- Anzeige -

Unitymedia Mail

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymedia Mail

Beitragvon blaxxz » 14.09.2016, 17:40

Hi,

- ist es der gleiche Login wie für das Kundencenter?
- Prüft Unity eingehende eMails nach Viren wie z.B. GMX, Telekom etc.?
- Spamschutz?
- Als IMAP in Outlook einrichtbar?


Paar Fragen mal kurz und knapp :D

Gruß
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon MartinP_Do » 14.09.2016, 17:45

Warum sollte man dieses Mailadresse nutzen?

Diese Provider-gebundenen Mails ketten nur noch fester an den Provider - jedenfalls wenn die Adresse verloren ist, wenn man den Internet-Provider wechseln will...

Für die Telekom gibt es eine Möglichkeit, die "...@t-online.de" Adresse zu behalten, wenn man mit seinem Internet-Anschluss von t-online weggeht ...

Wer will schon den Ärger mitmachen, allen Bekannten, Geschäftspartnern usw. eine neue Mail-Adresse mitzuteilen?
MartinP_Do
Übergabepunkt
 
Beiträge: 458
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon blaxxz » 14.09.2016, 17:48

danke für deinen Beitrag. Nur beantwortet der nicht ansatzweise meine Fragen.
Hört sich eher nach einen frustrierten Kunden an.

Aber um deine frage zu beantworten.
Es sollte nur eine zusätzliche eMail werden.



Danke.
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon Andreas1969 » 14.09.2016, 18:22

Zusätzlich E-Mail Postfächer kannst Du auch
bei @t-online.de einrichten (kostenlos)

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1421
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon Bastler » 14.09.2016, 18:51

Super Antworten bisher :super: .
Es stimmt zwar, dass man grundsätzlich möglichst keine Anbietergebundenen Mailadressen nutzen soll wgen der schon angesprochenen Probleme, dennoch ist es ja nun nicht "verboten".-
- IMAP in Outlook geht.
- Spamschutz in irgendeiner Form gibt es meines Wissens
- Den Mail-Login musste man früher über sein Kundencener (bzw. ganz früherunter "aktivierung.unitymedia.de" ) selbst Anlegen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5230
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon blaxxz » 14.09.2016, 19:48

Bastler hat geschrieben:Super Antworten bisher :super: .
Es stimmt zwar, dass man grundsätzlich möglichst keine Anbietergebundenen Mailadressen nutzen soll wgen der schon angesprochenen Probleme, dennoch ist es ja nun nicht "verboten".-
- IMAP in Outlook geht.
- Spamschutz in irgendeiner Form gibt es meines Wissens
- Den Mail-Login musste man früher über sein Kundencener (bzw. ganz früherunter "aktivierung.unitymedia.de" ) selbst Anlegen.



Danke dir :winken:
Bild
blaxxz
Übergabepunkt
 
Beiträge: 470
Registriert: 01.01.2013, 18:31

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon Andreas1969 » 14.09.2016, 20:05

blaxxz hat geschrieben:Hört sich eher nach einen frustrierten Kunden an.


Da gibt's bei Unitymedia sicherlich ne ganze Menge von. :bäh:
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1421
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon kalle62 » 14.09.2016, 20:33

hallo

So ganz verstehe Ich die Frage nicht habe selbst 2 Email Adressen bei GMX,und da mit gibt es nirgens Probleme.
Die benutze Ich nach Lust und Laune.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD/Atemio 7500
2xHD+ über Sat.
LX1 und LX2 mit HDF
2xET9200 mit HDF.2xCoolstream Neo2 mit UM2
Unibox Eco+ mit UM2
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4210
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon Bastler » 14.09.2016, 20:46

Genau danach hat keiner gefragt.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5230
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Unitymedia Mail

Beitragvon Andreas1969 » 14.09.2016, 20:48

kalle62 hat geschrieben:habe selbst 2 Email Adressen bei GMX,und da mit gibt es nirgens Probleme.


Das ist richtig und auch die bessere Lösung. Und bei einem Anbieterwechsel verliert man die auch nicht.
Alternativ Telekom, das Freemail dort ist auch sehr gut.
Ich kenne viele Leute, die gezwungenermaßen einen
Internetanschluss bei Unitymedia gebucht haben, aber
keiner von Denen nutzt die Unitymedia E-Mail.
Fast alle haben beim Wechsel zu Unitymedia ihr Postfach
bei der Telekom in ein Freemail Postfach umgewandelt.
Der Rest nutzt hauptsächlich GMX.
Jetzt kommt der Hammer:
Die Unitymedia Hotline gibt sogar Tipps, wie man
beim Wechsel zu Unitymedia das T-Online Postfach in
ein T-Online Freemailpostfach umwandelt, um die
Mailadresse zu behalten.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1421
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 26 Gäste