- Anzeige -

Vorzeitiger Downgrade nicht mehr möglich?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Vorzeitiger Downgrade nicht mehr möglich?

Beitragvon Jolander » 17.07.2008, 08:55

Hi

Wir haben momentan 3play16000 und ich wollte wieder auf 3play6000 downgraden. 6Mbit reichen für uns halt dicke, wie ich die letzten Monate bemerkt habe. Und durch unserere Hausverkabelung gab es mit den 16Mbit dann und wann mal Probleme, die ich vorher mit 6Mbit nicht hatte.

Achtung: Die Probleme liegen nicht an UM! (Muss man hier ja mittlerweile extra erwähnen, ehe der Thread mit BlaBla zugemüllt wird ... )

Die Tage habe ich 2x die Hotline angerufen und vorhin auch noch einmal (Wartezeit extrem kurz, also jeweils unter 2 Minuten! Das "Drücken Sie die xxx" eingerechnet).

Aber niemand wollte uns vorzeitig den Downgrade verpassen :smile: Ist zwar jetzt nicht soooo schlimm, aber wollte halt mal wissen, ob es wirklich nicht mehr 3-4(?) Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit geht. Wurde hier im Forum ja mal gesagt, dass es möglich wäre ... aber die HL mochte da halt nichts von wissen.

Lohnen sich also jetzt noch weitere Trial&Error Anrufe, bis es jemand macht? :kratz: Oder wurde das wirklich "vor ein paar Wochen" geändert, wie mir eine Dame versucht hat es zu erklären?

Bitte keine Kommentare "Vertrag ist Vertrag". Darum geht es nicht :zwinker:

(An was ich hier im Forum so alles im Vorfeld denke ... "Früher" hätte ich meine Frage gestellt und fertig. Jetzt höre ich förmlich schon die Flöhe husten :suspekt: )
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Vorzeitiger Downgrade nicht mehr möglich?

Beitragvon Clyvanth » 17.07.2008, 09:04

downgrade nur zum ende der MVLZ möglich
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]
Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
 
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2008, 16:36

Re: Vorzeitiger Downgrade nicht mehr möglich?

Beitragvon Moses » 17.07.2008, 19:24

Soweit ich das Überblicke, war ein "Downgrade" so noch nie in der Vertragslaufzeit möglich bei UM. Was erstaunlicherweise bei UM möglich ist (bzw bisher möglich war), war die gleiche Bandbreite zum niedrigeren Preis zu bekommen, wenn man einen alten Vertrag mit höhere Grundgebühr hat.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Vorzeitiger Downgrade nicht mehr möglich?

Beitragvon Clyvanth » 17.07.2008, 19:44

Moses hat geschrieben:Soweit ich das Überblicke, war ein "Downgrade" so noch nie in der Vertragslaufzeit möglich bei UM. Was erstaunlicherweise bei UM möglich ist (bzw bisher möglich war), war die gleiche Bandbreite zum niedrigeren Preis zu bekommen, wenn man einen alten Vertrag mit höhere Grundgebühr hat.


das ist eigentlich auch nicht möglich

alt: 3play6000 zu 30 euro ---> neu: 3play6000 zu 25 euro ---> Zum ende der mvlz
alt: 3play6000 zu 30 euro ---> neu: 3play10000 zu 30 euro ---> jederzeit


was gehen würde wäre ....
alt: 2play6000 zu 30 euro ---> neu: 3play6000 zu 25 euro
Das ist .. glaub ich ... möglich
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]
Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
 
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2008, 16:36

Re: Vorzeitiger Downgrade nicht mehr möglich?

Beitragvon Jolander » 18.07.2008, 00:47

verwirrt hat geschrieben:ein Downgrade ist grundsätzlich ca. 2 Monate vor Ende der MVLZ möglich.
Mitten in der Vertragslaufzeit ist ein Downgrade *nicht* möglich - Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Im Zweifelsfall einfach die Hotline anrufen und auf Kulanz hoffen.

Den Thread mit "3-4Monate" finde ich nicht und war wohl nicht hier. Aber der oben ist ja auch nicht schlecht. Werde dann die Tage noch 2-3x anrufen und "auf Kulanz hoffen". Aber wie gesagt: Wenn es nicht klappt, dann bin ich auch nicht traurig :zwinker:

Vertrag ist nun einmal Vertrag :vertraghai:

Danke Euch jedenfalls fürs Feedback.
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Vorzeitiger Downgrade nicht mehr möglich?

Beitragvon Jolander » 28.08.2008, 15:00

Kurze Info:

Downgrade von 16Mbit auf 10Mbit wurde uns nun doch 2 Monate vor Ablauf der Mindestlaufzeit ermöglicht.

Also kann ich das Posting von verwirrt bestätigen: Es geht. Wenn man Glück hat :glück:
Ab Januar 2011 Netcologne auch in Düsseldorf. Schau' mer mal.

"Du hast zwar recht, aber ich finde meine Meinung besser"
Jolander
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 769
Registriert: 07.06.2007, 06:04
Wohnort: Düsseldorf-Gerresheim

Re: Vorzeitiger Downgrade nicht mehr möglich?

Beitragvon DannyF95Fotos » 28.08.2008, 15:46

Ich habe vor einigen Tagen erst ein Downgrade gemacht. Bin von 32000 auf 20000 runter gegangen. Das war überhaupt kein Problem, die haben das ohne Diskussion sofort gemacht. Die Änderung läuft zwar noch, aber ist schon im Kundenlogin als "laufende Änderung" zu sehen. Unsere Laufzeit geht soweit ich weiß noch lange, weil wir erst vor einigen Monaten "Als 32000 raus kam" upgegradet haben.

Ich habe denen gesagt, dass mir 20000 reichen, es wurde sofort gesagt "Kein Problem". Danach habe ich noch erwähnt, dass ich die 32mbit nicht erreiche und die Premiumhotline das Problem auch nicht beheben kann.

Vielleicht ging es aufgrund dessen, aber dies habe ich eigentlich nicht als Hauptgrund benannt, sondern nur nebenbei während sie die Daten umgestellt hat. Also sie hatte schon eingewilligt, bevor ich diesen Grund noch genannt habe.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste