- Anzeige -

warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon Beobachter7 » 27.05.2008, 13:06

d3000fan hat geschrieben:Von wegen Monopol.
Es gibt keine andere Möglichkeit, Rundfunk über Breitbandkabel zu nutzen. Das ist ein Monopol.
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon orman » 27.05.2008, 14:08

Aber dafür gibt es hinsichtlich der Leistung nutzbare Alternativen. Somit ist es kein Monopol.
http://de.wikipedia.org/wiki/Monopol
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon Beobachter7 » 27.05.2008, 15:59

orman hat geschrieben:Aber dafür gibt es hinsichtlich der Leistung nutzbare Alternativen. Somit ist es kein Monopol.
Die Leistung ist Breitbandkabel. Da gibt es keine Wahl, v.a. nachdem der Hauseigentümer die in-house-Verkabelung an eine Vorgängerfirma von Iesy oder jetzt Unitymedia als Pfründe vergeben hat. Es laufen hier nicht zwei Kabelnetze durch die Straße, sondern nur das eine einzige, das die Bundespost seinerzeit verlegt hat, und das die dann -- mitsamt lebendem und totem Inventar, d.h. auch mit allen Kunden -- an irgendwelche Firmen verscherbelt hat, die jetzt zu Unitymedia geworden sind. Die Kunden selber hatten und haben da überhaupt keine Wahl, sondern wurden mitverkauft so wie beim Verkauf eines Bauernhauses auch das Vieh mitverkauft wird. Die Wahl hatte nur die Post, und dann die Firmen, die von ihr das Netz gekauft hatten. Sonst niemand.
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon Optimus_Prime68 » 27.05.2008, 16:31

Klar hast du die Wahl.
TV ist mittlerweile großflächig übers Telefonnetz möglich via DSL (was auch als Breitband bezeichnet wird) ausserdem kann dir kein Vermieter verbieten DVB-T zu nutzen, auch ist das anbringen einer Mobilen SAT-Schüssel (für 200€ im Campingbedarf erhältlich) möglich.
Also wo bitteschön ist denn nun das Monopol?
Die verkaufte Dienstleistung von UM ist der Radio,TV, Telefon und Internet, wie das übertragen wird ist Nebensache, da alle vier auch über Andere Firmen erhältlich sind.
Jetzt kommt wieder: "DVB-T ist doch Qualitativ schlechter als Kabel".
Stimmt, ein Mini ist ja auch kein Ferrari ;) fahren kann man jedoch mit beiden ;)
Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
 
Beiträge: 232
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon Hawklord » 27.05.2008, 16:52

Moin!
Sehe ich genau so! Man hat immer eine Wahl. Wenn ich UM Doof finde, kündige ich einfach. Telefonieren kann ich per Handy, Fernsehen per DVB-T und wenn ich ins Internet will, gehe ich ins Internet-Cafe. Alles ganz einfach. Aber zurück zur Eingangsfrage: Ich bin seit der ersten Stunde Kunde von UM (ish). Ich war Testkunde als sie Digitalfernsehen ausprobiert haben. Ich bin direkt, nachdem UM (ish) mir gesagt hatte, von jetzt kann ich auch über UM (ish) telefonieren, umgestiegen. Und warum? Weil ich ganz einfach zufrieden bin! Der Service stimmt, der Preis stimmt und mit den Leistungen bin ich auch sehr zufrieden. Außer hier im Forum habe ich auch noch nie was großartig Negatives von UM gehört. Und ich kenne bestimmt an die 100 Leute die bei UM sind (arbeite in einer sehr großen Firma!).
Gruß,
Hawklord
Hawklord
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 20.04.2008, 12:17
Wohnort: Mettmann

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon Beobachter7 » 27.05.2008, 17:11

Optimus_Prime68 hat geschrieben:Die verkaufte Dienstleistung von UM ist der Radio,TV, Telefon und Internet, wie das übertragen wird ist Nebensache,
Falsch. Die jetzige Fa. Unitymedia hat das Monopol über eine physische Infrastruktur, und zwar die einzige, mit der man ohne Zusatzgeräte fernsehen kann. Was die sonst noch als Zusatzdiensten verkaufen wollen, das interessiert doch kaum jemanden, trotz all des Werbeaufwands.
Beobachter7
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 06.05.2008, 18:10
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon d3000fan » 27.05.2008, 18:25

Beobachter7 hat geschrieben:Die jetzige Fa. Unitymedia hat das Monopol über eine physische Infrastruktur, und zwar die einzige, mit der man ohne Zusatzgeräte fernsehen kann.

Was Du alles für Monopole konstruierst. Weiter oben war es der Rundfunk, jetzt ist es "ohne Zusatzgeräte fernsehen". Die einmalig 30 € für eine brauchbare DVB-T-Settopbox sind doch wirklich nicht der Rede wert. Viele neuere Fernseher haben DVB-T sowieso schon eingebaut.
d3000fan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 433
Registriert: 30.09.2007, 19:54
Wohnort: Hessen

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon Dinniz » 27.05.2008, 18:57

Niemand zwingt Hauseigentümer UM zu nutzen (wenn nicht schon ein Vertrag besteht)

Es gibt auch andere NE3/4 Anbieter wie Marienfeld .. Primacom blablub
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon orman » 27.05.2008, 19:45

Beobachter7 hat geschrieben:....Die jetzige Fa. Unitymedia hat das Monopol über eine physische Infrastruktur, und zwar die einzige, mit der man ohne Zusatzgeräte fernsehen kann...
Und dieses "Argument" wird auch bald Geschichte sein...
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: warum unitymedia? warum bist du kunde? Und: wie zufrieden?

Beitragvon Optimus_Prime68 » 27.05.2008, 20:08

Beobachter7 hat geschrieben: Die jetzige Fa. Unitymedia hat das Monopol über eine physische Infrastruktur, und zwar die einzige, mit der man ohne Zusatzgeräte fernsehen kann. Was die sonst noch als Zusatzdiensten verkaufen wollen, das interessiert doch kaum jemanden, trotz all des Werbeaufwands.


Und dein Vermieter hat das Monopol über deine Wohnung..... Ein Monopol ist immer noch wenn ich etwas nicht bei jemand anderem bekomme...
Nur weil dich diese Zusatzdienste nicht interessieren (obwohl UM in sachen I-Net und Telefon am günstigsten ist) sprich bitte auch nur für dich!
Ich hätte KEIN Internet ohne UM, da es der Teledoof zu teuer ist in meiner Strasse DSL zu verlegen (wegen drei Häusern) 10m von mir entfernt liegt DSL :wand:

Das einzige was UM leider nicht auf die Reihe kriegt, ist eine Vernünftige Kommunikation mit uns Kunden (Was die super kompetenten und freundlichen Techs wieder wettmachen :super: ).
Benutzeravatar
Optimus_Prime68
Kabelexperte
 
Beiträge: 232
Registriert: 14.04.2008, 01:56
Wohnort: Troisdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste