- Anzeige -

Unitymedia, das Internet und die ewige Störung... Hiiiilfe

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymedia, das Internet und die ewige Störung... Hiiiilfe

Beitragvon der_durden » 26.11.2008, 20:11

Hallo zusammen,

ich bin nun seit etwa 4 Monaten UM Kunde und habe bis heute nur ärger (vielleicht erinnert sich ja noch jemand).
Am Anfang ging das Internet so gut wie gar nicht. UM stellte sich stur, sagte, dass bei mir 16 MBit anliegt und fertig.
Es hat viel Kraft und Nerven gekostet, bis eine Störung aufgenommen wurde und das Problem gefixt wurde.

Später lies ich den Anschluss auf 20 MBit aufstocken. Danach ging gar nichts mehr. Anruf genügte diesmal und ein
Techniker stand zwei Tage später an der Tür, änderte was am Anschluss und stellte fest, dass mehr als 18 bei mir
nicht ankommen (laut UM sollen es aber 21 sein), egal, 18 reichten mir und gut ist.
In diesem Fall, ein absolut klagefreier und vorbildlicher Störungsdienst!!!!

Jetzt, nach gerade mal 6 Wochen funktionierendes I-Net, habe ich seit einer Woche wieder eine Störung, mein Anschluss
ist zwischen 2 und 4 MBit schnell. Anruf bei UM: Nein, bei Ihnen ist doch alles in Ordnung, es liegen 21 MBit am Modem,
haben Sie alles korrekt angeschlossen (bei dieser Frage stellt sich mir mittlerweile alles zu Berge)?
OK, wir veranlassen eine Leistungsüberprüfung. Nun, eine Woche später ist gar nichts überprüft worden, habe keinen
Rückruf erhalten und habe immer noch ein lahmes, nicht dem Vertrag entsprechendes I-Net.
Die Hotline ist im Moment nicht zu erreichen, egal wann ich anrufe, es kommt immer der hinweis "versuchen Sie es
später noch einmal".

Ich habe in den 4 Monaten mit Sicherheit 5 Wochen eine mangelhafte Vertragserfüllung seitens UM ertragen. Wie kann
es sein, dass aus heiterem Himmel schon wieder meine Bandbreite nicht stimmt - sogar Meilenweit entfernt davon ist,
korrekt zu sein.???

Ich möchte Euch mal fragen, was ich noch machen kann. Glaubt Ihr, es bringt etwas eine Einschreiben mit Fristsetzung
zu verfassen oder werden die das auch stur aussitzen, nach dem Motto "hey, auf Ihrem Modem liegt laut unseren Daten
21 MBit an".

Mir langt es. Ich habe wirklich etwas besseres zu tun, als alle paar Wochen, erneut dafür sorge zu tragen, dass
mein Internet und Telefon funktioniert. Vor allem rege ich mich ständig darüber auf, ja, ist dumm, kann aber nichts dran
ändern.
Es ist nun mal so, dass von dem Vertrag mit UM nur einer die Inhalte erfüllt; nämlich ich, mit der mtl. Abbuchung.

Hat jemand Tipps? Was soll ich noch tun? Wird das niemals enden?

Danke und Gruß
der durden

EDIT:
auch wenn es komisch klingt: das Leid klagen in diesem Forum, hat schon ein wenig als Ventil geholfen, danke. :zwinker:
der_durden
Kabelexperte
 
Beiträge: 160
Registriert: 23.07.2008, 19:07

Re: Unitymedia, das Internet und die ewige Störung... Hiiiilfe

Beitragvon Schlappohr » 26.11.2008, 21:22

der_durden hat geschrieben:................auch wenn es komisch klingt: das Leid klagen in diesem Forum, hat schon ein wenig als Ventil geholfen, danke. :zwinker:

Klingt überhaupt nicht komisch, ist doch normal hier! :kratz: :zwinker:
Schlappohr
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 65
Registriert: 30.03.2008, 09:09
Wohnort: Essen

Re: Unitymedia, das Internet und die ewige Störung... Hiiiilfe

Beitragvon NightHawk » 26.11.2008, 21:25

Ich surfe auch momentan über Alice. Geht schneller :D
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste