- Anzeige -

Kabel zu Sat

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kabel zu Sat

Beitragvon kabelhans » 30.06.2008, 22:20

Hallo Forum!

Ich habe folgendes Problem:
Vor ca. einem 1/2 Jahr habe ich Digital TV bei UM bestellt (2 Jahres-Vertrag für Kabelfernsehen). Nun ziehe ich um und
habe eine Wohnung, in der nur Sat Anschluss vorhanden ist. Jetzt bin ich natürlich grundsätzlich in den A*****
gekniffen, da ich ja den 2Jahres-Vertrag erfüllen -bezahlen- muss.

Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung gefunden? Kann man z.B. den Vertrag weiterverkaufen oder, oder ,oder?
Ich nehme an, ich habe Pech gehabt, aber wer weiß...


Vielen Dank für Eure konstruktiven Antworten im Voraus.

Kabelhans
kabelhans
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2008, 22:13

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon Visitor » 30.06.2008, 22:28

Unter Vorbehalt: Wenn in der neuen Whg. Kabel-TV techn. möglich ist, sprich Übergabepunkt ist im Keller vorhanden, dann läuft der Vertrag weiter.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon kabelhans » 30.06.2008, 22:30

Visitor hat geschrieben:Unter Vorbehalt: Wenn in der neuen Whg. Kabel-TV techn. möglich ist, sprich Übergabepunkt ist im Keller vorhanden, dann läuft der Vertrag weiter.


vielen Dank für die schnelle Antwort!
Ich weiß nicht ob ein Übergabepunkt da ist. Aber ich denke nicht, dass der neue Vermieter sich darauf einlässt, das System zu ändern.
kabelhans
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2008, 22:13

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon Visitor » 30.06.2008, 22:33

Dann hast du nicht die A...karte. Also Vertrag kündigen, weil in der neuen Wohnung keine Genehmigung vom Vermieter. :D
Vielleicht postet hier noch ein Hotliner und kann das bestätigen.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon kabelhans » 30.06.2008, 22:42

Visitor hat geschrieben:Dann hast du nicht die A...karte. Also Vertrag kündigen, weil in der neuen Wohnung keine Genehmigung vom Vermieter. :D
Vielleicht postet hier noch ein Hotliner und kann das bestätigen.


Hört sich ja nett an. Aber sagt UM dann nicht "ist Dein Problem", musst Dir ja keine Wohnung mit Sat suchen...?
kabelhans
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2008, 22:13

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon Visitor » 30.06.2008, 22:45

Nö. So viel weiss ich, hat ja kein Hoheitsrecht über das Haus. UM endet am Übergabepunkt, und wenn der Vermieter neue Wohnungszuleitung widerspricht, dann Pustekuchen. :zwinker:

Edit: Bei Umzug aktiver UM-Internet Kunde, keine Genehmigung für neue Wohgzultg., dann wird der Auftrag auch storniert. :smile:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon kabelhans » 30.06.2008, 22:53

Hört sich interessant an. Können das weitere Forumsmitglieder bestätigen. Z.B. aus eigener Erfahrung?

Vielen Dank schon mal an Visitor!!
kabelhans
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2008, 22:13

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon Moses » 30.06.2008, 23:17

Das dürfte kein Problem darstellen... einfach ein Kündigungsschreiben (mit Erklärung) abschicken mit Bestätigung der Ummeldung deiner Person (Vertrag muss natürlich auch auf dich laufen) usw.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon Optimus_Prime68 » 30.06.2008, 23:28

Ist doch ganz einfach, wenn UM keine Leistung erbringt (warum auch immer) kein Geld und kein Vertrag ;)
UM kann und darf niemanden zwingen, nur Wohnungen mit Kabelanschluss zu Mieten!

Kannst ja UM sagen, das wenn sie dir Kabel legen gehts weiter ansonsten....

LG Eddy
Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
 
Beiträge: 232
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf

Re: Kabel zu Sat

Beitragvon timmey » 03.07.2008, 14:59

Du hast ganz klar ein Sonderkündigungsrecht, da UM die vertragliche zugesicherte Leistung in deiner Wohnung nicht erbringen kann, sollte dort kein Kabelanschluss vorhanden sein. Selbiges würde auch gelten, wenn du z.B. nach Hamburg zögest, wo es kein UM gibt, dann kommst auch aus dem Vertrag.
timmey
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 03.07.2008, 14:56

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste