- Anzeige -

Rufnummermitnahme nach Kündigung

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Rufnummermitnahme nach Kündigung

Beitragvon fabsky » 22.03.2016, 18:56

Guten Tag an alle,

ich habe vor 2 Wochen meinen Vertrag bei Unitymedia gekündigt und habe heute die Kündigungsbestätigung für Januar 2017 erhalten (ging zwar davon aus, dass das Vertragsende im November 2016 sei aber, dass ist jetzt nicht das Thema).
Nun ist mir aufgefallen, dass die meisten neuen Provider ein Problem mit der Rufnummermitnahme haben wenn der Kunde selbst gekündigt hat. Mir ist die Rufnummer aber sehr wichtig. Ich hab ausserdem bisher auch noch keinen neuen Provider bzw. auch mich noch nicht für einen Konkreten entschieden.

So nun meine Frage: Geht die Rufnummermitnahme trotz meine Kündigung noch. Und wenn nicht wäre es möglich die Kündigung zurückzuziehen und dann vom neuen Provider eine Kündigung mit Rufnummermitnahme zu veranlassen?

Ich danke schonmal für die Antworten

Gruß

Fabsky
fabsky
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 22.03.2016, 18:44

Re: Rufnummermitnahme nach Kündigung

Beitragvon hajodele » 22.03.2016, 19:10

Eine Rufnummernmitnahme geht grundsätzlich immer.
Da der neue Provider aber das Recht hat, die Mitnahme abzulehnen kann er dies tun, da es evtl. ein Mehraufwand ist.
Wie soll man um Himmels willen sonst eine Rufnummernmitnahme nach einer Sonderkündigung machen.
Als ich via Sonderkündigung von Kabelbw wieder zu 1und1 gewechselt bin, haben die eine Portierung von KBW gar nicht akzeptiert. Ich habe dann halt meine Nummer zu Sipgate portiert.
Weiter Infos zum Thema siehe: http://www.bundesnetzagentur.de/cln_142 ... _node.html
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Rufnummermitnahme nach Kündigung

Beitragvon Hemapri » 22.03.2016, 23:39

Eine Rufnummernmitnahme geht bis zu 4 Wochen nach der Küdigung, inklusive Bearbeitungszeit. Praktisch sollte man die Mitnahme also noch beauftragen, wenn der alte Anschluss noch existiert. Kündigt man selbst und der Anschluss ist bereits deaktiviert, geht daher oft nichts mehr.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 390
Registriert: 04.10.2012, 13:55


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste