- Anzeige -

Reicht DSL 32000 aus?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon Apf3l » 30.11.2008, 13:07

Hallo,

auf der Suche nach einer Möglichkeit, der Telekom den Rücken zu kehren, bin ich auch Unitymedia gestoßen.
Im Angebot steht dieses DSL 32000 Paket. Allerdings glaube ich nicht, dass dies ausreichen wird, da im DSL 32000 folgendes untergebracht werden muss: 4 Fernseher, 3 Telefone und 5 Computer.
Nehmen wir mal an, dass alle 12 Geräte auf einem mal im Gebrauch sind. Kann gewährleistet werden, dass die Bandbreite ausreicht, um alle 12 Geräte ausreichend zu versorgen? Nicht dass ich mittem beim Fernsehgucken kein Bild mehr habe oder das Bild laggt.

Danke für eure Hilfe,
Apf3l


edit: Fehler korrigiert
Zuletzt geändert von Apf3l am 30.11.2008, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
Apf3l
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2008, 13:00

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon pilotprojekt » 30.11.2008, 13:12

Fernsehen hat nichts mit Bandbreite und Rechnern zu tun.
Im Download langt das immer, wenn alle User grosse Uploadpakete hochladen , und das gleichzeitig , könnte das theoretisch zum Problem werden.
Das hast du aber realitisch betrachtet bei normaler Nutzung nicht zu befürchten
pilotprojekt
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon gordon » 30.11.2008, 13:56

fürs normale Kabelfernsehen spielt das keine Rolle, wenn du natürlich überall noch Maxxdome oä parallel nutzen willst, dann wirds knapp (aber mehr als 32 bekommst du an den meisten Standorten ja auch nicht von anderen Anbietern)
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon Apf3l » 30.11.2008, 15:49

Haben nur 2 Premiere receiver
sollte also kein Problem darstellen, oder?
Apf3l
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2008, 13:00

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon chka » 30.11.2008, 20:08

Jap das hat nix mit Inet zu tuhen die sind jeweils auf einem anderen Frequenzband
3 Play - 20.000
AVM FritzBox 7390
chka
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 06.11.2008, 19:58

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon Apf3l » 01.12.2008, 11:23

Wie meinst du das mit dem anderen Frequenzband?
Heisst das, dass TV garnicht die 32000er Leitung mitbenutzt? Falls doch, kann man sagen, wieviel Download/Upload ein Fernsehgerät beötigt,
um ohne Qualitätsverlust und konstant Bild und Ton zu empfangen?
Oder macht es keinen Unterschied, ob über die Leistung noch ein paar Fernseher hängen?
Apf3l
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2008, 13:00

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon gordon » 01.12.2008, 12:31

Apf3l hat geschrieben:Heisst das, dass TV garnicht die 32000er Leitung mitbenutzt??

zum dritten mal: genau. Das läuft unabhänging voneinander. Ist ja nicht Alice o.ä...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon 2bright4u » 01.12.2008, 12:34

Der Fehler liegt schon in der Fragestellung: DSL ...

ES IST KEIN DSL! :zwinker:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon Apf3l » 01.12.2008, 12:36

achso, dann gehe ich das ganze wohl mit einer falschen Denkweise an :hammer:
Apf3l
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 30.11.2008, 13:00

Re: Reicht DSL 32000 aus?

Beitragvon 2bright4u » 01.12.2008, 12:41

Jupp!
Bei ALICE/Telekom wird das Telefon über die DSL-Leitung übertragen und nimmt dort Bandbreite von der gebuchten Internetbandbreite in Anspruch.
Bei DOCSIS haben die TV-Frequenzen NICHTS mit den Internetfrequenzen zutun. Die sind NEBENEINANDER auf dem Kabel moduliert. :streber:
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste