- Anzeige -

Kann keine Faxe versenden

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon koax » 03.03.2016, 20:07

Fruchtzwerg hat geschrieben:Eine entsprechende Fehlermeldung an UM ist raus, und ich warte jetzt auf Antwort.

Faxen über VoIp war immer schon eine wacklige Angelegenheit. Der Anschluss ist für Deine Fritzbox zwar ein analoger Anschluss, allerdings erfolgt die Übertragung mit all ihren technischen Problemen per VoIP bzw. die Variante VoC.
http://www.heise.de/ct/artikel/Fax-trot ... 21491.html

Ich selbst hatte übrigens schon vor Jahren mit Faxen über die Fritzbox nur Probleme - mehr als die Hälfte der Faxversuche brach ab.
Ich habe seitdem meine AVM ISDN-PCI-Card am S0-Bus einer Fritzbox in Betrieb, was zu 100 % funktioniert hat und seitdem habe ich - obwohl jetzt schon Jahre vergangen sind - nicht den Nerv gefunden, es noch einmal direkt über die Box zu versuchen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon Fruchtzwerg » 03.03.2016, 20:25

koax hat geschrieben:Ich selbst hatte übrigens schon vor Jahren mit Faxen über die Fritzbox nur Probleme - mehr als die Hälfte der Faxversuche brach ab.


Lief Deine FB dabei als Internetrouter?

Ich habe seitdem meine AVM ISDN-PCI-Card am S0-Bus einer Fritzbox in Betrieb,


Das sollte eigentlich nicht nötig sein, denn das ist doppelt gemoppelt.
Fruchtzwerg
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 22.06.2015, 14:08

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon koax » 03.03.2016, 20:35

Fruchtzwerg hat geschrieben:
koax hat geschrieben:Ich selbst hatte übrigens schon vor Jahren mit Faxen über die Fritzbox nur Probleme - mehr als die Hälfte der Faxversuche brach ab.


Lief Deine FB dabei als Internetrouter?

Ja.
Es war die erste Telefon-Komfort-Lösung von Unitymedia (damals unter dem Namen "Telefon Plus") mit einer Fritzbox 7170 und einem reinen UM-Modem.

Faxen war wie ich schrieb über die interne Faxfunktion der Box äußerst wackelig und der Erfolg hing extrem von der Gegenstelle ab.
Mit meiner PCI-Card hatte ich seitdem noch nie einen Abbruch oder eine Abweisung. Eigentlich wäre es an der Zeit, nochmals zu testen, ob es jetzt über die Fritzbox besser klappt. Spätestens beim Umstieg auf ein neues Mainboard werde ich das wohl mangels ausreichender Anzahl von PCI-Slots austesten müssen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon hajodele » 03.03.2016, 21:07

Fruchtzwerg hat geschrieben:Wie meinst Du das?

Im ursprünglichen Zustand hattest du FAX und mehrere Telefongeräte auf einer Rufnummer laufen.
Dies sollst du auch mit DUS so probieren.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon Fruchtzwerg » 03.03.2016, 21:24

hajodele hat geschrieben:Im ursprünglichen Zustand hattest du FAX und mehrere Telefongeräte auf einer Rufnummer laufen.


Hmmm....nö..ööö... das hatte ich eigentlich nicht. Ich habe zwei Leitungen und zwei Nummern: eine zum Telefonieren und eine *nur* zum Faxen, an der *nur* die Fax-Fritzbox angeschlossen ist.
Fruchtzwerg
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 22.06.2015, 14:08

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon rambus » 05.03.2016, 03:28

Fruchtzwerg hat geschrieben:Die ganzen Ratschläge und Lösungen, die von AVM kommen, zeugen zwar vom Engagement des Unternehmens, sind aber nur auf die Fälle bezogen, in denen die Fritzbox selber die DSL-Verbindung herstellt und/oder als SIP-Client eingerichtet ist. Das ist bei mir aber beides nicht der Fall, und wie ich in meinem vorherigen Beitrag schon ausgeführt habe, gibt es auch Anwender, die mit einem herkömmlichen Faxgerät, das an die Horizon angeschlossen ist, nicht faxen können. Es hat also nichts damit zu tun, daß ich eine Fritzbox als Faxgerät benutze.


)


Das stimmt nicht!

Meine 7490 hängt an ein Cisco 3212 und die 7490 ist per Wlan mit der 7390 verbunden wo das Faxgerät wiederum angeschlossen
ist.
Beide Boxen haben ein SIP-Account mit der Nr. 620 intern und die ausgehende Nummer ist die UM-Nummer.

Lese mal genau die Beschreibung von AM.

rambus
2-Play 120.000 *HD-Recorder* C+ Modul* Modem Cisco 3208* FritzBox 7490* FritzBox 7390*
LG BP 620 3D * Toshiba 47M7463DG * Panasonic 5.1 mit Canton Sytem * Apple TV 3 * AMAZON Fire-Stick *
Benutzeravatar
rambus
Kabelexperte
 
Beiträge: 239
Registriert: 26.06.2008, 21:51

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon Fruchtzwerg » 05.03.2016, 11:41

rambus hat geschrieben:Das stimmt nicht!


Wieso nicht?

Meine 7490 hängt an ein Cisco 3212 und die 7490 ist per Wlan mit der 7390 verbunden wo das Faxgerät wiederum angeschlossen ist.

Beide Boxen haben ein SIP-Account mit der Nr. 620 intern und die ausgehende Nummer ist die UM-Nummer.


Du hast eine komplett andere Harware und eine andere Konstellation als ich, die Situation ist also nicht vergleichbar:

1. das Gerät von Cisco stellt nicht die gleichen analogen Telefonanschlüsse wie die Horizon zur Verfügung
2. die Horizon bietet nicht die Möglichkeit, als SIP-Server zu agieren

Zu 1 einen Auszug aus dem Handbuch des Cisco-Modems:

F.: Wie viele Telefone kann ich anschließen?

