- Anzeige -

Rechnung nach Erneuerung des Übergabepunktes

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Rechnung nach Erneuerung des Übergabepunktes

Beitragvon kalle62 » 28.09.2016, 13:17

hallo

Vielen Dank :super: :super: und es ist ein STA und kein TAB.

Hatte aber selbst noch nicht Geschaut,aber Ich wusste immer das es was anderes gibt als zbs ein 8fach Stammleiter Verteiler.ABER was ist jetzt der 3 Anschluss IN oder OUT ?

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD/Atemio 7500
2xHD+ über Sat.
LX1 und LX2 mit HDF
2xET9200 mit HDF.2xCoolstream Neo2 mit UM2
Unibox Eco+ mit UM2
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4216
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Rechnung nach Erneuerung des Übergabepunktes

Beitragvon MartinP_Do » 28.09.2016, 13:27

kalle62 hat geschrieben:hallo

Vielen Dank :super: :super: und es ist ein STA und kein TAB.

Hatte aber selbst noch nicht Geschaut,aber Ich wusste immer das es was anderes gibt als zbs ein 8fach Stammleiter Verteiler.ABER was ist jetzt der 3 Anschluss IN oder OUT ?

gruss kalle


Abzweiger heißen im englischen Sprachraum TAP nicht TAB

http://dict.leo.org/ende/index_de.html# ... e=on&pos=0
MartinP_Do
Übergabepunkt
 
Beiträge: 464
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Rechnung nach Erneuerung des Übergabepunktes

Beitragvon Andreas1969 » 28.09.2016, 13:30

Out

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1445
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Rechnung nach Erneuerung des Übergabepunktes

Beitragvon Hemapri » 28.09.2016, 23:57

Egal, was es ist, das Teil ist absolut unnütz. Früher hat man so etwas gern verbaut, um den Netzbetreiber ein paar zusätzliche Leistungspositionen in Rechnung stellen zu können. Hier gibt es weder eine Stichleitung, noch eine zweite Stammleitung. Wenn dieses Teil berechnet wurde, dann ist es Abzocke. Auch die Metallplatte oder das Doppelt Galvanische Trennglied sind bei einer privaten Anlage unnötig, es sei denn, der Kunde wünscht es oder es müssen die Standarts des Netzbetreibers eingehalten werden. Das trifft aber nur zu, wenn dieser, aus welchem Grund auch immer, die Kosten übernimmt. Ohne Kostenhinweis und Auftrag des Kunden darf nichts im Auftrag des Netzbetreibers innerhalb des Hausnetzes installiert werden. Das wäre in der Tat Sachbeschädigung und es kann gefordert werden, dass der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt wird.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 354
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: Rechnung nach Erneuerung des Übergabepunktes

Beitragvon Hemapri » 29.09.2016, 00:18

kalle62 hat geschrieben:
Andreas1969 hat geschrieben:
robbe hat geschrieben:Genau genommen ist das ein Tab.


Das war jetzt aber ganz genau.
Für einen Laien, der sich mit Dämpfungswerten
nicht auskennt, ist es ein 2-fach Verteiler. :D

Gruß Andreas


hallo

Man muss sich ja nicht mit Dämpfungswerten umbedingt auskennen,wenn man weis was ein Verteiler oder Stammleiter Verteiler ist.
Aber solch ein Tab findet man unter diesem Namen zum Kaufen ? wo direkt Ein und Ausgang auf einer Seite liegen ?


Ja, was nun? Was ist ein Stammleiter Verteiler? Es gibt nur Stammleitungen und ein Verteiler teilt immer eine Leitung in 2, 3, 4, 6 oder 8 Leitungen auf. Die Verteildämpfung ist dabei eine Festgröße. Bei Abzweigern gibt es einen Stammleitungs-Eingang und (meist) einen Ausgang. Die Dämpfung richte sich nach den Erfordernissen. Das Teil auf der Platte dürfte ein 8,5 dB 1-fach Abzweiger von Technetex sein.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 354
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 31 Gäste