- Anzeige -

Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

Beitragvon Grothesk » 21.08.2008, 23:57

Interessanter Artikel bei onlinekosten.de:
http://www.onlinekosten.de/news/artikel ... wandern_ab
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

Beitragvon mischobo » 22.08.2008, 11:29

... beim Handelsbllat trägt die gleiche Meldung den Titel Kabelbetreiber Unitymedia wächst kräftig

Der geringe Kundenschwund dürfte noch aus den Preiserhöhungen der Mehrnutzerverträge resultieren. Aber den Umsätzen hat es offensichtlich nicht geschadet.
Die Digitalsierungsquote liegt bei Unitymedia derzeit bei knapp 22 % und damit festigt Unitymedia ihre Position als Digitalsierungsmotor im deutschen Kabel ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

Beitragvon Mike » 22.08.2008, 11:44

Und letztlich gab es doch auch noch News, dass arenaSAT doch so viele Neukunden zu verzeichnen hat.

Die Presse :)
Unity3play 20.000 @ CISCO ASA @ AVM FRITZ!Box 7270
Benutzeravatar
Mike
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 12.06.2008, 13:58
Wohnort: 50···

Re: Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

Beitragvon negril » 22.08.2008, 20:08

"Deutschlands zweitgrößter Kabelanbieter hat die Zahl seiner Abonennten kräftig gesteigert. Der Umsatz legte im zweiten Quartal bereinigt um einen Einmaleffekt um rund 14% auf 209 Mio. Euro zu. Das Ebida wuchs um 19% auf 98,7 Millionen Euro"

KölnerStadtanzeiger 22.8.08
negril
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 641
Registriert: 05.04.2008, 20:53

Re: Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

Beitragvon maggie » 26.08.2008, 17:27

die Kabelbetreiber sagen daß sie für die Zukunft am besten aufgestellt sind. DSL wär nur ein Übergangsmodell :smile:
nur DIGI TV an LE46C750

Maggie
maggie
Kabelexperte
 
Beiträge: 142
Registriert: 27.01.2008, 18:22

Re: Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

Beitragvon pilotprojekt » 26.08.2008, 20:49

...keiner kann sagem was in 5...10....15 Jahren sein wird. Siehe Planungen von 1999/2000 Kabel NRW/Callahan.Sämtliche Prognosen sind damals binnen 1 Jahres in sich zusammengebrochen.Und in den 12 Monaten war davon in 11 Monaten nie von irgendwelchen wirtschaftlichen Problemen die Rede.
Des weiteren ist Herr Sandhu mit Neueinstellunegn ( auch wenn letztes Jahr meht als 300 Leute neu eingestellt wurden) sehr zurückhaltend. Den Personalstand von 2000 (damals gabs ca 2700 Leute) hat UM selbst mit Hessen zusammen bei weitem noch nicht wieder erreicht.
pilotprojekt
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05

Re: Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

Beitragvon Moses » 28.08.2008, 15:21

maggie hat geschrieben:die Kabelbetreiber sagen daß sie für die Zukunft am besten aufgestellt sind. DSL wär nur ein Übergangsmodell :smile:


Das ist ja auch vollkommen richtig, DSL ist nur ein Provisorium um die Verlegung von vernünftigen Leitungen hinausschieben zu können. Damit ist man jetzt an die mögliche Grenze gestoßen, was man daran erkennt, dass die Telekom Milliarden in ihr VDSL Netz investiert. In den Städten wird das den Leuten mit neuem Wettbewerb helfen, die Leute auf dem Land werden allerdings noch weiter abgehängt... :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Unitymedia: Klassische Kabel-Kunden wandern ab

Beitragvon pilotprojekt » 28.08.2008, 15:46

Ich bezweifle mal, das die DTAG nochmal die Kraft ( und vor allen Dingen DAS GELD) aufbringt um eine zweite Netzstruktur zu schaffen. Der Bau der Koaxkabel in den 80ger und 90ger Jahre war stark von der Politik angeschoben.Ein Projekt von dem man vorab sagt es rechne sich nach 13 Jahren (hat man damals vom BK Netz gesagt) wäre unter dem Knüpprl der Aktionäre heute wohl kaum möglich.
Übrigens: BK Ausbau wurde 83/84 begonnen, Massenbau ab 1987.......1999 wurde das Netz verkauft.....das waren dann ziemlich die 13 Jahre
pilotprojekt
Kabelexperte
 
Beiträge: 153
Registriert: 06.08.2008, 14:05


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste