- Anzeige -

Probleme mit Portierung und Bundesliga

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Probleme mit Portierung und Bundesliga

Beitragvon larshamm » 18.10.2008, 16:20

Hallo,

habe mich jetzt auch hier angemeldet um zu erfahren ob der hier geschilderte Fall üblich ist.


1. 3 - Play ist bei uns seit Juli diesen Jahres verfügbar, bestellt wurde es bei uns bereits MIT PORTIERUNG DER RUFNUMMER VON ARCOR Anfang Juni.
2. Dann haben wir direkt das vorgefertigte Kündigungsschreiben auf der UM Website (mit dem Vermerk das eine Portierung von Unitymedia ankommt) an Arcor geschickt.

Kündigungsschreiben:
XXXXX
XXXXX
XXXXXXXXX

Arcor AG
Postfach: 102563
45025 Essen
Fax : 0800 1070444
Kündigung des Internetanschlusses
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meinen Internetanschluss und sowie etwaige Zusatzvereinbarungen, z.B. über
Tarife, fristgerecht zum nächst möglichen Termin.
Klarstellend wird darauf hingewiesen, dass diese Kündigung nur für den betroffenen
Internetanschluss/-tarif gilt. Ein ggf. bestehender Telefonanschluss ist nicht Gegenstand dieser
Kündigung, sondern soll unverändert bestehen bleiben bzw. wird durch den neuen Anbieter
Unitymedia im Rahmen einer Portierung gekündigt.
Produkt / Tarif: Arcor - Internet flat
Kundennummer: XXXXXXXXX
Vertragnummer: XXXXXXXX
Bitte schicken Sie mir eine schriftliche Bestätigung des Kündigungseingangs und den genauen
Zeitpunkt, zu dem die Kündigung wirksam wird.
Mit freundlichen Grüßen
XXXXXXXXXXX



3. Mitte Juni kam das Portierungsformular und die Auftragsbestätigung (3-Play 6000) von UM, Portierungsformular direkt aufgefüllt und zurück an UM geschickt. Dann kam Anruf von Arcor das Kündigung erst möglich ist wenn das Portierungsformular von UM da ist....dann Anruf bei UM wann das abgeschickt wird.....Rückmeldung seitens UM war das Portierung erst beginnen kann wenn der Techniker vor Ort war. Daraufhin wurde alles soweit in die Wege geleitet das Anfang August der Techniker alles installiert hat und auch alles lief...(als Basic TV, DSL 6000 Telefon mit der vorübergehenden Nummer.

4. Kurz darauf haben wir von dem Angebot 20000er 3 Play gelesen und haben nach einem Wechsel gefragt. Der Tarif- Wechsel sollte am 01.10.08 laufen. Portierung sollte bald folgen.



02.10.08 angerufen....weder schnelleres Internet noch Bundesliga verfügbar. Im Internet stand das derzeit "Änderungen am Vertrag laufen" jedoch war noch 3-Play 6000 vermerkt.
Anruf bei UM: Info bekommen das Tarifwechsel erst für den 01.11. eingetragen war....die Mitarbeiterin sagte ferner das wegen dem Tarifwechsel die Portierung nicht weiter laufen konnte (im System...??) und dann wieder ihren Weg gehen sollte. Sie würde sofort den Tarif freischalten...Internet war sofort möglich mit 20000er Leistung....TV bis heute nicht geändert...im Web steht auch immer noch folgendes.


Kabelanschluss Verfügbar aktiv
Digital TV Verfügbar laufende Reaktivierung
Telefon Verfügbar laufende Änderung
Internet Verfügbar laufende Änderung
+ 3 Play 6000 als Tarif vermekt



5. Heute angerufen...sehr unfreundliche und genervte MA sagte (wirres Zeug) :
3 Play 6000 --> 3 Play 20.000 erfolgt erst im November (gibt sie aber an die Technik weiter)
Portierung - > "Da hätten wir als Kunde bei Arcor kündigen sollen....würde sonst nicht weiter gehen...." sie sagte jedoch auch das das ganze erst nach der Aktivierung des Anschluss (Anschluss durch Techniker...war aber schon Anfang August und wurde auch so berechnet...außer im Oktober..da haben wir gar keine Rechnung bekommen...?????) gehen würde...und dann sagte sie auch das die Portierung im November laufen...soll...


Dann haben wir das Gespräch beendet da es keinen Sinn mehr hatte mit der frechen Dame...
Jedenfalls ist jetzt das Problem das Arcor eine 2 monatige Kündigungsfrist hat und am 03.11.08 der Vertrag auflaufen würde. Jetzt wird scheinbar alles ab November doppelt abgerechnet und ich habe Telefon über Arcor (Internet auch noch wenn ich den wollte) und die Ersatz Tel. Nr. über UM und das Internet auch über UM....


...was soll ich tun...wer ist für das Chaos verantwortlich und vor allen Dingen...wer zahlt was...denn wir sehen nicht an für 2 Anbieter zu zahlen.
larshamm
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008, 15:49

Re: Probleme mit Portierung und Bundesliga

Beitragvon negril » 18.10.2008, 17:39

Einschreiben mit Rückschein wird helfen !
:zwinker:
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Probleme mit Portierung und Bundesliga

Beitragvon larshamm » 18.10.2008, 21:22

Das Portierungsformular liegt ja UM laut eigenen Angaben vor. Nur sind die nicht in der Lage das zu bearbeiten.
larshamm
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008, 15:49

Re: Probleme mit Portierung und Bundesliga

Beitragvon negril » 19.10.2008, 09:37

Einschreiben mit Rückschein !
:zwinker:

Mit der Bitte um Sachverhaltsklärung !
:smile:

Warum ärgerst DU dich weiter? Spiel den "Ball" einfach ab !
:D
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Probleme mit Portierung und Bundesliga

Beitragvon larshamm » 20.10.2008, 22:03

Achso habe noch eine andere Frage:

Ich habe den Router Netgear WGR614 v7....habe jedoch gelesen unter anderem auf Computerbild.de das man bei UM die angeblich viel bessere Version 9 bekommt.

Was sind da die Unterschiede...gibt es da sowas wie ein Changelog...denn es scheint ja nicht nur an der Firmware etwas anders zu sein oder?


Die andere Frage ist....ob es eine Möglichkeit gibt das die meinen Router tauschen weil es ja überall heißt das man den v9 er bekommt...
larshamm
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008, 15:49

Re: Probleme mit Portierung und Bundesliga

Beitragvon larshamm » 24.10.2008, 18:41

Hat jemand zu dem letzt genannten noch ein Feedback ?...oder auch gerne zum ersten Post.
larshamm
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008, 15:49

Re: Probleme mit Portierung und Bundesliga

Beitragvon Grothesk » 24.10.2008, 19:54

Nein, den Router wirst du von V7 nicht auf V9 getauscht bekommen.
Wobei der V7 im Grunde nicht besser oder schlechter ist als V9. Aktuellste englische Firmware vorausgesetzt.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Probleme mit Portierung und Bundesliga

Beitragvon larshamm » 24.10.2008, 22:07

Jop habe mir die englische drauf gezogen, denn da wurden ja scheinbar sachen gefixt und gändert die in der deutschen unverschämter Weise nicht geändert wurden.
larshamm
Kabelneuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 18.10.2008, 15:49


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste