- Anzeige -

Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon HariBo » 05.12.2008, 22:33

Kinners .... UM will hiermit eine einzige AGB durchsetzen, nicht wie bisher drei verschiedene ( analog, digital, HSI)
klein geschrieben sind sie wohl, ich hab sie noch nicht im Original gesehen, man kann sie auch in gross bestellen.
Der ganze Wirbel ist mir unverständlich....
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon Grothesk » 05.12.2008, 23:35

Nur ist das ein zweischneidiges Schwert, man muß als Kunde darauf vertrauen, daß der Vertrag zu den alten AGB bestehen bleibt.

Warum muss man da denn vertrauen? Das ist doch in den alten AGB klipp und klar geregelt.
Im Übrigen kann auch Unitmedia nur _FRISTGERECHT_ den bestehenden Vertrag kündigen bzw. nicht verlängern. Hier wird so getan, als wenn Unitymedia zum 01.02.2009 alle Verträge einseitig kündigen könnte. Das ist aber nicht so.

Gehen sie zurück zum Punkt 8 der alten AGB, gehen sie nicht über Los und ziehen sie nicht 4000€ ein.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon jze » 06.12.2008, 00:04

UM könnte den Vertrag bei Widerspruch zum 01.02.09 kündigen, werden sie aber nicht weil ihnen dann zuviel Kohle durch die Lappen geht.
jze
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.10.2007, 07:39

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon Grothesk » 06.12.2008, 01:34

Nein, können sie NICHT.
Sie können den Vertrag nur FRISTGERECHTzum Ende der LAUFZEIT kündigen. Herrnocheins... Ist das so schwer zu kapieren?
Bis zum Ende der Laufzeit des Vertrages gelten dann die unwidersprochenen alten AGB für beide Vertragspartner.
UM behält sich lediglich das vollkommen legitime Recht vor, den irgendwann auslaufenden Vertrag nicht zu den alten AGB zu verlängern. Das gleiche Recht gilt ja für dich auch nach der Mindestvertragslaufzeit. Dir passen irgendwelche Bedingungen nicht mehr: Fein, du kannst deinen Willen kundtun und das Vertragswerk kündigen. Das gleiche Recht steht aber zu diesem Zeitpunkt auch deinem Vertragspartner zu.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon HariBo » 06.12.2008, 09:30

Es war einmal, in einer gar nicht so fernen Vergangenheit, da erhöhte der Kabelnetzbetreiber von Hessen und NRW Unitymedia ungefragt und ungefordert die Bandbreiten für das Internet, und zwar auf 10 bzw. 20 Mbit. Unvorstellbarerweise auch noch zu gleichen oder günstigeren Preisen als die bis dato geltenden Preise. Das erzürnte viele User, die sich nun betrogen fühlten und keinen Cent auf die AGB´s gaben, wo so böse Wörter wie "Mindestvertragslaufzeit" oder so ahnlich standen, nein, es störte sie noch nichtmals die sündhaft teure Hotline, die nur zum Ärgernis der Kunden eingerichtet wurde. Sie riefen solange dort an, bis ihre Leistung entsprechend geändert wurde und freuten sich wie Schneekönige, dass sie nun um 4 Mbit schneller waren als zuvor, wenn sie nicht sogleich noch 10 Mbit drauflegten. Unitymedia sah es und trug es mit Gelassenheit und freute sich, dass die User es genossen, die neuen Angebote zu nutzen. Alle waren glücklich und zufrieden.
Just im Dezember des Jahres 2008 schickte Unitymedia allen seinen zuvor so zufriedenen Nutzern, verzeihung, Usern, neue AGB´s, die nun für alle Produkte einheitlich seien sollten und dachte an eine Vereinfachung des Geschäftslebens.
Was aus dieser Aktion geworden ist oder wird, möge der geneigte Leser oben oder unten weiterlesen ........
....und wenn sie nicht gestorben sind .......

ein schönes Wochenende

HariBo
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon viceversa » 06.12.2008, 10:51

ich bin noch nicht ganz schlau geworden ,was sich für mich nun ändert.Auch am Telefon konnte man mir das ( welch Überraschung) nicht erklären.Ich hab noch ein altes Tividi Komplett + Arena Abo ,indem der digitale Anschluss noch nicht Voraussetzung war.Werden die mich jetzt einfach auf den digitalen Anschluss umklemmen und auch für meine zusätzliche Premierekarte 3,90€ extra verlangen ?
Bild
viceversa
Kabelneuling
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.09.2007, 18:46

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon avenue » 06.12.2008, 12:22

So ganz verstehe ich dieses Unternehmen nicht... :kratz:

"Unitymedia versucht durch aufwändige Werbecampagnen Kunden zu gewinnen und mit Neuen Geschäftsbedingungen wieder los zu werden...
Zuletzt geändert von avenue am 06.12.2008, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
___________________________
http://www.mefeedia.com/watch/32470324______________________________________________
avenue
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 12.11.2008, 11:24
Wohnort: Essen

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon mischobo » 06.12.2008, 12:25

viceversa hat geschrieben:ich bin noch nicht ganz schlau geworden ,was sich für mich nun ändert.Auch am Telefon konnte man mir das ( welch Überraschung) nicht erklären.Ich hab noch ein altes Tividi Komplett + Arena Abo ,indem der digitale Anschluss noch nicht Voraussetzung war.Werden die mich jetzt einfach auf den digitalen Anschluss umklemmen und auch für meine zusätzliche Premierekarte 3,90€ extra verlangen ?
... dein alter Pay-TV-Vertrag bleibt unverändert bestehen, denn die Änderungen betreffen Pay-TV-Pakete, die seit dem 1.12.08 neu abonniert oder geändert wurden. Dementsprechend hat die aktuelle Änderung der AGB nicht zur Folge, dass du künftig 3,90 € extra zahlen musst.

Gem. den bisher gütligen AGB war Digital TV BASIC Grundvoraussetzung für ein Pay-TV-Abo. Wenn du vor 2007 ein Pay-TV-Abo abgeschlossen hast, hast du automatisch auch DIgital TV BASIC, denn das war damals Teil der Pay-TV-Verträge.
In den neuen besonderen Geschäftsbedingungen für Pay-TV-Produkte heisst es nun explizit, dass ein digitaler Kabelanschluss bzw. ein digitaler Mulitmediaanschluss Grundvoraussetzung für ein Pay-TV-Abo ist. Wie gesagt gelten diese Bedingungen nur für Verträge die seit dem 1.12.08 neu abgeschlossene bzw. geänderten wurden.
Wenn man sein Pay-TV-Abo verändert, kann man als Kunde ohne Einzelnutzervertrag damit rechnen, dass künftig 3,90 € für den "digitalen Kabelanschluss" in Rechnung gestellt werden. Es bleibt anzuwarten, wie das in der Praxis gehandhabt wird ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon avenue » 06.12.2008, 12:29

HariBo hat geschrieben:Es war einmal, in einer gar nicht so fernen Vergangenheit, da erhöhte der Kabelnetzbetreiber von Hessen und NRW Unitymedia ungefragt und ungefordert die Bandbreiten für das Internet, und zwar auf 10 bzw. 20 Mbit.


....und wenn sie nicht gestorben sind .......

ein schönes Wochenende

HariBo

..dann beginnt mit jeder neuen Erhöhung der Bandbreite eine neue Vertragslaufzeit... :kafffee:
___________________________
http://www.mefeedia.com/watch/32470324______________________________________________
avenue
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 63
Registriert: 12.11.2008, 11:24
Wohnort: Essen

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon mischobo » 06.12.2008, 12:32

jze hat geschrieben:UM könnte den Vertrag bei Widerspruch zum 01.02.09 kündigen, werden sie aber nicht weil ihnen dann zuviel Kohle durch die Lappen geht.
... wie kommst du denn darauf ?
In den alten AGB ist dazu eindeutig zu lesen:
8.6 Widerspricht der Kunde der Änderung, so gelten die bisherigen Allgemeinen und/oder Besonderen
Geschäftsbedingungen unverändert fort. Das Recht der Vertragspartner zur Kündigung bleibt hiervon
unberührt.
... Unitymedia kann den Vertrag nur zum Ende der Vertragslaufzeit kündigen. Wer darauf aus ist, aus dem Vertrag mit Unitymedia herauszukommen, braucht nicht erst der Änderung der AGB zu widersprechen, sondern kann den Vertrag gleich kündigen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste