- Anzeige -

Problem mit angeblichem Auftrag

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Eriado » 29.11.2008, 13:53

Okay: :pcfreak:

Jede SC hat eine Nummer.
Oder anders:
Wenn du einen Film über den PPV Kanal bestellst muss UM wissen auf welche SC Nummer du den Film sehen willst.
Dann wird ein Signal gesendet das den Film zu dieser bestimmten Uhrzeit freischaltet.

Und genauso funktioniert es in die andere Richtung.
D.h.: Du hast bestimmte Dienste auf einer Karte.
Der Service für die Basisprogramme könnte z.B."Basic" heißen.

Somit haben wir auf der einen SC die Freischaltung für Basic.
Das sieht dann so aus:

1.SC)12400000..-->Basic
2.SC)02400000..-->Basic

Jetzt bestellst du meinetwegen mal "Plus dazu:

1.SC)12400000..-->Basic-->Plus
2.SC)02400000..-->Basic "kein Plus"

Mit Bundesliga dasselbe(Buchen wir auf die 2. SC)

1.SC)12400000..-->Basic-->Plus
2.SC)02400000..-->Basic "immernoch kein Plus :smile: "--> Bundesliga

soweit so gut.

Jetzt Widerufst du den Auftrag für die erste SC:

1.SC)12400000..--> !!!Kein Signal!!!
2.SC)02400000..-->Basic "immernoch kein Plus :smile: "--> Bundesliga

Wir stellen also fest das die 1.SC) vollkommen unnütz ist.
Ein Stück Kunststoff mit dem ach so ungeliebten Anbieter :smile:
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Eriado » 29.11.2008, 14:02

Ich meine natürlich Anbieterlogo.
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 29.11.2008, 14:44

Danke für die Erklärung.

Ich habe dann jetzt eigentlich nur noch die Angst das UM so blöd ist und mir meine erste Smartcard (also die die ich schon immer hatte (damit man mich nicht falsch versteht)) auch sperrt und ich garkeine Dienste mehr habe.
Wenn die schon eine Anfrage mit einer Beauftragung verwechseln ist es wahrscheinlich auch schnell passiert das man ein falsches Häkchen im Menu Kundenkonto setzt und alle vorhandenen Smardcards storniert werden :nein:
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Eriado » 29.11.2008, 15:05

Dann einmal an Telefon unter 0800 700 1177 und an das KSC durchstellen lassen.
Somit bleibt dein Anruf Kostenfrei.
Die sind heute noch bis 20:00 Uhr erreichbar.
Oder direkt an die DTV Line und einen Vorgesetzten verlangen, dann weißt du das du zumindest einen fachlich kompetenten Mitarbeiter am Telefon hast.
Und lass dir die Zusammenfassung des Gespräches schriftlich bestätigen.
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Moses » 29.11.2008, 18:33

Norbert hat geschrieben:Die Smartcard ist doch freigeschaltet, wie will UM denn nun wissen welche von meinen beiden Smartcards ich nutze ??
Irgendwie verstehe ich das Technische dahinter nicht.


Das weiß UM nicht.

Norbert hat geschrieben:Um zu wissen ob ich mit der Smartcard vom ersten Vertrag schaue oder mit der von dem aufgedrückten zweiten muss ja zumindest mal ein Rückkanal da sein damit die das sehen können.


Das ist nicht vorgesehen, auch mit Rückkanal kann UM nicht sehen, welche Karte genutzt wird und welche nicht.

Norbert hat geschrieben:Auf der zweiten Karte ist natürlich auch nur Basic frei geschaltet, so ein Schmarrn.
Wenn ich die Bestätigung der Stornierung habe schicke ich die Karte zurück.


Solltest du tun.

Norbert hat geschrieben:Ich vermute mal das in einem nicht sichtbaren Bild- oder Frequenzbereich dauernd die Nummern der freigeschalteten Smartcards mitgesendet werden und sollte die Nummer meiner Smartcard nicht dabei sein verweigert sie einfach das entschlüsseln.
Kann das so sein ?


Das ist digital TV... hier gibt es nicht wie bei analog TV den dicken Bild-Datenstrom, der die ganze Frequenz zu ballert... das ist ein schöner digitaler Datenstrom, in dem Videodaten, Audiodaten, EPG, usw alles schön zusammen gefasst sind und vom Receiver schön auseinander genommen werden können. :)
So einfach, wie du es dir mit der Übertragung der Smartkartennummern vorstellst, ist es nicht, aber im Grunde kommt es auf dasselbe raus (nur sicherer ;)).

Norbert hat geschrieben:Edit: Wenn ich kündige müsste ich meine Smartcard abgeben, die Programme sind aber weiterhin auf dem Kabelnetz, nur sind sie verschlüsselt.


Natürlich.

Norbert hat geschrieben:Dann kann doch trotzdem einer der eine Karte hat mit seiner Karte zu mir kommen und die verschlüsselten Programmen funktionieren wieder.


Ja, wenn die Karte aktiv ist.

Norbert hat geschrieben:Da weiß UM doch auch nicht ob es meine Karte ist die da an meinem Kabelanschluss steckt.


Nein, weiß UM nicht.. ist denen aber auch egal. Das ist auch der Grund, warum es nur eine Karte pro Vertrag gibt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Eriado » 29.11.2008, 18:55

Moses hat geschrieben:
Norbert hat geschrieben:Die Smartcard ist doch freigeschaltet, wie will UM denn nun wissen welche von meinen beiden Smartcards ich nutze ??
Irgendwie verstehe ich das Technische dahinter nicht.


Das weiß UM nicht.

Man kann nur Karten nutzen auf denen auch Dienste sind.
Also weiß UM zumindest welche SC du nutzen könntest.

Norbert hat geschrieben:Um zu wissen ob ich mit der Smartcard vom ersten Vertrag schaue oder mit der von dem aufgedrückten zweiten muss ja zumindest mal ein Rückkanal da sein damit die das sehen können.


Das ist nicht vorgesehen, auch mit Rückkanal kann UM nicht sehen, welche Karte genutzt wird und welche nicht.

Man kann nur Karten nutzen auf denen auch Dienste sind.
Also weiß UM zumindest welche SC du nutzen könntest.

Norbert hat geschrieben:Auf der zweiten Karte ist natürlich auch nur Basic frei geschaltet, so ein Schmarrn.
Wenn ich die Bestätigung der Stornierung habe schicke ich die Karte zurück.


Solltest du tun.

Norbert hat geschrieben:Ich vermute mal das in einem nicht sichtbaren Bild- oder Frequenzbereich dauernd die Nummern der freigeschalteten Smartcards mitgesendet werden und sollte die Nummer meiner Smartcard nicht dabei sein verweigert sie einfach das entschlüsseln.
Kann das so sein ?


Das ist digital TV... hier gibt es nicht wie bei analog TV den dicken Bild-Datenstrom, der die ganze Frequenz zu ballert... das ist ein schöner digitaler Datenstrom, in dem Videodaten, Audiodaten, EPG, usw alles schön zusammen gefasst sind und vom Receiver schön auseinander genommen werden können. :)
So einfach, wie du es dir mit der Übertragung der Smartkartennummern vorstellst, ist es nicht, aber im Grunde kommt es auf dasselbe raus (nur sicherer ;)).

Norbert hat geschrieben:Edit: Wenn ich kündige müsste ich meine Smartcard abgeben, die Programme sind aber weiterhin auf dem Kabelnetz, nur sind sie verschlüsselt.


Natürlich.

Norbert hat geschrieben:Dann kann doch trotzdem einer der eine Karte hat mit seiner Karte zu mir kommen und die verschlüsselten Programmen funktionieren wieder.


Ja, wenn die Karte aktiv ist.

Norbert hat geschrieben:Da weiß UM doch auch nicht ob es meine Karte ist die da an meinem Kabelanschluss steckt.


Nein, weiß UM nicht.. ist denen aber auch egal. Das ist auch der Grund, warum es nur eine Karte pro Vertrag gibt.


Zujeder Vertrags/Kundennummer gibt es maximal 3 SC`s.
Meine Tante hat eine Pension mit 12 Zimmern.
Sie hat 4 Kundennummern.
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 02.12.2008, 18:07

Tja, immer noch nichts gehört und Status steht auf "laufende Änderung"
Habe aber vorgestern auch nochmal per Mail nachgefragt.

Wenn das bis Ende der Woche nichts gibt bin ich Anfang der nächsten im Kundenzentrum, das ist nämlich nur 15km von hier ;)
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 03.12.2008, 17:23

So, um die Sache zum Abschluss zu bringen

Habe eben dort angerufen (erstmal 5 Minuten Warteschleife) und der freundliche Mann hat mein Schreiben gelesen und hat sofort die zweite Karte deaktiviert.
Habe dann im Internet unter "Meine Produkte" nachgesehen und die deaktivierte Karte wurde als aktiv angezeigt mit nur dem Basic Vertrag.
Aus Angst das man die falsche Karte deaktivert habe habe ich dann nochmal angerufen.

Der nächste freundliche Mann sagte mir aber das in seinem System die richtige Karte aktiv angezeigt wird.
Und wie von Geisterhand wurde nach weiterem aktualisieren meines Browserfensters die richtige Karte angezeigt :naughty:

Er wunderte sich noch das meine Karte in einem Sony Fernseher funktioniert, ich hätte Glück weil andere 5 Euro monatlich für so eine Karte zahlen müssen.
Das Alphacrypt wäre nur wegen der Grösse der Karte nötig :glück:

Naja, Aktion abgeschlossen.
Nun muss ich nur noch die inaktive Karte zurück senden, ich hoffe das wars dann.
Nicht das noch eine Rechnung kommt, aber der erste meinte ich solle sofort anrufen weil z.B. eine Aktivierugsgebühr schon gebucht sein könne.
Er meinte zwar das in seinem System keine Gebühr verzeichnet wäre, auf dem Begrüssungsschreiben das der zweiten Karte beilag waren aber sehr wohl 19 Euronochwas vermerkt.

Ich hoffe mal das wars dann jetzt ...............
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Shiftlog-User » 08.01.2009, 23:07

Wenn du ein alphacrypt classic nutzt mit der neuesten firmware (ich glaube 3.18?) funktioniert auch die normale UM SC. Steht zumindest hier im Forum.
Ehemaliger Lehrling eines NE4-Betreibers der gerne Hausbesuche gemacht hat um das Geld für das Kabelfernsehen zu kassieren.
Shiftlog-User
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 78
Registriert: 07.01.2009, 20:06

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 09.01.2009, 21:39

Was hat diese Antwort mit dem Thema zu tun :confused:

Mein AC Classic funktioniert schon seit Monaten wie es soll :winken:
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Yahoo [Bot] und 27 Gäste