- Anzeige -

Presse: Unitymedia wächst

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon mischobo » 03.12.2008, 13:02

Der Kölner Stadtanzeiger berichtet in seiner heutigen Online-Ausgabe:
Unitymedia wächst
100 Neueinstellungen in Kerpen

Von Wilfried Meisen
Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia will weiter wachsen - das Gebäude im Europarc wird erweitert. Große Satellitenschüsseln geben die Signale ins Kabelnetz weiter.
Kerpen - Im Aufwind sieht sich der Kölner Kabelnetzbetreiber Unity Media, der deshalb sein technisches Zentrum in Kerpen erweitern will. Rund 200 Mitarbeiter arbeiten dort schon, hauptsächlich in der Technik und in einem Callcenter. In den nächsten zwölf Monaten seien weitere rund 100 Neueinstellungen geplant, kündigte Zentrumsleiter Colin Büchner an. Auch sei schon eine Erweiterung des Unitymedia-Gebäudes im Sindorfer Europarc in Vorbereitung. Vorübergehend habe man sich beim Nachbarn, dem Autozulieferer Visteon, eingemietet.

-> weiterlesen

Besonders hervorzuheben ist dieser Passus des Artikels:
(...) So werden beispielsweise viele der rund 350 digitalen Fernseh- und Radiosender, die von Kerpen aus in das Unitymedia-Kabelnetz eingespeist werden, noch per Satellit angeliefert. Um die Signale aufzufangen, stehen auf dem Kerpener Betriebsgelände große Satellitenschüsseln. Bei einem extremen Unwetter über Kerpen könnte dieser Empfang aber gestört werden. Die Firma baut deshalb die gleichen Satellitenschüsseln auch noch einmal in Dortmund auf, um dorthin gegebenenfalls für den Empfang ausweichen zu können. (...)
... mit dem Aufbau dieser Redundanz dürften unwetterbedingte Empfangsstörungen künftig gänzlich der Vergangenheit angehören ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon UM-Kunde » 03.12.2008, 13:58

Interessanter Artikel.

Unitymedia wächst aber nicht nur, sondern bietet ab dem 15.12. auch was neues an, aber mehr darf ich noch nicht verraten. :kafffee:
UM-Kunde
Übergabepunkt
 
Beiträge: 290
Registriert: 15.06.2007, 21:37

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon 2bright4u » 03.12.2008, 14:10

Hoffentlich mehr Leistung im Backbone und höhere Kapazitäten in den Telefonleitungen am Abend... :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon mischobo » 03.12.2008, 14:32

In der neuesten Ausgabe der TV digital gibt es eine Rubrik "Digital TV - Experten helfen weiter".
Bezüglich Unitymedia beantwortete Anouschka Meyer, Senior Product Managerin bei Unitymedie, die Fragen:
  • HD Fernsehen: Wann werden im Kabelnetz von Unitymedia HDTV-Inhalte eingespeist?
    Unitymedia speist bereits Premiere HD in das modernisierte Kabelnetz ein. Bisher bieten sehr wenige Sender überhaupt HD-Inhalte an. Unitymedia steht mit allen Anbietern in Kontakt und plant, im Laufe 2009 weitere HD-Sender anzubieten.
  • Aufzeichnen: Ich würde in Zukunft gern ein Gerät mit intergrierter Aufnahmefunktion verwenden. Was können Sie empfehlen?
    Warten Sie noch ein wenig, denn wir werden voraussichtlich noch dieses Jahr einen digitalen Videorekorder mit komfortablen Funktionen anbieten. Unter anderem wird mit dem Gerät zeitversetztes Fernsehen (Timeshift) möglich sein.
  • Internet-TV: Werden Sie auch IPTV anbieten, da es doch auch Internet und Telefon von Unitymedia gibt?
    Aktuell sehen wir da keine Notwendigkeit, auch wenn das Kabelnetz technisch bestens für IPTV geeignet ist. Unsere Kunden können weit über 200 digitale Programme empfangen und zusätzlich Kinofilme bestellen.


Per Dezember 2008 wurden die Unitymedia-AGB geändert. In einem Punkt heisst es:
4 Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

4.16 Ersetzt der Kabelnetzbetreiber die Hardware bei Beschädigung oder Verlust, ohne dass der Kabelnetzbetreiber die Beschädigung oder den Verlust zu vertreten hat, oder kommt der Kunde seiner Verpflichtung gemäß 4.15 nicht nach, so kann der Kabelnetzbetreiber für jede nicht zurückgesendete SmartCards jeweils eine Entschädigung von 35,– € berechnen. Für nicht zurückgesendete Digital-Receiver kann der Kabelnetzbetreiber eine geräteabhängige Entschädigung verlangen. Diese beläuft sich auf 59,– € für einen Standard-Digital-Receiver (SD), auf 99,– € für einen HD/VoD-Receiver und auf 149,– € für einen Digital-Receiver mit Personal-Videorekorder-Funktion. (...)


Welche Überraschung wird da wohl auf uns zukommen werden ? ;)
Der Preis wird wohl unwesentlich höher sein, als der für eine I02-Karte.

Am 15.12.2008 werden auch Nick und Comedy Central senderseitig zu einem Programm zusammengefasst. Man könnte diese Gelegenheit nutzen und Comedy Central durch die jeweilige WDR Lokalzeit ersetzen zumal über den gleichen Kanal weitere regionale Digital-Programme verbreitet werden ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon Red-Bull » 03.12.2008, 15:28

Wie gesagt... halten sich an den Plan

Bild
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon Tron04 » 03.12.2008, 16:32

hmm.. vielleicht sowas hier?
-> http://www.humax-digital.de/products/pr-hd1000c.asp

wobei der irgendwie keine Festplatte hat... Die Festplattenmodelle von Humax sind nur SD?...

Update: TechniSat hat ein geeignetes Gerät im Angebot (DigiCorder HD K2). Allerdings nur bis max 1080i
Gibt es eigentlich DVB-C Festplattenreceiver mit 1080p Ausgabe?
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi
Tron04
Kabelexperte
 
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon Moses » 03.12.2008, 17:41

Laut meinen Informationen kommen Festplatten & HD Receiever von UM wahrscheinlich von Samsung.

HD Receiver haben eigentlich grundsätzlich keine 1080p Unterstützung, da 1080p nicht für TV-Übertragung vorgesehen ist, sondern Blu-Rays (und HD DVDs) vorbehalten bleiben soll. Im TV geht es maximal bis 1080i (was ich aber wegen dem Interlacing eher für schlechter als 720p halte).

Ob es da Geräte gibt, die das ganze auf 1080p hochskalieren können, weiß ich nicht... da ist mir persönlich keins bekannt, ich hab mich aber auch noch nicht so richtig damit beschäftigt. Wirklich viel Sinn macht es nicht, ob das jetzt TV oder Receiver machen... das sollte im Falle gleichwertiger Komponenten keinen Unterschied machen (wenn man natürlich beim Kauf des TVs an allen Ecken gespart hat... )
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon TheSi » 03.12.2008, 17:44

mischobo hat geschrieben:Besonders hervorzuheben ist dieser Passus des Artikels:
(...) So werden beispielsweise viele der rund 350 digitalen Fernseh- und Radiosender, die von Kerpen aus in das Unitymedia-Kabelnetz eingespeist werden, noch per Satellit angeliefert. Um die Signale aufzufangen, stehen auf dem Kerpener Betriebsgelände große Satellitenschüsseln. Bei einem extremen Unwetter über Kerpen könnte dieser Empfang aber gestört werden. Die Firma baut deshalb die gleichen Satellitenschüsseln auch noch einmal in Dortmund auf, um dorthin gegebenenfalls für den Empfang ausweichen zu können. (...)
... mit dem Aufbau dieser Redundanz dürften unwetterbedingte Empfangsstörungen künftig gänzlich der Vergangenheit angehören ...

Da ist das böse Wort "Redundanz" wieder. :D Musste da sofort an so manche Diskussion mit einen "beliebten" Nutzer, der schon vor einiger Zeit gesperrt wurde, denken. Z.B. hier: viewtopic.php?f=77&t=3433&start=90
Da Kerpen und Dortmund ja gute 90 km Luftlinie voneinander entfernt sind, könnte das mit der Redundanz bei Gewittern ja sogar klappen. :super:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon Tron04 » 03.12.2008, 17:49

Moses hat geschrieben:Laut meinen Informationen kommen Festplatten & HD Receiever von UM wahrscheinlich von Samsung.


Also die Festplattenreceiver von Samsung sind leider nur SD fähig... Zumindest die offiziellen die man im Web auf der Samsung-Seite findet. Es sei denn die bauen für Unitymedia was eigenes.
-> http://tinyurl.com/5qdzw9
15 GB freier Storage und mehr? Das neue Dropbox -> https://copy.com?r=AjeQRi
Tron04
Kabelexperte
 
Beiträge: 110
Registriert: 06.09.2008, 22:48
Wohnort: Köln-Bilderstöckchen

Re: Presse: Unitymedia wächst

Beitragvon Moses » 03.12.2008, 17:56

Ich weiß auch nicht so ganz, wo du was über HD fähige Festplatten Rekorder gelesen hast... außer ggf. in der Roadmap. Aber da soll der "PVR HD" ja auch erst nächstes Jahr kommen... ;)

Bei HD und Festplatten Rekorder sieht es generell noch sehr Mau aus im DVB-C Bereich. Der Technisat DigiKoder ist eher nicht zu empfehlen, da er keine verschlüsselten Aufnahmen unterstützt, das heißt, man kann im Netz von UM faktisch nur einen der zwei Tuner richtig nutzen. Das wurde aber an anderer Stelle schon diskutiert. :winken:


Statt der Redundanz über Satelliten-Empfangsanlagen hätte ich mir eher noch mehr Einspeisung über Glasfaser gewünscht... da hätte man dann vernünftige Redundanz: Glasfaser und wenn die mal kaputt geht (als UM Kunde weiß man ja, dass sowas leider durchaus passiert) hat man noch den Sat-Empfang. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSNbot Media, Yahoo [Bot] und 45 Gäste