- Anzeige -

Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integrier

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon Andreas1969 » 06.09.2016, 14:33

monster hat geschrieben:Netze werden überbucht.


Damit meinst Du wohl, die AFTR´s werden überbucht?
Ja, das ist definitiv so.
Das Netz dahinter ist schon potent genug und kommt mit der Datenlast klar.
Einziges Nadelöhr ist dieses besch...... AFTR.
Durch den Umstand, daß zu viele Kunden über ein AFTR mit der IPV4 Welt gleichzeitig verbunden sind,
kommt es zu Stosszeiten natürlich zur Überlastung des AFTR, was sich dann durch Einbrüche und die beschriebenen Phänomene bemerkbar macht.
Um diesen Umstand zu verbessern, müsste Netzseitig zusätzliche Hardware installiert werden (zusätzliche Kosten für Unitymedia).
Durch diese Maßnahme würden aber auch weitere öffentliche IPV4 Adressen für diese zusätzlich geschaffenen AFTR´s benötigt, das will man (Unitymedia) auch nicht.

Übrigens ist das auch der Grund, warum der Bug mit dem VPN Tunnel in der Fritz Box überhaupt zum Tragen kommt.
Die Defragmentierung / Fragmentierung der Pakete ist in den AFTR´s deaktiviert, sonst würden die noch viel eher in die Knie gehen.
Daher müssen die Daten vom Router zum AFTR zwingend unfragmentiert übertragen werden.
Würde das AFTR Fragmentierung unterstützen, wäre VPN trotz des Bugs in der Fritte möglich, da die fragmentierten Pakete ja wieder zusammengesetzt werden.
Lediglich die Performance des Tunnels würde darunter unnötig leiden, weil zusätzliche Header übertragen werden.


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1897
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon Andreas1969 » 06.09.2016, 14:37

monster hat geschrieben:
MartinP_Do hat geschrieben:
monster hat geschrieben:Wusste gar nicht das eine nicht Öffentlich IPv4 Addresse keine IPv4 Addresse ist.... :zwinker:


Stimmt, selbst 127.0.0.1 ist eine richtige IPv4 Adresse ....


:super: :D



IPV4 ist und bleibt IPV4, egal ob es eine öffentlich oder eine private Adresse ist.
Und daran lässt sich auch nichts rütteln.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1897
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon monster » 06.09.2016, 14:39

Ich meinte damit das alle (!) shared Medien überbucht sind und werden!
Oder glaubst Du das pro 10x 100Mbit/s ein Gbit/s zur verfügung steht? Oder das die Peerings entsprechend aufgebohrt werden?

AFTR ist ein Nadelöhr.....
monster
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 20.08.2015, 08:45

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon Andreas1969 » 06.09.2016, 14:43

monster hat geschrieben:Ich meinte damit das alle (!) shared Medien überbucht sind und werden!
Oder glaubst Du das pro 10x 100Mbit/s ein Gbit/s zur verfügung steht? Oder das die Peerings entsprechend aufgebohrt werden?

AFTR ist ein Nadelöhr.....


Das ist schon richtig, da schlummern aber wesentlich mehr Reserven, als bei diesen AFTR´s, das ist das einzige richtige Nadelöhr!
Bis der Rest in die Knie geht, bedarf es schon einer höheren Last.
Das AFTR ist halt die kleinste Schraube im gesamten System.


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1897
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon Andreas1969 » 06.09.2016, 15:02

Das hier ist auch interessant:

Host: HSI-KBW-095-208-058-234.hsi5.kabel-badenwuerttemberg.de

Ich bin hier jetzt an einem WIFI-SPOT in NRW eingeloggt.

Das ganze läuft dann per privater IPV4 über einen Host in BW und wir dort zu einer öffentlichen IPV4 genatted.


Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1897
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon sauger345 » 06.09.2016, 18:13

Obwohl meine Fritzbox nun die neue FW hat, funkt sie noch immer nur mit meiner SSID, eine zweite ist nicht dabei.
Ich kann aber komischer weise die anderen Wifi spots nutzen, nur leute die bei mir sind nicht, da keiner in der Luft ist.

Habe es manuell aktiviert, da es nicht automatisch aktiviert wurde.
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon Andreas1969 » 06.09.2016, 18:21

Was hast Du da denn manuell aktiviert?
Doch sicherlich nicht den WIFI-SPOT, sondern
eher den privaten Hot - Spot. :winken:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1897
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon sauger345 » 06.09.2016, 19:12

Den WifiSpot. Damit ich auf der Webseite Zugangsdaten bekomme. Kann man auch an allen anderen WifiSpots anmelden (die kommen aber alle nicht von Fritzboxen sondern von Technicolor Routern).
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon Andreas1969 » 06.09.2016, 20:35

Ah, Du meintest die Aktivierung im Kundecenter :kratz:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1897
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Unitymedia: Router der Kunden werden ins WLAN-Netz integ

Beitragvon Herman_n » 06.09.2016, 23:25

sauger345 hat geschrieben:Obwohl meine Fritzbox nun die neue FW hat, funkt sie noch immer nur mit meiner SSID, eine zweite ist nicht dabei.

Der Frage schließe ich mich mal an, weil ich fast dieselbe Situation habe...:
Hat denn Jemand mit einer Fritzbox (bei mir die 6360) schon einen aktiven "Unitymedia WifiSpot" auf der Box?
Wenn Ja: Kann ich den aktivierten WifiSpot nur "von außen" sehen, oder auch irgendwo in den Einstellungen / auf der Benutzeroberfläche der Fritzbox?
Herman_n
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 07.09.2013, 23:35

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 38 Gäste