A.: Jeder der RJ-11-Telefonanschlüsse am Kabelmodem bietet Telefondienste für mehrere Telefone, Faxgeräte und Analogmodems. Die maximale Anzahl der Telefoniegeräte, die mit jedem RJ-11-Anschluss verbunden werden können, hängt von der Gesamtrufsignallast der angeschlossenen Telefoniegeräte ab. Viele Telefoniegeräte weisen eine so genannte Ringer Equivalence Number (REN) auf. Jeder Telefonanschluss des Kabelmodems kann eine Last bis zu 5 REN unterstützen. Die Summe der REN-Last aller an einen Anschluss angeschlossenen Telefoniegeräte darf 5 REN nicht überschreiten.


Laut Auskunft von UM kann an die Horizon dagegen nur 1 (in Worten: ein!) Telefon je Telefonanschluss betrieben werden. Das Modem von Cisco und die Horizon von Samsung sind zwei völlig verschiedene Geräte, und das nicht nur, weil sie von verschiedenen Herstellern stammen.

Lese mal genau die Beschreibung von AM.


Wie ich schon mehrmals sagte: die Auswahl des Protokolls "T.38" kann nur dann Auswirkungen auf die Übertragung haben, wenn die FB direkt mit dem SIP-Server verbunden ist.

Wenn sie einen analogen Telefon-Anschluss mit technischen Spezifikationen aus Zeiten vor dem 2. Weltkrieg benutzt, muss sie sich verhalten wie an einem solchen Anschluss. Und genau ein solcher wird ihr von der Horizon-Box zur Verfügung gestellt, und an einem solchen analogen Anschluss gibt es kein "T.38"!

In Deiner Konstellation ist die FB per SIP mit dem Modem verbunden, und dieses wiederum per SIP mit dem Server von UM. Da gibt es eine durchgehende SIP-Verbindung, und dann kann auch "T.38" greifen.

Siehst Du den Unterschied?
Fruchtzwerg
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 22.06.2015, 14:08

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon hajodele » 05.03.2016, 14:08

Nochmal: Des Anschluß des Modems ist genau so VOC wie bei der Horizon auch.

Andere Frage: Hast du eigentlich mal probiert, ob die Telefonie über den UM-Anschluß geht? (Also einfach mal ein Telefon umkonfigurieren)

Interessant wäre es auch, wenn man ein FAX-Gerät (z.B. Multi-Drucker) direkt an die Horizon anschließen würde.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon Fruchtzwerg » 05.03.2016, 14:42

hajodele hat geschrieben:Nochmal: Des Anschluß des Modems ist genau so VOC wie bei der Horizon auch.


Das bezweifle ich, denn das Modem von Cisco und das in der Horizon und damit auch die Telefonausgänge, die beide Geräte zur Verfügung stellen, sind mit Sicherheit nicht identisch. Das siehst Du doch schon daran, daß das Cisco mehrere Telefone pro Ausgang betreiben kann, die Horizon nur eines. Welcher analoge Telefonanschluss kann mehrere Telefone betreiben? Mir ist keiner bekannt.

Natürlich benutzen beide Geräte VoIP zum Server von UM. Aber es gibt große Unterschiede: das Cisco-Modem kann selber als SIP-Server dienen, die Horizon nicht. Daher ist es möglich, daß das Cisco-Modem die SIP-Verbindung zu der FB von rambus direkt durchreicht zum SIP-Server von UM, und dann würde auch direkt das T.38 durchgereicht.

Die Horizon nutzt zwar auch VoIP zum Server von UM, stellt aber selber keinen SIP-Server zur Verfügung, sondern nur antike analoge Telefonanschlüsse. Und Geräte, die daran angeschlossen werden, können sich nur so verhalten, wie an einem Telefonanschluss von 1950.

Andere Frage: Hast du eigentlich mal probiert, ob die Telefonie über den UM-Anschluß geht?


Ja, Telefonie ist kein Thema, an dem anderen Anschluss der Horizon hängt eine zweite Fb7390, die als DECT-Station für alle Telefone im Haus arbeitet. Das funktionert. Und nein: ein Austausch der beiden FB hat keinerlei Einfluss auf die Faxfähigkeit des Anschlusses.


Interessant wäre es auch, wenn man ein FAX-Gerät (z.B. Multi-Drucker) direkt an die Horizon anschließen würde.


Damit kann ich leider nicht dienen, aber wenn Du im Netz nach "Unitymedia Probleme Faxversand" suchst, findest Du genügend Anwender, die mit herkömmlichen Faxgeräten genau das selbe Problem haben.

Eine andere Gegenprobe wäre auch aufschlussreich: nimm das Cisco-Modem, und schließe daran eine FB an. An den analogen Ausgang dieser FB schließt Du nun ein Faxgerät an und versuchst zu faxen. Soweit ich es auf den Fotos im Netz gesehen habe, hat das Cisco keine analoge TAE-Buchse, daher der Umweg über die FB.
Fruchtzwerg
Kabelexperte
 
Beiträge: 112
Registriert: 22.06.2015, 14:08

Re: Kann keine Faxe versenden

Beitragvon hajodele » 05.03.2016, 15:00

Hier wäre mal ein Bild zur 3212: http://blog.florijnconsultancy.nl/blog/ ... iguration/
Die Probleme bei den Fax-Geräten liegen meistens daran, dass nicht die Originalkabel verwendet werden und leider keine Standardbelegung verwendet wird. (Ähnliches Problem wie bei den Fritzboxen).

Bei mir lief es über Jahre tadellos mit einer 7170 an einem Arris-Modem
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste