- Anzeige -

Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon shm0 » 29.08.2016, 17:35

Wundert mich, dass ihr hier überhaupt noch was zu lachen habt?
Woher kommt denn das Elend in den Ländern, wer hat denn die Märkte da kaputt gemacht?
Erst wird das Elend selber gemacht und dann wird hinterher wieder drüber diskutiert.
Was soll ich jetzt dazu noch sagen?

Ich bin jetzt knapp 30 Jahre halt und seit ca. 15 Jahren, frage ich mich, was hier eigentlich die ganze Zeit für eine [zensiert] fabriziert wird.
Das die Leute es einfach nach 70 Jahren nicht peilen, egal was hier gewählt ist, alles die selbe [zensiert] ist.
Und AfD ist nur der nächste Scheißhaufen, mal gucken wie viele Leute da wieder mit tanzen.

Ich lebe selber am Existenzminimum und bin glücklich damit. Lohnt sich auch nicht mehr hier irgendwas anzufangen oder aufzubauen.
Weil hier bald sowieso Feierabend ist, was glaubst du wohl wie lange die ganze [zensiert] noch so weiter geht?

Und nein wir können nicht das Elend der ganzen Welt bekämpfen, wir haben selber genug Probleme.

Dann kommt noch dazu, dass die Ressourcen jetzt schon nicht mehr aus reichen, um alle Menschen zu versorgen, was denkst du wohl was noch passieren wird?
Die Weltpolizei wird das schon regeln, nicht wahr?

Und das Elend wird hier schnellen hinkommen als alle glauben. Falls hier überhaupt noch irgendwer an irgendwas glaubt.
shm0
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon F-orced-customer » 29.08.2016, 17:39

:D :hirnbump:
F-orced-customer
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 528
Registriert: 11.09.2012, 12:54

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon Reiner_Zufall » 29.08.2016, 21:10

Welche Probleme gibt es denn in Deutschland? Das, was Du als "Probleme" titulierst, sind First World Problems. In Deutschland lauten die Probleme: Internet zu langsam, Mobilfunk zu teuer, viele Flüchtlinge (obwohl die einem selbst nix getan haben), Hartz 4 reicht nicht aus, um auch mal einen 3D Fernseher zu finanzieren. Über solche Dinge echauffiert man sich.

Leider wird gerne vergessen, dass man in Deutschland sozial abgesichert ist, selbst wenn man nichts hat, gibt es ein Dach überm Kopf und man bekommt Geld das man nicht den Hungertod stirbt. Beim Arzt legt man nur die Gesundheitskarte hin, man hat 24/7/365 Strom und Wasser. Keiner muss in Deutschland auf der Straße leben, diejenigen die das tun sind sich zu fein Hartz 4 zu beantragen. Die Straßen sind in guten Zuständen, alles beschildert und auch sonst geregelt.

Sorry, aber Du hast echt keine Ahnung, was richtige Probleme sind. Ich lade Dich gerne mal ein auf den Balkan. Dann zeige ich Dir mal, wie Menschen in der Welt so leben. Soll ich Dir Fotos schicken? Hier leben die Leute von 200 EUR im Monat, wenn sie krank sind, gibt's kein Gehalt, nix da Lohnfortzahlung. Man kann jederzeit seinen Job verlieren, es gibt keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld oder sonstige Sozialhilfen. Wasser gibt's im Sommer nur in den Nachtstunden, Strom fällt immer wieder mal aus, die Straßen sind mit Schlaglöchern übersät. Menschen suchen im Müll nach was essbarem, die Sommer sind heiß und die Winter extrem kalt. Denen ist es [zensiert] egal, wie schnell das Internet ist.

Aber beschwere dich ruhig weiter, die Regierung in Deutschland betreibt ja Volksverarsche. Keine Ahnung, wie die Leute dass hier im Westbalkan so nennen, wenn die mal wieder ihr Essen im Müll suchen.

Bin raus hier, macht das Ding einfach zu.
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 25,79 EUR / Monat
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 640
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon shm0 » 29.08.2016, 22:07

Gutmensch Heuchelei vom feinsten :D
shm0
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 87
Registriert: 25.05.2009, 22:18

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon Reiner_Zufall » 29.08.2016, 22:44

Wenn man keine Argumente hat, ist man gleich ein Gutmensch. Lieber Gutmensch als eine rechte Pissnelke.
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 25,79 EUR / Monat
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 640
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon postrenner » 30.08.2016, 19:05

@Reiner_Zufall
Du brauchst nicht mit Argumenten vom Balkan kommen. Geh hier mal in die Stadt und gucke mal wieviele Rentnern in Mülltonnen Flaschen suchen weil sie nicht über die Runden kommen. WIR haben hier viele Probleme aber "Wir schaffen das"
postrenner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.05.2009, 17:41

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon postrenner » 30.08.2016, 19:06

.....aber ja, man kann ja JEDEN sofort in die rechte Ecke stecken.
postrenner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.05.2009, 17:41

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon dsaw » 30.08.2016, 19:51

Bei mir auf arbeit ist gegenüber ein Lebensmittelladen und dort stehen jeden tag Leute an der Mülltonne und wir leben ja alle im so reichen Deutschland jane is klar.
Aber selbst das kann der gutmensch wieder schön reden bin schon ganz gespannt auf die folgenden texte.
dsaw
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 69
Registriert: 20.09.2015, 15:27

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon Reiner_Zufall » 30.08.2016, 20:55

postrenner hat geschrieben:@Reiner_Zufall
Du brauchst nicht mit Argumenten vom Balkan kommen. Geh hier mal in die Stadt und gucke mal wieviele Rentnern in Mülltonnen Flaschen suchen weil sie nicht über die Runden kommen. WIR haben hier viele Probleme aber "Wir schaffen das"

Probleme? Süß. Solche Probleme wie Deutschland hätten gerne andere Länder. Bitte mal über den Tellerrand schauen. Wenn in Deutschland jemand in Mülltonnen wühlt, ist es schlicht sein eigenes Versagen. Zu Stolz um Hilfen zu beantragen ist der Grund, weshalb solche Leute in Mülleimern suchen. Das ist aber schlicht nicht das Problem von Deutschland, wenn jemand meint sich nicht helfen lassen zu müssen.

Wohlstand bedeutet nicht eine Villa und 2 Porsche zu besitzen. Scheint wohl immer gerne verwechselt zu werden.

Ich lebe gerne in Deutschland und ich habe keinerlei Grund zur Beschwerde. Man wird nicht willkürlich von der Polizei verhaftet, kontrolliert und eingesperrt, es gibt ein Rechtssystem, dass es weltweit nicht so oft anzutreffen ist. Man kann seine Meinung frei äußern, ohne das gleich Knast darauf steht oder gar um sein Leben fürchten muss.

Ja, Deutschland hat wirkliche Probleme und die besorgten Bürger machen sich zurecht Sorgen. Los, alle Flüchtlinge und Ausländer raus, damit der arme Mann neben dem Supermarkt nicht mehr in Mülleimern nach Lebensmitteln suchen muss. Schließlich ist der blöde Ausländer daran schuld, hat ihm alles weggenommen und macht die Ausländer für das eigene Versagen schuldig.
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 25,79 EUR / Monat
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 640
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Unitymedia stattet Flüchtlingsunterkünfte mit WLAN aus

Beitragvon postrenner » 31.08.2016, 06:01

Rechtssystem? Wie sagtest du: Süß. Ich weiß ja nicht aus welchem Bundesland du kommst. Kannst aber gerne hier in NRW mal abends um 20 Uhr durch Marxloh gehen. Dort existieren rechtsfreie Räume, da fährt die Polizei nur in einer Hundertschaft hin. Da sagte selbst, vor kurzem im TV gesendet, eine Türkin das sie dort nicht mehr leben möchte, es wären, Zitat: "Zu viele Ausländer dort".

Viele Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe und denen MUSS geholfen werden! Da bin ich ganz bei dir. Aber warum verlieren komischerweise so viele Flüchtlinge ihre Ausweise? Die Smartphones werden nicht verloren! Warum flüchten überwiegend nur junge Männer die ihre Familien zurück lassen. Sorry, aber ich schicke erst Frau und Kind und dann gehe ich erst! Ist seltsam.

Frag mal einen Rentner der 40-48 Jahre als Handwerker gearbeitet hat was er als Rente bekommt. Du wirst staunen!

Das alles kostet eine menge Geld, viel Geld, was wir komischerweise vor 2 Jahren gar nicht hatten. Wo kommt das jetzt auf einmal her? Wer soll das in Zukunft alles bezahlen? Der Harz4ler? Der Rentner? Ich weiss ja nicht wie alt du bist aber wir werden uns noch wundern!
Wie war das noch damals bei den neuen Bundesländern? Der Soli kommt nur für ein Jahr! Wieviele solche "Öffnungen" kann Deutschland noch verkraften? Neue Bundesländer hat noch geklappt. Die Zukunft, und die wird bald da sein, wird uns das schon zeigen.
postrenner
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.05.2009, 17:41

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste