- Anzeige -

Unitymedia-Chef will große Kabelnetze bündeln

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymedia-Chef will große Kabelnetze bündeln

Beitragvon mischobo » 27.09.2008, 10:17

Onilnekosten.de berichtet heute:
Unitymedia-Chef will große Kabelnetze bündeln
aus dem Bereich Breitband

Während Versatel mit dem Kauf weiter Kabelnetzbetreiber liebäugelt, hat sich Unitymedia-Chef Parm Sandhu für den Aufbau eines großen Kabel-Netzes in Deutschland ausgesprochen. "Erst beim Verkauf durch die Deutsche Telekom wurden die Kabelnetze in einzelne Teile zerstückelt. Langfristig ist es wirtschaftlich allerdings sinnvoll, diese Teile wieder zu einem Kabelnetz zusammen zu führen" sagte er gegenüber der "WirtschaftsWoche".

Interesse an Bundesliga-Rechten
Sandhu sieht es als Wettbewerbsnachteil an, nicht über die Landesgrenzen von Nordrhein-Westfalen und Hessen aktiv sein zu können. Bei einer Bündelung der Kabelnetze sei es möglich, das Angebot attraktiver zu gestalten. Zum Beispiel durch den Kauf der in Kürze ausgeschriebenen Bundesliga-Rechte. "Wir wollen unseren Kunden ersparen, fünf verschiedene Verträge mit fünf verschiedenen Anbietern unterzeichnen zu müssen. Da gehört die Fußball-Bundesliga dazu, falls wir zu wirtschaftlich sinnvollen Konditionen dazu Zugang erhalten."

(...)
-> weiterlesen
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Unitymedia-Chef will große Kabelnetze bündeln

Beitragvon Red-Bull » 27.09.2008, 10:58

Denke wird dann bald die Fusion mit KabelBW kommen zu Kabel West.. munkelte man ja scho lange
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Re: Unitymedia-Chef will große Kabelnetze bündeln

Beitragvon gaymh » 28.09.2008, 12:14

Oh mein Gott,

wenn UM das gesamte Deutsche Kabelnetz übernehmen würde,
würde in den nächsten Jahren die Zahl der Häuser mit Satelitenschüssel
sehr sehr schnell steigen. :zwinker:

Gruß Mario
gaymh
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 29.04.2008, 10:27

Re: Unitymedia-Chef will große Kabelnetze bündeln

Beitragvon Moses » 28.09.2008, 12:44

Bis Astra sich dann endlich doch zur Grundverschlüsselung entschließt (oder die Sender alle abspringen, weil sie sich die unverschlüsselte Verteilung nicht mehr leisten können)... ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Unitymedia-Chef will große Kabelnetze bündeln

Beitragvon poempel » 28.09.2008, 14:57

Mr. Sandhu sprach davon, dass langfristig in einem europäischen Markt getrennte regionale Netze auf dem Größen-Niveau deutscher Bundesländer oder kleinerer Nachbarstaaten sonderbar anmuten. Auch grenzübergreifende Netze seien langfristig zu erwarten und man müsse sich den Herausforderungen stellen, die die unterschiedlichen technischen Standards in den verschiedenen Staaten dann mit sich brächten.

Zumindest das Kabelnetz in Deutschland sei ja früher ohnehin mal ein ganzes gewesen. Ein "Wieder-zusammen-Wachsen" sei also anatomisch vorbestimmt.

Gleichzeitig erteilte er eine Absage an die diversen Vermutungen der letzten Jahre über eine Ehe zwischen KBW und UM. Das sei in den nächsten 2-3 Jahren nicht zu erwarten.
poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42

Re: Unitymedia-Chef will große Kabelnetze bündeln

Beitragvon Bastler » 30.09.2008, 18:42

Zumindest das Kabelnetz in Deutschland sei ja früher ohnehin mal ein ganzes gewesen.

Kommt drauf an, wie man das sieht. Besitzmäßig stimmt das so, technisch war aber das Gegenteil der Fall. Inzwischen speist man ja fast nirgendwo (bei UM gar nicht mehr) von den lokalen Kabelköpfen wie früher.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 34 Gäste