- Anzeige -

DVB-C im PC mit UM-Standard-Smartcard?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

DVB-C im PC mit UM-Standard-Smartcard?

Beitragvon Beobachter7 » 24.05.2008, 18:56

Ich würde mir gerne eine DVB-C Karte für meinen PC anschaffen, und zwar die Terratec Cinergy C PCI mit dem Cinergy CI AddOn.

Bisher bin ich davon ausgegangen, daß das nicht mit der "normalen" Smartcard von Unitymedia funktioniert, sondern daß man dazu eine besondere Smartcard braucht, die 5 Euro/Monat zusätzlich kosten würde.

Nun hat mir kürzlich jemand in diesem oder einem anderen Forum gesagt, daß das nicht richtig sei, sondern daß sowas auch mit der normalen UM-Smartcard funktionieren könnte. Das wäre natürlich schon was...

Kann das bitte mal jemand konkret erläutern, was dann wie wo geht? Was dafür noch benötigt wird, außer dem oben genannten Equipment von Terratec?
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: DVB-C im PC mit UM-Standard-Smartcard?

Beitragvon Dinniz » 24.05.2008, 19:02

Für den CI Schacht Alphacrypt Classic holen dann kannst die I03 (UM1) Karten verwenden.
Alphacrypt Light reicht nur für die teureren alten I02 Karten
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: DVB-C im PC mit UM-Standard-Smartcard?

Beitragvon Beobachter7 » 25.05.2008, 08:03

Dinniz hat geschrieben:Für den CI Schacht Alphacrypt Classic holen dann kannst die I03 (UM1) Karten verwenden.
Alphacrypt Light reicht nur für die teureren alten I02 Karten

Was ist Alphacrypt, sei es Classic oder Light? Hardware? Software?
Und woran erkenne ich, ob ich eine "I03 (UM1) Karte" habe, oder ein dieser "teureren alten I02 Karten"? Wenn ich im Mai 2008 (oder später) bei UM bestelle (ich hatte bestellt), welche Karte bekomme ich dann?
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: DVB-C im PC mit UM-Standard-Smartcard?

Beitragvon Beobachter7 » 25.05.2008, 08:58

Beobachter7 hat geschrieben:Was ist Alphacrypt, sei es Classic oder Light? Hardware? Software?
Hab inzwischen http://www.alphacrypt.de/AlphaCrypt-Classic.39.0.html gefunden. Huh, im herstellereigenen Shop kostet das ja gleich rund 100 Euro. Damit wird der Empfang von DVB-C im PC ja eine teure Angelegenheit... Es ist also eine PCMCIA-Karte als Träger für die Chipkarte. Immerhin kann man auch per PC mit PCMCIA-Karteneinschub die Firmware dieses CI-Moduls aktualisieren.

Ich dachte bisher immer, daß man in das CI-Modul von Terratec gleich die Smartcard einstecken kann, aber naja, man lernt jeden Tag was neues.

Meine anderen Fragen sind damit noch nicht beantwortet.
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: DVB-C im PC mit UM-Standard-Smartcard?

Beitragvon Moses » 26.05.2008, 23:19

Ein CAM Modul (so heißen die Dinger eigentlich) ist eigentlich keine PCMCIA Karte, bitte nicht verwechseln. Die beiden Schnittstellen sind nur (zufällig?) identisch vom Aussehen her. Mascom missbraucht sein Modul etwas und gibt dem Kunden die Möglichkeit es über PCMCIA zu aktualisieren... aber man sollte nicht auf die Idee kommen andere CAM Module in den PCMCIA Slot zu schieben ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste