- Anzeige -

Problem mit angeblichem Auftrag

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 22.11.2008, 15:48

Eigentlich dachte ich das ich verschont bleibe aber anscheinend ist UM nicht anders .........

Ich habe per Kontakformular eine Anfrage gestellt ob man gegen einmalige Gebühr eine zweite Karte bekommen kann anstatt einen zweiten Vertrag zu machen.
Versuchen kann man es ja, hat ja angeblich bei anderen schon geklappt.
Und wie sollte es auch anders sein, heute hatte ich eine Auftragsbestätigung zum Abschluss einen zweiten Digital TV Basic Vertrags in der Post.
Direkt bei der Hotline angerufen und der Herr dort sagte mir das ich es schriftlich machen müsse.

Gesagt, getan.
Ich hoffe das reicht !

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe heute eine Auftragsbestätigung erhalten, ich habe aber keinen Auftrag erteilt.
Ich habe per Kontaktformular eine Anfrage bezgl. einer zweiten Smartcard gestellt und Sie haben daraus einen Auftrag für einen zweiten Digital TV Basic Vertrag gemacht.
So geht es ja nun nicht!
Ich hatte eine Anfrage gestellt ob man gegen einmalige Gebühr eine zweite Smartcard erhalten könnte ohne einen zweiten Vertrag abschließen zu müssen.
Da war bei Ihnen wohl jemand sehr eifrig im Verträge erstellen.

Ich erwarte sofortige Stornierung des angeblichen Auftrages mit der Nummer 433XXX.
Meine Kundennummer lautet: 620XXXXXX
Den wahrscheinlich schon versendeten Receiver werde ich nicht annehmen.
Sollte ich eine einzige Rechnung zu einer zweiten Smartcard erhalten behalte ich mir vor sofort rechtliche Schritte einzuleiten.

Ich erwarte Ihre schriftliche Bestätigung zur Auftragsstornierung innerhalb von 14 Tagen.

Mit freundlichem Gruß,
Norbert XXXXXX
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon DannyF95Fotos » 22.11.2008, 16:37

So schnell kann es zu einem Missverständnis kommen, wobei UM ziemlich schnell und gerne Aufträge annimmt. Es wird nicht mal gepüft, ob der Auftraggeber am Telefon auch wirklich berechtigt ist, um einen Auftrag abzugeben. Da kann ja jeder per Kontaktformular, für jemanden mit UM Anschluss einfach was beauftragen. Man braucht nur ein paar Daten und die Kundennummer und schon kanns los gehen :smile:


Ich denke der Brief reicht aus, schicks so ab
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 24.11.2008, 18:56

Hab es heute per Einschreiben versendet.

Eigentlich rege ich mich ja tierisch über solche Dummheit auf.
Für wie blöd halten die mich eigentlich ?
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 26.11.2008, 18:47

Mein Thema scheint ja besonders interessant zu sein bei so vielen Antworten.
Also würzen wir die Sache nochmal.

Den Brief habe ich wie gesagt so abgesendet.
Was wäre eigentlich wenn ich eine zweite Smartcard mit normaler Post bekäme und die auf unerklärliche Weise aber nie bei mir angekommen ist ?? :naughty:
NIcht das ich hier was vor hätte aber Dummheit von UM sollte doch eigentlich bestraft werden oder ??
Und da war heute so ein UM Umschlag in der Post mit einem harten etwas drin, habe ihn noch nicht geöffnet.
Kann ja auch Reklame sein und ungeöffnet in den Müll wandern da ich ja von UM nichts wichtiges erwarte.

Leider bin ich wohl zu ehrlich und zu Dumm die Dummheit anderer auszunutzen.
Erstmal abwarten ob die Bestätigung zur Auftragsstornierung kommt.
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon DannyF95Fotos » 26.11.2008, 19:21

Dann bleib ehrlich :)
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Eriado » 26.11.2008, 20:43

Was machst du denn mit einer Smartcard auf der keine Services gebucht sind? :zwinker:
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon mischobo » 26.11.2008, 21:27

@Norbert

... wieviele Smartcards werden denn bei dir im Kunden-Login-Bereich aufgefürht ? Wenn da nur eine Smartcard aufgeführt wird, dann wurden die Dienste auch nur auf dieser Smartcard freigeschaltet. Wenn eine 2. Smartcard versandt wurde, kannst du damit nur RTL, 1-2-3.tv, Premiere Sportkanal, die Blue Movie Infokanäle von Premiere und Unitymedia sowie Kino auf Abruf Vorschau zusätzlich zu den unverschlüsselten Programme sehen
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 27.11.2008, 06:17

Es sollte sich um eine DTV Basic Smartcard handeln wie es in der Auftragsbestätigung steht oder nicht ??
Wieso sollten die eine Karte verschicken auf der nichts freigeschaltet ist :confused:

Gestern war noch nur eine Smartcard aufgeführt mit dem Status "laufende Änderung Digital TV"
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Eriado » 29.11.2008, 13:24

Wenn du kündigst oder Widerrufst hast KEINE Dienste mehr auf der SC.
Und dann laufen nur noch die öffentlich rechtlichen.
Aber die bekommst du auch ohne Smartcard.
Es gibt keine Basic Smartkarten.
Das heisst auch die 70 Grundprogramme müssen geschaltet sein. :streber:
Da hat sich UM schon schön abgesichert.
Das ist genau wie bei Premiere.
Hast du kein ABO hast du kein Blid :smile:
Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung! :)
Benutzeravatar
Eriado
Kabelexperte
 
Beiträge: 187
Registriert: 22.11.2008, 14:06

Re: Problem mit angeblichem Auftrag

Beitragvon Norbert » 29.11.2008, 13:32

Die Smartcard ist doch freigeschaltet, wie will UM denn nun wissen welche von meinen beiden Smartcards ich nutze ??
Irgendwie verstehe ich das Technische dahinter nicht.

Um zu wissen ob ich mit der Smartcard vom ersten Vertrag schaue oder mit der von dem aufgedrückten zweiten muss ja zumindest mal ein Rückkanal da sein damit die das sehen können.
Auf der zweiten Karte ist natürlich auch nur Basic frei geschaltet, so ein Schmarrn.
Wenn ich die Bestätigung der Stornierung habe schicke ich die Karte zurück.

Ich kapiere aber trotzdem nix :confused:
Ich vermute mal das in einem nicht sichtbaren Bild- oder Frequenzbereich dauernd die Nummern der freigeschalteten Smartcards mitgesendet werden und sollte die Nummer meiner Smartcard nicht dabei sein verweigert sie einfach das entschlüsseln.
Kann das so sein ?

Edit: Wenn ich kündige müsste ich meine Smartcard abgeben, die Programme sind aber weiterhin auf dem Kabelnetz, nur sind sie verschlüsselt.
Dann kann doch trotzdem einer der eine Karte hat mit seiner Karte zu mir kommen und die verschlüsselten Programmen funktionieren wieder.
Da weiß UM doch auch nicht ob es meine Karte ist die da an meinem Kabelanschluss steckt.


Sorry, der Text wirkt etwas konfus weil ich mehrmals was dazu editiert habe ................
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste