IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

Beitragvon Andreas1969 » 08.02.2017, 07:48

Jotec hat geschrieben:Meine 94 MBit bei der Telekom sind erstaunlicherweise rund um die Uhr in voller Geschwindigkeit vorhanden.
Ist bestimmt Zufall das hier gerade genug Kapazitäten frei sind.


Ist kein Zufall, ist ja auch kein shared Medium. :D
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2321
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

Beitragvon TitanGeschoss » 08.02.2017, 13:37

addicted hat geschrieben:
TitanGeschoss hat geschrieben:also ich hab gestern auf den 3Play Fly 400 umgestellt

Danke für den v4 Bericht. Es klang so, als hättest Du keine Komfort-Option gebucht - falls das so ist, könntest Du bitte bestätigen, wieviel Bandbreite Du im Upload bekommen hast?



Hi,

hab die Komfort option noch in meinem Vertrag. Hab dadurch auch noch 20mbit im upload.
(O.o)
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

o
L_/
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.

Bild
TitanGeschoss
Kabelneuling
 
Beiträge: 37
Registriert: 20.02.2015, 20:13

Re: IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

Beitragvon Blaskowicz » 09.02.2017, 22:52

Habe vorgestern von meinem 2Play 200 mit Komfortfunktion, allerdings war es ein alter Vertrag mit 200/10, auf den neuen 2Play Fly 400 umgestellt.
Der Sachbearbeiter meinte, sie haben ja 2Play Premium 200, dann bekommen sie jetzt 400/20.
Erfreulich, der Drops war in einer Stunde gelutscht.

PS: Behält man eigentlich die kostenlose Family und Friends Simcard?, oder wollen sie da jetzt 5 Euro für haben
Blaskowicz
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2015, 14:38

Re: IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

Beitragvon addicted » 10.02.2017, 00:03

Nur nochmal zur Sicherheit, bevor andere Leute das hier lesen und unkommentiert für die Wahrheit halten:

Momentan ist es nicht klar, woher die 20MBit/s Upstreambandbreite kommen - laut Webseite sind die kein Bestandteil der Komfortoption und auch solche Kunden ohne Telefon Komfort erhalten zur Zeit 20MBit/s.
addicted
Ehrenmitglied
 
Beiträge: 2274
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

Beitragvon Blaskowicz » 10.02.2017, 01:18

Blaskowicz hat geschrieben:PS: Behält man eigentlich die kostenlose Family und Friends Simcard?, oder wollen sie da jetzt 5 Euro für haben


Tja, da muss ich mich jetzt selbst zitieren, eben auf der Homepage von UM gelesen, die Simcard bleibt kostenlos.

Zitat Homepage:
Der Vorteilspreis von 0€ mtl. gilt nur soweit und solange ein Vertrag in den Tarifen über 2play JUMP 120, 2play FLY 400, 3play JUMP 120, 3play FLY 400 besteht. Nach Beendigung oder Wechsel aus dem genannten 2play oder 3play Tarif gilt der für Ihren Mobilfunktarif reguläre monatliche Preis.
Zitat Ende
Blaskowicz
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.02.2015, 14:38

Re: IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

Beitragvon McKay » 10.02.2017, 16:53

Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, komme ich trotz connectbox von aussen (egal ob ich von aussen ipv6 oder ipv4 habe) auf meine geräte ohne probleme (wenn ich zu hause ipv4 behalte), müsste halt nur die ip der fritzbox anpassen und vermute in der connectbox den port freigeben und dann sollte es gehen?
McKay
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 03.11.2014, 22:27

Re: IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

Beitragvon krefelder » 13.02.2017, 19:50

ich hab auch ohne komfort 20 mbit upload...hatte mich auch gewundert
Bild
krefelder
Kabelneuling
 
Beiträge: 42
Registriert: 14.04.2008, 11:07

Re: IPV4 behalten wechsel auf 400 und connect box?

Beitragvon hajodele » 14.02.2017, 00:22

McKay hat geschrieben:Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, komme ich trotz connectbox von aussen (egal ob ich von aussen ipv6 oder ipv4 habe) auf meine geräte ohne probleme (wenn ich zu hause ipv4 behalte), müsste halt nur die ip der fritzbox anpassen und vermute in der connectbox den port freigeben und dann sollte es gehen?

Wenn du IPv6/DS-Lite hast, kannst du immer nur mit IPv6 auf deine Geräte zugreifen. Das hat mit dem Router nichts zu tun.
Dienste wie http://www.feste-ip.net/ übernehmen nur genau diese Umsetzung.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4041
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 14 Gäste