- Anzeige -

Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

Beitragvon einiii » 24.04.2016, 17:21

Hallo zusammen,

ich bin Mitte Januar in ein Einfamilienhaus eingezogen und habe meinen Unitymedia Vertrag mitgenommen. Vor ein paar tagen bekam ich einen Anruf von einem Unitymedia Mitarbeiter der mir erklärte das man wohl vergessen habe jetzt knapp 5 Monate die Grundgebühr für den Kabelanschluss zu berechnen (ca.21€). Das ist mir selber natürlich bis dato auch nicht aufgefallen und ich müsste diesen ab sofort bezahlen. Dafür würde aber eine Bereitstellungsgebühr von 19,99 € Anfallen welche ich versucht habe zu verhandeln weil ich ja nicht wirklich etwas dafür kann. Dies wollte der freundliche Herr versuchen gut zuschreiben, könne aber nichts versprechen.

Gestern bekam ich dann die Auftragsbestätigung und in dieser steht eine Bereitstellungsgebühr von 39,99 € :wut: . Ein Anruf daraufhin brachte nichts da man mir sagte das sei so und man kann daran nichts machen.

Wie seht ihr das ganze ? Auf der Auftragsbestätigung steht natürlich das ich eine Widerrufsfrist von 14 Tage habe, aber ob das so einfach ist da das 3Play noch 1,5 Jahre Vertragslaufzeit hat?

eini
einiii
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.04.2016, 16:58

Re: Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

Beitragvon Reiner_Zufall » 24.04.2016, 18:30

Keine Ahnung ob die den 3play umstellen könntest auf 2play...dann könntest du widerrufen
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 28,76 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 738
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

Beitragvon looney » 25.04.2016, 15:22

Also du hast auf jeden Fall ein Sonderkündigungsrecht auf deinen 3play Vertrag oder auch ein Downgraderecht auf einen 2play Vertrag. Wenn du den Kabelanschluss haben möchtest da du weiterhin 3play verwenden willst dann war es zu meiner Zeit bei UM immer so das man den Kabelanschluss ohne Aktivierungsgebühr eingebucht hat da du diesen ja nehmen MUSST wenn er an der alten Wohnung in den Nebenkosten enthalten war.

Gruß
looney
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 14.03.2016, 12:32

Re: Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

Beitragvon kalle62 » 25.04.2016, 15:48

hallo

Verstehe immer nicht warum die Leute dafür nichts können,wenn Sie etwas nicht Bezahlen.

Wie oder Wer hat den vor deinem Umzug den Kabelanschluss Bezahlt,und wer sollte den Kabelanschluss nach deinem Umzug Bezahlen.
Und Du hast vermutlich 5 Monate nicht deine UM Rechnung kontrolliert,und jetzt passt dir der Geforderte Betrag nicht.Du wolltes sogar noch die Bereitstellungsgebühr verhandeln.

Ich Glaube so was einfach nicht,das man 5 Monate wohl weniger Bezahlt,und weis aber davon dann nichts.
Aber wenn es dann Rauskommt,will man noch Verhandeln.

Oder kann man bei Dir 5 Monate irgend einen Beitrag abbuchen ohne das Du das merkst. :super: :super:

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4316
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

Beitragvon MartinP_Do » 25.04.2016, 16:12

Naja, aber auch Unitymedia tut nicht gerade viel dazu, dem Kunden bei Abschluss klarzumachen, daß z. B. auf die reißerisch verkündeten 34,99 für 3Play120 noch einmal 20,99 oben drauf kommen.
Auf der Internet-Seite muss man mehrmals nach unten blättern, um auf den 20,99 "Pferdefuß" zu stoßen...

https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... mfort-120/
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 558
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

Beitragvon Dinniz » 25.04.2016, 18:24

MartinP_Do hat geschrieben:Naja, aber auch Unitymedia tut nicht gerade viel dazu, dem Kunden bei Abschluss klarzumachen, daß z. B. auf die reißerisch verkündeten 34,99 für 3Play120 noch einmal 20,99 oben drauf kommen.
Auf der Internet-Seite muss man mehrmals nach unten blättern, um auf den 20,99 "Pferdefuß" zu stoßen...

https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... mfort-120/

Es sollte aber eigentlich langsam klar sein, dass ein Kabelanschluß bei TV Produkten immer notwendig ist.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

Beitragvon kalle62 » 25.04.2016, 18:30

hallo

Naja darüber lässt sich Streiten.

1 sind Links 4 Punkte das heißt wohl 4 Seiten/Abschnitte und 2ten Sehe Ich Rechts wie weit Ich noch runter Scrollen kann.

Aber man Liest eigendlich schon alles,da stehen sogar die 39,90 Bereitstellungsgebühr mit drin.
Und auch wenn der Kabelanschluss in der Alten Miete mit drinne ist,wie bei mir zbs.Erage Ich doch zumindestens in der Neue Wohnung/Haus wie der Kabelanschluss Abgerechnet wird,den er wusste ja auch das ein Kabelanschluss da ist.

Mir Stossen halt manchmal solche Fadenscheinlichen Fragen Sauer auf,ist aber auch nur meine Persönliche Meinung.
Und ganz Besonders wenn gleich nach der Kündigung Gefragt wird,da man ja eigendlich keinen Kabelanschluss braucht usw.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4316
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Vergessen Kabelanschluss zu berechnen

Beitragvon MartinP_Do » 25.04.2016, 23:38

Dinniz hat geschrieben:
MartinP_Do hat geschrieben:Naja, aber auch Unitymedia tut nicht gerade viel dazu, dem Kunden bei Abschluss klarzumachen, daß z. B. auf die reißerisch verkündeten 34,99 für 3Play120 noch einmal 20,99 oben drauf kommen.
Auf der Internet-Seite muss man mehrmals nach unten blättern, um auf den 20,99 "Pferdefuß" zu stoßen...

https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... mfort-120/

Es sollte aber eigentlich langsam klar sein, dass ein Kabelanschluß bei TV Produkten immer notwendig ist.


Ob das der PAngV entspricht, werden sich die Verbraucherzentralen und die Konkurrenz wohl schon angeschaut haben....
MartinP_Do
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 558
Registriert: 26.01.2016, 12:50
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste