- Anzeige -

Neuanschluss teuer

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Neuanschluss teuer

Beitragvon tobacco25 » 24.04.2016, 00:44

Hallo zusammen,

habe vor ein Haus zu kaufen und würde gerne Kabelfernsehen haben. Auf der anderen Straßenseite
ist alles versorgt und die Wand meines zukünftigen Kellers hat sogar schon eine Vorbereitung fürs Kabel.
Die Entfernung beträgt ca. 12 Meter.
Nun der Preisschock, Unitymedia hat mir den Anschluß für 2500 Euro netto angeboten.
Kann das wirklich deren Ernst sein auf dem Weg der Kundengewinnung? Selbst die 1500 Euro Aktion
ist ja nur ein Tropfen auf den heissen Stein.
Leider bietet die Telekom aktuell nur 16Mbit.

Habt Ihr bei sowas Erfahrungen, Tipps wo man anrufen kann um zu verhandeln oder was zu erreichen?

Gruß Tobacco
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild
tobacco25
Kabelexperte
 
Beiträge: 178
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Neuanschluss teuer

Beitragvon Knifte » 24.04.2016, 08:03

Auf dem Angebotsschreiben steht doch garantiert ne Nummer drauf. Da würde ich mal anrufen.

Und für die entsprechenden Tiefbaumaßnahmen erscheinen mir 2500€ doch recht günstig. Abgesehen davon weißt du doch gar nicht, ob man einfach das Kabel vom ggü. liegenden Haus zu dir verlängern kann.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Neuanschluss teuer

Beitragvon mernas » 24.04.2016, 10:25

Ganz früher waren die Preise deutlich niedriger, also rund 500€ Basiskkosten + Zusatzaufwand je Meter. Wir haben vor 9 Jahren auch schon deftige ~1200€ bezahlt, was sich langfristig aber gelohnt hat (Telekom seit eh und jeh: 0,3 Mbit/s). In Zeiten aufkommender Glasfaser und neuer Niedrigorbit-Internetsatelliten muss man sich überlegen, ob es nicht vielleicht bald andere Lösungen als Unitymedia geben wird. Der regionale Internetversorger bei uns macht's auch nicht unter 40€/Monat, aber der mietet sich in die Verteilerkästen und nutzt auf dem letzten Meter die Telekom-Kabel an, um trotz geringer Ausbaukosten für den Endkunden etwas kräftigere Bandbreiten bereitzustellen.

Meine ehrliche Meinung: Suche dir einen Nachbar mit einem guten Unitymedia-Vertrag (z.B. ein alter Vertrag mit echter IP-Adresse und ausreichend Bandbreite) und schicke dir das Internet per WLAN ins Haus. Einmalige Kosten: Selbst mit Profiausstattung unter 200€ (2x Ubiquiti Richtfunkadapter + Accesspoint fürs Haus), monatlich: quasi halber Preis, wenn man sich's teilt. Telefonanschluss kannst du über VOIP selber machen, dazu brauchst du kein Unitymedia. Bei uns reicht der 60Mbit Tarif mehr als locker für 2 Haushalte. Das Kabelfernsehen kann man sich meiner Meinung nach sparen, wenn man ehrlich ist. Den Nachbarn habe ich die Sat-Schüssel montiert und sie vermissen nichts.

Wenn die Straße in naher Zukunft ohnehin mal aufgerissen werden sollte (Abwassersanierung, Asphalterneuerung, ...), dann musst du an die Unitymedia Netzplanung nur einen Hinweis geben, damit sie vielleicht günstiger aktiv werden. So habe ich es vor 8 Jahren geschafft, die zweite Dorfhälfte ans Netz anschließen zu lassen (obwohl die Kabelenden bereits seit Jahren bis in die Keller gingen). Allerdings bekommt man die Telefonnummer der Netzplanung wohl nicht so leicht. Bauherrenhotline wird sicherlich vermitteln.
mernas
Kabelneuling
 
Beiträge: 47
Registriert: 19.10.2015, 13:40

Re: Neuanschluss teuer

Beitragvon tobacco25 » 28.04.2016, 22:13

Nabend!
Habe heute nochmals angerufen und erneut mein Interesse bekundet. Es gibt ja bis 31.05.2016 eine Anschlussaktion mit Übernahme von 1500€ der Kosten. Laut Bauherrenhotline gilt dies nicht für meine Adresse. Komisch nur, dass ich auf der Homepage der Aktion keine Einschränkungen finde. Habt ihr sowas gelesen? Oder noch ne Idee für mich???
Unity3play 120.000 @ AVM FRITZ!Box 6360 und Horizon Recorder

Bild
tobacco25
Kabelexperte
 
Beiträge: 178
Registriert: 17.06.2008, 00:16
Wohnort: Recklinghausen

Re: Neuanschluss teuer

Beitragvon Knifte » 29.04.2016, 08:10

Im Zweifel einfach mal schriftlich den Twitter oder Facebook Support anschreiben und sich dort auf diese Aktion berufen.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste