- Anzeige -

Erfahrungsbericht :)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Erfahrungsbericht :)

Beitragvon Moses » 13.09.2008, 17:29

Das Prozedere zur Aktivierung wirst du noch machen müssen (wobei das auch nix besonderes ist, einfach Receiver anschalten und auf einen der verschlüsselten Kanäle stellen, normalerweise ist die Karte dann nach wenigen Sekunden/ einigen Minuten aktiv). Die SMS von UM besagt nur, dass die Pakete für deine Karte konfiguriert wurden und ein Aktivierungssignal für die Karte verteilt wird.

Je nachdem, wann der Techniker bei dir ist, kann es sogar sein, dass du das Aktivierungssignal auch nochmal anfordern musst. Das geht relativ einfach über die Homepage von UM.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Erfahrungsbericht :)

Beitragvon 5Us » 13.09.2008, 18:31

Moses hat geschrieben:Das Prozedere zur Aktivierung wirst du noch machen müssen (wobei das auch nix besonderes ist, einfach Receiver anschalten und auf einen der verschlüsselten Kanäle stellen, normalerweise ist die Karte dann nach wenigen Sekunden/ einigen Minuten aktiv). Die SMS von UM besagt nur, dass die Pakete für deine Karte konfiguriert wurden und ein Aktivierungssignal für die Karte verteilt wird.

Je nachdem, wann der Techniker bei dir ist, kann es sogar sein, dass du das Aktivierungssignal auch nochmal anfordern musst. Das geht relativ einfach über die Homepage von UM.



Danke :super:
5Us
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 09.09.2008, 20:45

Re: Erfahrungsbericht :)

Beitragvon 5Us » 18.09.2008, 13:03

So, eine Woche ist bald vergangen. Vom Techniker noch kein Sterbenswörtchen gehört trotz zweier Nachfragen.

Ab Samstag bin ich dann im Urlaub. Läuft also leider wie erwartet.
5Us
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 09.09.2008, 20:45

Re: Erfahrungsbericht :)

Beitragvon 5Us » 19.09.2008, 15:13

Ich bin einfach fassungslos. Da weiß die linke Hand nicht was die rechte Hand macht. Außendienstmitarbeiter halten Antennenanschlüsse im Keller für den Übergabepunkt. Interne Listen der UM NRW in welchen Häusern ÜP´s liegen sollen sind falsch. Mitarbeiter A sagt B. Mitarbeiter B sagt C und Mitarbeiter D sagte E.

Wurde dann zum Abteilungsleiter verbunden. Der hat sich zwar für die einmalige Inkompetenz einzelner MA entschuldigt und Konsequenzen angekündigt. Bringt mir auch nichts. Der AD dürfte sich demnächst zumindest um andere Sachen kümmern dürfen. Inkompetenz kann ich ertragen. Unfreundlichkeit auch. Wenn beides zusammen kommt und eine Portion Unverschämtheit dazu kommt wird es langsam brenzlig.

Um es sportlich zu sagen. Ich habe fertig.
5Us
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 09.09.2008, 20:45

Re: Erfahrungsbericht :)

Beitragvon pilotprojekt » 19.09.2008, 15:51

Der " Aussendienstmitarbeiter" der Anschlüsse verkauft schimpft sich in der regel "selbstständiger Medienberater" und hat alles aber keine Techn. Ausbildung.
Er ist auch nicht wirklich bei UM beschäftigt sondern "Freier Handelsvertreter. Das sind übrigens auch die Damen und Herren bei Tupperware....... (Du kannst dann nebenher auch noch Kabelanschlüsse verkaufen....)
pilotprojekt
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Erfahrungsbericht :)

Beitragvon 5Us » 19.09.2008, 15:59

pilotprojekt hat geschrieben:Der " Aussendienstmitarbeiter" der Anschlüsse verkauft schimpft sich in der regel "selbstständiger Medienberater" und hat alles aber keine Techn. Ausbildung.
Er ist auch nicht wirklich bei UM beschäftigt sondern "Freier Handelsvertreter. Das sind übrigens auch die Damen und Herren bei Tupperware....... (Du kannst dann nebenher auch noch Kabelanschlüsse verkaufen....)



Ja. Steht auf seiner Karte. Erwarte dennoch, dass er den Unterschied zwischen einer Sat-Anlage und einem Kabel-ÜP erkennt. Zumal ich ihn mehrfach gefragt habe, ob das alles funktioniert.

Diese Inkompetenz alleine wäre nicht das Problem gewesen. Die Aussagen, die er mir dann nach der Konfrontation seines Fauxpas´durch das Handy schickte waren allerdings atemberaubend. Hatte das Telefon auf Lautsprecher und somit habe ich einen Zeugen (Nachbar)

Der Herr wird sich ganz warm anziehen müssen. Die Beschwerde an die Geschäftsführung Vertrieb ist bereits raus. Er hat nicht nur mich beleidigt sondern u.a. die Techniker "Kellerasseln" genannt. Das muss man sich mal reinziehen.

Naja, ist nicht meine Sorge. Ich habe de facto keine Möglichkeit Kabelfernsehen zu beziehen. Die Herrschaften bei UM waren dann sehr nett und mitfühlend.
5Us
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 09.09.2008, 20:45

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 52 Gäste