
Digital TV Basic
Unity3play 10.000 + Telefon Plus + Fritzbox 6360

HD-Recorder + UM02

Bild
reDean
Kabelneuling
 
Beiträge: 43
Registriert: 21.12.2008, 14:53

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon shuriken » 13.01.2009, 18:31

reDean hat geschrieben:Naja ich werde Euch Morgen im laufe des Tages sagen können, ob da ein Unterschied zum TT-Micro 264 ist.


OK, danke, ich bin gespannt :D
shuriken
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 19.08.2008, 15:46

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon paderborner73 » 13.01.2009, 23:28

Wenn ich später mal premiere hinzu buche, kann ich dann mit dem DVR problemlos premiere empfangen oder benötige ich dann noch einen Extra-Receiver?
paderborner73
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 13.01.2009, 22:46

Re: Unitymedia vermietet digitale Video-Recorder

Beitragvon d3000fan » 13.01.2009, 23:49

Ein Szenario wurde bisher noch nicht diskutiert: Angenommen ich habe Digital TV Basic für 3,90 €/Monat (bei Mehrbenutzervertrag) mit Mindestvertragslaufzeit z. B. bis 09/2009. Jetzt bestelle ich den digitalen Video-Rekorder für 10 €/Monat. Das geht ja nur zusammen mit einem bestehenden Digital TV Basic, Summe also 13,90 €/Monat. So weit, so gut. Was aber, wenn ich Digital TV Basic zum Ende der Mindestvertragslaufzeit kündige? Kann ich den digitalen Video-Rekorder (dann für nur noch 10 €/Monat) weiter nutzen, oder bin ich praktisch gezwungen, weiter Digital TV Basic für 3,90 €/Monat dazuzunehmen?
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 40 Gäste