- Anzeige -

Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon Chrisrum » 22.04.2016, 15:02

Guten Tag zusammen.

Hoffe ihr könnt mir eventuell helfen.

Verzeiht die Rechtschreibfehler bin grad auf der Arbeit und suche eine schnelle Lösung.

Zu meinem Fall:


Ich ziehe um und habe vor 2 Tagen einen 3 play 100 Vertrag bei UM abgeschlossen.
Verfügbarkeitscheck im Laden wäre sogsr die 400er Leitung möglich, benötige ich aber nicht.

Möchte nur TV schauen aufnhemen und Internet nutzen.

Heute rief mich der Techniker an und es ist ein Termin für Dienstag geplant.

Ich mich gefreut das es so schnell geht.

Naja zu früh gefreut.
2 Minuten später rief mich der Techniker erneut an und sagte mir es gäbe Probleme mit dem Vermieter ich möchte das doch bitte klären.(termin abgesagt)

Beim Vermieter nachgefragt und der stellt sich quer und möchte nicht das UM an den Kabel und Steckdosen was bastelt da das deren Eigentum wäre.

In der Wohnung besitze ich noch eine 2 loch Antennensteckdose. Laut Rückruf beim Techniker müsste nur die Steckdose ausgetauscht werden und dann wäre alles erledigt, keine kosten für mich oder Vermieter.

Nein der vermieter möchte das nicht.

So das Schreiben bezüglich der Kündigung bekomme ich am Montag vom Vermieter.

Habe im Internet etwas von einem Push on Adapter für die 2 Loch dose gelesen.

https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... 103038.gif

Bei dem Bild ganz links der adapter und meine dose abgebildet.

Nun meine frage ist es möglich das ich mit diesem adapter an meiner 2 Loch Dose trotzdem 3play nutzen kann?

(Edit: das lustige ist das Kabelfernsehen läuft über unitymedia über die nebenkosten)
Mit freundlichen Grüßen

Christof Rum
Chrisrum
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.04.2016, 14:46

Re: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon tq1199 » 22.04.2016, 15:25

Chrisrum hat geschrieben:(Edit: das lustige ist das Kabelfernsehen läuft über unitymedia über die nebenkosten)


Was ist daran lustig? Kabelfernsehen gibt es schon seit Anfang der 80er Jahren, ... mit Baumstruktur und ohne Verstärker.
Office Internet & Phone 50, AVM FRITZ!Box 6360 Cable (kbw) - FRITZ!OS 06.52 - , an Arris-CMTS, zusätzlich eine feste (statische, nicht per DHCP) IPv4-Adresse für meinen Server, am Bridge-Anschluss (kein Bridge-Modus, FB6360-cable wird ohne feste IPv4-Adresse als Router verwendet.)
Konfigurationsdatei der FritzBox: b2b-staticip1_50000_5000_ipv4_sip_wifi-on.bin
NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia

AVM - IPv6 technical note
tq1199
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1265
Registriert: 07.02.2014, 10:05

Re: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon kalle62 » 22.04.2016, 15:43

hallo

Hat noch jemand im Haus 3play und so wie du Schreibst ist schon alles Eingerichtet für 3 Play.
Nur dein Vermieter verbietet dir die Antennendose vil zu wechseln,ist doch Lächerlich du hast doch die Wohnung angemietet.
Und woher hat der Techniker so schnell gewusst,das das der Vermieter verbietet.Mein Vermieter wurde da nicht Gefragt,als Ich als 1 im Haus 3Play bekam mit Neuer Installation.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon Dinniz » 22.04.2016, 15:54

Auch wenn das geraten ist: Vermutlich ist im System der Firma ein entsprechender Vermerk vorhanden.
Ohne zu wissen wie hoch der Aufwand noch vor Ort ist kann man eigentlich nur sagen: Pech gehabt wenn der Vermieter nein sagt.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon Chrisrum » 22.04.2016, 15:57

kalle62 hat geschrieben:hallo

Hat noch jemand im Haus 3play und so wie du Schreibst ist schon alles Eingerichtet für 3 Play.
Nur dein Vermieter verbietet dir die Antennendose vil zu wechseln,ist doch Lächerlich du hast doch die Wohnung angemietet.
Und woher hat der Techniker so schnell gewusst,das das der Vermieter verbietet.Mein Vermieter wurde da nicht Gefragt,als Ich als 1 im Haus 3Play bekam mit Neuer Installation.

gruss kalle


Ne im Haus hat keiner 3play leider

Vertraglich musste der techniker erst beim Eigentümer/Vermieter bezüglich des umbaus nachfragen.
Dieser war wohl sehr patzig und dann durfte ich die genauen Gründe erfragen.

Wie gesagt im internet fand ich von Um eine anleitung mit dem Push-On Adapter da müsste dann ja nichts umgebaut werden.
Und ich könnte mir den Techniker sparen da ich es aucj alleine anschließen könnte.
Chrisrum
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.04.2016, 14:46

Re: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon GoaSkin » 22.04.2016, 16:06

Ich würde mich einmal bei einem Mieterschutzbund oder (sofern es das gibt) bei einem städtischen Wohnungsamt informieren.

Die Rechte und Pflichten von Mietern und Vermietern sind in Deutschland sehr genau geregelt. Dies umfasst auch, was alle möglichen Modifikationen an der Wohnung im Detail betrifft. In sofern ist es recht wahrscheinlich, dass es in Bezug auf Antennendosen u.Ä. auch klare Vorgaben gibt.

Und selbst wenn der Vermieter darauf bestehen darf, dass seine Dose vorhanden bleibt, muss das noch lange nicht heißen, dass man auch keine Neue (Zusätzliche) daneben installieren darf.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon Dinniz » 22.04.2016, 16:06

Der PushonAdapter allein hilft dir nicht wenn die Anlage selbst nicht tauglich ist.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon kalle62 » 22.04.2016, 17:02

Dinniz hat geschrieben:Der PushonAdapter allein hilft dir nicht wenn die Anlage selbst nicht tauglich ist.

Hallo

Mach doch mal ein Bild von der Anlage/Verstärker ob das Überhaupt möglich wäre,ohne das vil der Techniker da dran müsste.
Wurde doch schon oft Geschrieben das die Leute ihre Hardware zugeschickt bekommen haben.
Und selbst angeschlossen haben.

Und wenn der Vermieter vil auch niemand von der Telekom an der Verteiler läst,gibt es überhaupt kein Internet nur mal so als Beispiel.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4320
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon Chrisrum » 22.04.2016, 17:23

kalle62 hat geschrieben: Hallo

Mach doch mal ein Bild von der Anlage/Verstärker ob das Überhaupt möglich wäre,ohne das vil der Techniker da dran müsste.
Wurde doch schon oft Geschrieben das die Leute ihre Hardware zugeschickt bekommen haben.
Und selbst angeschlossen haben.

Und wenn der Vermieter vil auch niemand von der Telekom an der Verteiler läst,gibt es überhaupt kein Internet nur mal so als Beispiel.

gruss kalle


Das hab ich ja such überlegt im Grunde brauch ich von jedem anbieter eine Mulitmedia dose.

Bild könnte ich erst morgen machen wenn ich die Anlage finde :D
Chrisrum
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.04.2016, 14:46

Re: AW: Vermieter genehmigt Unitymedia nicht

Beitragvon Toxic » 22.04.2016, 18:18

Wenn Du VDSL nimmst, brauchst Du doch keine Multimedia-Dose.
BildBild
Toxic
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 543
Registriert: 03.06.2008, 14:41

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste