- Anzeige -

Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

Beitragvon strader » 03.10.2016, 10:43

Moin zusammen,

hab mich mal hier angemeldet weil mich momentan das Thema Geschwindigkeit wurmt. Ich wohne in ner WG wo mein Mitbewohner eine Leitung von Unitymedia frisch bezogen hat. Soweit soll die Leitung 100 MBit haben. Naja, die Speedtests zeigen ja auch ca 90-100 an, tatsächlich...

Und auch das Phänomen,- YouTube und co laufen auch problemlos, selbst in HD.
Aber sobald ich irgend einen Download anstoße, sei es in Steam oder einfache Dateidownloads von Seiten, oder Googlemail, wird die Geschwindigkeit hart auf 1 Mbit gedrosselt :wut:
Die Uhrzeit spielt hierbei keine Rolle, außer das tatsächlich mal die Verbindung wegbricht.

Kann es sein, dass bei dieser Unitymedia Box ein QoS eingeschaltet ist? oder liegt das vielleicht an Unity selbst? :confused:

Naja, prinzipiell könnte mir das in 2 Wochen egal sein weil ich dann meine eigene Internetleitung bei Netcologne hab...
Trotzdem interessiert mich das noch. :D

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
strader
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2016, 10:33

Re: Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

Beitragvon Andreas1969 » 03.10.2016, 11:03

Hört sich nach einem überlasteten AFTR an. :D

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1445
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

Beitragvon addicted » 03.10.2016, 12:10

Kannst Du näher beschreiben, was Du mit "hart gedrosselt" meinst?
Verbindung zur ConnectBox mit Kabel oder über WLAN?
Wie sind die Signalwerte (kann man im Webinterface der ConnectBox einsehen)?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1838
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

Beitragvon strader » 03.10.2016, 13:47

Also ich selbst bin per Kabel angebunden. Also nicht über WLAN.

Naja der Download geht eben nicht über 1MB/s... Egal ob Steam, oder sonstige Dateidownloads, z.B. bei Uploaded... Oder was auch immer. Was eben merkwürdig ist, dass YouTube, Google und Co keine Probleme machen. Wenn ich hier eine Testdatei aus einem GoogleDrive ziehe, habe ich 6-8MB/s... https://drive.google.com/file/d/0B1MVW1 ... sp=sharing

Bei anderen Mirrorn habe ich hingegen auch das Problem mit der beschränkten Bandbreite. Selbst wenn ich via DownThemAll mit mehreren Segmenten was runter ziehen will, geht der Download nicht über 1 MB/s. Meist pendelt es sich sogar zwischen 500KB/s und 900...

Bei Steam konnte ich zuvor definitiv mit mehr als 5 MB/s runter ziehen als ich noch bei Netcologne war.

Würde all zu gerne mir das auf der Box selbst ansehen, nur mein Mitbewohner weigert sich das Passwort rauszugeben oder dass ich da mal nachsehen kann -_-
Insofern sind mir da die Hände gebunden... Da er kein PowerUser ist sondern nur der typische Webnutzer mit ein bisschen YouTube, hat er auch kein Interesse das Problem zu lösen -_-

Wie gesagt riecht das ganze nach nem QoS... Die Frage ist nur ob das von Unitymedia aus geht oder von der Box :D
Selbst bei Unity nachfragen kann ich ja auch nicht weil ich nicht der Vertragsinhaber bin -_-
Jedenfalls ist es nicht an der Uhrzeit gebunden. Es ist rund um die Uhr so schlecht. Daher denke ich nicht, dass das an überlasteten Gateway liegen könnte... Oder Unitymedia hat da momentan ein generelles Problem.
strader
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2016, 10:33

Re: Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

Beitragvon tq1199 » 03.10.2016, 14:59

strader hat geschrieben:..., geht der Download nicht über 1 MB/s. Meist pendelt es sich sogar zwischen 500KB/s und 900...


Versuch mal den download von: http://mirror.de.leaseweb.net/speedtest/100mb.bin

oder von: http://speedtest.belwue.net/1G
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1235
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

Beitragvon Edding » 03.10.2016, 15:29

strader hat geschrieben:..., geht der Download nicht über 1 MB/s. Meist pendelt es sich sogar zwischen 500KB/s und 900...


Könntest auchmal versuchen von einer Live Linux-ISO zu booten und dort nochmal zu testen.
gibt irgendwie kein sinn das google dienste gut laufen und der rest mist ...
Meine Bitcoin-Adresse: 1BPVf25GT7WWpBAhuv5m4hAR9Q63kaR78i
Edding
Übergabepunkt
 
Beiträge: 436
Registriert: 14.12.2009, 00:22

Re: Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

Beitragvon addicted » 03.10.2016, 17:01

strader hat geschrieben:Wie gesagt riecht das ganze nach nem QoS... Die Frage ist nur ob das von Unitymedia aus geht oder von der Box :D

Ich weiß nicht, was Du Dir unter QoS vorstellst, aber riechen tut das eher nach einer Fehlkonfiguration.
Googledienste (Drive, Youtube, etc.) sind IPv6 fähig, die anderen genannten eher nicht. Daher die Vermutung, dass ein AFTR überlastet ist, darüber läuft halt nur IPv4.

Vielleicht hat Dein Mitbewohner Dich auch gedrosselt, oder Du hast irgendeinen Download Optimizer laufen?

Beim Speedtest-Server von Tele2 kann man explizit v4 oder v6 auswählen:
http://speedtest4.tele2.net/ oder http://speedtest6.tele2.net/

Sag mal Bescheid, ob wirklich ein Unterschied zwischen v4 und v6 besteht.
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1838
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Langsame Downloads trotz 100 Mbit...

Beitragvon strader » 04.10.2016, 19:35

Hey erstmal danke für die Antworten und sorry für meine späte Rückmeldung.

tq1199 hat geschrieben:
strader hat geschrieben:..., geht der Download nicht über 1 MB/s. Meist pendelt es sich sogar zwischen 500KB/s und 900...


Versuch mal den download von: http://mirror.de.leaseweb.net/speedtest/100mb.bin

oder von: http://speedtest.belwue.net/1G


Beides genau so schlecht ;-)


Edding hat geschrieben:
strader hat geschrieben:..., geht der Download nicht über 1 MB/s. Meist pendelt es sich sogar zwischen 500KB/s und 900...


Könntest auchmal versuchen von einer Live Linux-ISO zu booten und dort nochmal zu testen.
gibt irgendwie kein sinn das google dienste gut laufen und der rest mist ...


Also das Problem hab ich sowohl auf meinem Macbook als auch bei meinem Hackintosh unter MacOS und Windows...


addicted hat geschrieben:
strader hat geschrieben:Wie gesagt riecht das ganze nach nem QoS... Die Frage ist nur ob das von Unitymedia aus geht oder von der Box :D

Ich weiß nicht, was Du Dir unter QoS vorstellst, aber riechen tut das eher nach einer Fehlkonfiguration.
Googledienste (Drive, Youtube, etc.) sind IPv6 fähig, die anderen genannten eher nicht. Daher die Vermutung, dass ein AFTR überlastet ist, darüber läuft halt nur IPv4.

Vielleicht hat Dein Mitbewohner Dich auch gedrosselt, oder Du hast irgendeinen Download Optimizer laufen?

Beim Speedtest-Server von Tele2 kann man explizit v4 oder v6 auswählen:
http://speedtest4.tele2.net/ oder http://speedtest6.tele2.net/

Sag mal Bescheid, ob wirklich ein Unterschied zwischen v4 und v6 besteht.


Für einen Moment hats bei mir geklingelt. Allerdings läuft die Horizonbox offenbar nur mit IPv4. Also bei deinen genannten Speedtest konnte ich auch nur die Version mit IPv4 erreichen. Hier kommt aber ein Interessantes Ergebnis raus. Hier kriege ich relativ verschiedene Werte zwischen 1-4 Mbit/s
Nutze ich hingegen den Test bei http://www.speedtest.net/?test-4 bekomme ich im Schnitt über 80-90 Mbit/s.
Scheint nicht nur VW Testergebnisse zu fälschen lach

Naja damit wäre die Theorie mit AFTR eigentlich widerlegt...

Naja, was noch dazu kommt ist die Tatsache, dass es relativ häufig zu Störungen kommt, wo der Ping > 400 steigt und die Bandbreite noch mal in den Keller geht. Dann zeigt auch speedtest.net schlechte Werte...
Hier hilft nur ein Neustart der Box...

Ich vermute langsam dass ist einfach ein generelles Problem in der Gegend...

Nachtrag:
hab entnervt bei Unitymedia angerufen, diesmal waren die was kooperativer. Die Störung wurde war aufgenommen, allerdings wollen die für nen Termin meinen Mitbewohner kontaktieren, der gerade in Italien ist xD

Naja fürchte mal ich muss die Sache Ad Acta legen. Dauert ja ohnehin nicht mehr lange da am 11. mein eigener Anschluss geschaltet wird. Hat ja sein gutes, dass Unitymedia die Koaxialleitungen verwendet und somit die Telefondose frei ist ;-)

Danke für die vielen Tipps auch wenn da keine Lösung raus gekommen ist. Zumindest scheint es kein Einstellungsproblem zu sein, was man irgendwie selbst beheben kann...
strader
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.10.2016, 10:33


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste