- Anzeige -

Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon 2bright4u » 02.02.2009, 19:38

mopsz hat geschrieben:Warum schreibt man mir das nicht?
Und was sagt uns nun Punkt 5.4
[b]Sofern der Kunde mit Änderungen nicht einverstanden ist, kann der Vertrag innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Änderung
mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung kündigen.

Da Du ja den Änderungen widersprochen hast, treten diese nicht in Kraft. Da diese gar nicht in Kraft treten, hast Du eben kein Sonderkündigungsrecht. Dein Vertrag läuft nun bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit MIT DEN ALTEN AGB wie gewohnt weiter.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon mopsz » 02.02.2009, 19:45

2bright4u hat geschrieben:
mopsz hat geschrieben:Warum schreibt man mir das nicht?
Und was sagt uns nun Punkt 5.4
[b]Sofern der Kunde mit Änderungen nicht einverstanden ist, kann der Vertrag innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Änderung
mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung kündigen.

Da Du ja den Änderungen widersprochen hast, treten diese nicht in Kraft. Da diese gar nicht in Kraft treten, hast Du eben kein Sonderkündigungsrecht. Dein Vertrag läuft nun bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit MIT DEN ALTEN AGB wie gewohnt weiter.

Ich verstehe aber nicht, warum Unitymedia mir das nicht schreibt. Ich lasse mich gerne Belehren und würde mich auf einen besseren Kundensevice diesbezüglich freuen. :kratz:
Liebe Grüße, Heinz

Bild
Benutzeravatar
mopsz
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2008, 17:37
Wohnort: Hessen

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon 2bright4u » 02.02.2009, 19:53

Obwohl Um ein Telekommunikationsunternehmen ist, liegt die Stärke leider NICHT in der Kommunikation mit dem Kunden... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon Grothesk » 02.02.2009, 22:12

Für mich heißt das, es gibt ein Sonderkündigungsrecht.

Nein, gibt es nicht. Lies es nochmal.
Insbesondere diese Passage:
8.6 Widerspricht der Kunde der Änderung, so gelten die bisherigen Allgemeinen und/oder Besonderen Geschäftsbedingungen unverändert fort.

Dein Vertrag gilt also unverändert bis?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon Moses » 02.02.2009, 22:15

Also in meinem Anschreiben stand nichts von einer außerordentlichen Kündigung drinnen, wenn man widerspricht. Daher versteh ich nicht, woher die Aufregung kommt... warum sollte UM schreiben, was alles nicht passiert, wenn man was tut? Es steht auch nicht drinnen, dass man 20€ geschenkt bekommt... soll man sich da auch aufregen? :P
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon mischobo » 02.02.2009, 22:36

mopsz hat geschrieben:Warum schreibt man mir das nicht?
Und was sagt uns nun Punkt 5.4
Sofern der Kunde mit Änderungen nicht einverstanden ist, kann der Vertrag innerhalb von sechs Wochen nach Zugang der Mitteilung über die Änderung
mit Wirkung zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Änderung kündigen.
Macht der Kunde von diesem Sonderkündigungsrecht gebrauch, wird die Änderung nicht wirksam und der Vertrag mit Wirkung des Inkrafttreten der Änderung beendet.
Kündigt der Kunde nicht oder nicht fristgemäß, wird der Vertrag zu dem in der Mitteilung genannten Zeitpunkt mit einem angepassten Leistungsangebot fortgesetzt.
Stand: November 2008

Für mich heißt das, es gibt ein Sonderkündigungsrecht.
... mit welchen Änderungen bist du denn nicht einverstanden ? Wenn du den neuen AGB widersprochen hast, dann gelten für dich weiterhin die alten AGB. Somit kommt es zu keinerlei Veränderungen deines Vertrages und weil der Vertrag unverändert bleibt, gibt es logischerweise auch keinerlei Sonderkündigungsrechte.

Der von dir erwähnte Punkt 5 "Entgelte, Änderungen der Entgelte und Zahlungsbedingungen" haben keinerlei Bezug zu Änderungen der AGB. Dieser Punkt bezieht sich, wie die Rubrik schon sagt, auf Entgelt und Änderungen der Entgelte und Zahlungsbedingungen. Mit der Änderung der AGB hat es jedoch keine Änderung in Sachen Entgelte und Zahlungsbedingungen gegeben und somit gibt es auch kein Sonderkündigungsrecht ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon conscience » 02.02.2009, 23:06

Ich glaube das Problem liegt im Umgang mit den Wiederspruchsschreiben!
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon mopsz » 03.02.2009, 11:00

Ich verstehe jetzt, daß es kein Sonderkündigungsrecht hierbei gibt. Das hätte mir Unitymedia doch auch schreiben können und ich hätte mir weitere Schreiben sparen können.
Die AGB ist so klein gedruckt, daß ich mit Brille das kaum lesen konnte/kann. Warum ich mit den neuen AGB nicht einverstanden bin, ist mein Problem.
Was solls, weiter als sei nichts geändert.
Liebe Grüße, Heinz

Bild
Benutzeravatar
mopsz
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2008, 17:37
Wohnort: Hessen

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon Grothesk » 03.02.2009, 20:43

Was solls, weiter als sei nichts geändert.
Das willst du doch? Du hast doch den neuen AGB widersprochen, EBEN WEIL du keine Änderung haben willst. :confused:

(Oder war die AGB-Änderung nur ein Vorwand um möglichst flott aus dem Vertrag zu kommen? :D )
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Neue Geschäftsbedingungen ab Feb 2009

Beitragvon mopsz » 04.02.2009, 10:49

Grothesk hat geschrieben:
Was solls, weiter als sei nichts geändert.
Das willst du doch? Du hast doch den neuen AGB widersprochen, EBEN WEIL du keine Änderung haben willst. :confused:

(Oder war die AGB-Änderung nur ein Vorwand um möglichst flott aus dem Vertrag zu kommen? :D )

:super:
Liebe Grüße, Heinz

Bild
Benutzeravatar
mopsz
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 29.10.2008, 17:37
Wohnort: Hessen

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste