- Anzeige -

sicherheitsleistungen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

sicherheitsleistungen

Beitragvon eranli » 18.01.2016, 22:54

Hallo

Vor4 Jahren habe ich sky angemeldet.mein damaliger Mann hat bezahlt weil er dies wollte.... Nach der Trennung hat er einfach nicht mehr gezahlt und die Briefe sind aufgrund des umzuges verloren gegangen.
Dadurch habe ich einen Schufa Eintrag.offen waren 800 euro.
300 habe ich sofort bezahlt knapp 400 sind noch offen werden aber monatlich gezahlt.
Ich möchte bzw brauche für meine neue Wohnung Internet Festnetz sowie tv.
Wie hoch sind die Sicherheitsleistungen die ich als Kaution hinterlegen muss.Weiß das jemand ?
eranli
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.01.2016, 22:45

Re: sicherheitsleistungen

Beitragvon kalle62 » 18.01.2016, 23:45

hallo

Ich weis von jemand der sollte für einen 3Play Vertrag 250 Euro als Sicherheitsleistung Zahlen.
Und Sehr Wichtig das Geld wird erst bei der Kündigung wieder ausgezahlt,und es wird nicht Verzinst.

Ich meine er hat es auch nicht gemacht,man will ja seinen Vertrag nicht vil nur 1-2 Jahre.
Ich selbst bin seit 2005 oder 2006 dabei.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: sicherheitsleistungen

Beitragvon Gizeh775 » 24.01.2016, 02:18

eranli hat geschrieben:Hallo

Vor4 Jahren habe ich sky angemeldet.mein damaliger Mann hat bezahlt weil er dies wollte.... Nach der Trennung hat er einfach nicht mehr gezahlt und die Briefe sind aufgrund des umzuges verloren gegangen.
Dadurch habe ich einen Schufa Eintrag.offen waren 800 euro.
300 habe ich sofort bezahlt knapp 400 sind noch offen werden aber monatlich gezahlt.
Ich möchte bzw brauche für meine neue Wohnung Internet Festnetz sowie tv.
Wie hoch sind die Sicherheitsleistungen die ich als Kaution hinterlegen muss.Weiß das jemand ?


Also wenn in deiner Schufa wirklich "NUR" dieser Vorfall steht, kann ich mir nicht vorstellen, dass UM eine Sicherheitsleistung verlangt.
Ansonsten ist je nach Paket, Smartcard und/oder Simkarten Wunsch die Sicherheitsleistung zwischen 100 und 250€
Bild
Gizeh775
Co-Administrator
 
Beiträge: 283
Registriert: 23.01.2016, 17:50

Re: sicherheitsleistungen

Beitragvon kalle62 » 24.01.2016, 10:57

hallo

Mir wurde mal Gesagt das mit der Sicherheitleistung bsw Schufa Abfrage,wird nur gemacht.
Wenn man im UM Laden oder an so einem Stand wie zbs bei Saturn/Mediamarkt einen Vertrag abschliesst.
Das hat was mit diesen wohl Freien Verkäufern zu tun,vermutlich wegen Provision.
Das wäre bei der Hotline anders,wenn man hier einen Vertrag macht und man hat vil schon eine Kundennummer.

Wichtig ist natürlich ein Konto wegen Lastschriftverfahren,bzw Einzugsermächtigung.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: sicherheitsleistungen

Beitragvon conscience » 24.01.2016, 11:23

kalle62 hat geschrieben:hallo

Mir wurde mal Gesagt das mit der Sicherheitleistung bsw Schufa Abfrage,wird nur gemacht.
Wenn man im UM Laden oder an so einem Stand wie zbs bei Saturn/Mediamarkt einen Vertrag abschliesst.
Das hat was mit diesen wohl Freien Verkäufern zu tun,vermutlich wegen Provision.
Das wäre bei der Hotline anders,wenn man hier einen Vertrag macht und man hat vil schon eine Kundennummer.

Wichtig ist natürlich ein Konto wegen Lastschriftverfahren,bzw Einzugsermächtigung.


Was sollte das mit einer Provision eines Dritten zu tun haben?
Siehe allgemein die UM AGB §12

Der Kabelnetzbetreiber wird das wahrscheinlich dann tun, wenn der Kunde ihm völlig unbekannt ist und es ist völlig egal auf welchem Wege der "Antrag" erfolgt - ggf. erfolgt keine Annahme.
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: sicherheitsleistungen

Beitragvon Gizeh775 » 24.01.2016, 13:27

kalle62 hat geschrieben:... Mir wurde mal Gesagt das mit der Sicherheitleistung bsw Schufa Abfrage,wird nur gemacht.
Wenn man im UM Laden oder an so einem Stand wie zbs bei Saturn/Mediamarkt einen Vertrag abschliesst.
Das hat was mit diesen wohl Freien Verkäufern zu tun,vermutlich wegen Provision.
Das wäre bei der Hotline anders,wenn man hier einen Vertrag macht und man hat vil schon eine Kundennummer. ...


Also ich kam um die Sicherheitsleistung nicht rum, egal ob über die Hotline oder direkt online bei Unitymedia.
Bei einer deutliche negativen Schufa gegenüber Telekommunikationsunternehmen und/oder bei einer Vorgeschichte mit Unitymedia verlangt es das Unternehmen und aus meiner Sicht muss ich sagen, die Variante 100-250€ als Sicherheitsleistung zu hinterlegen ist mir lieber. Die Alternative wäre schließlich direkt die Ablehnung als Kunde zu bekommen.
Bild
Gizeh775
Co-Administrator
 
Beiträge: 283
Registriert: 23.01.2016, 17:50

Re: sicherheitsleistungen

Beitragvon kalle62 » 24.01.2016, 18:28

hallo

Also es war genau so.

Ich bin seit Anfang an Kunde bei Easy und später Tividi hier in Hessen,aber immer nur mit PayTV (Familien Paket seit 2005--2006 (weis es nicht mehr,Kabelanschluss ist in der Miete mit drin).
Und wollte 2010 umsteigen auf 3Play 32000 mit Allstar HD,und habe das in einem UM Shop beantragt bsw einen Vertrag gemacht.Und auf einmal kam ein Schreiben wegen einer Sicherheitsleistung von 250 Euro an.

Mir ging es nicht um die 250 Euro sonder das diese nicht Verzinst werden,und erst nach einer Kündigung wieder aus Gezahlt wird.(das wären jetzt schon das 6 Jahre).

Deshalb wollte Ich meinen laufenden Vertrag Kündigen (Schriftlich mit begründung wegen den 250euro)der monatlich 19,95 Euro kostete und von meinem Konto abgebucht wurde und schon ein paar Jahre lief.

Um es Kurz zu machen Ich wurde Angerufen und Direkt gefragt,wenn UM auf die Sicherheitsleistung verzichtet ob Ich dann weiterhin 3Play 32000 mit Allstar HD möchte.
Das habe ich dann mit Ja beantwortet,und aus dem Gesräch herraus wurde mir dann Gesagt.

Hätte Ich an der Hotline bestellt oder umgestellt hätte es keine Schufa Abfrage gegeben,das war nur weil Ich in den UM Shop gegangen wäre oder zu einem vom Saturn/Mediamarkt.
Und alle dieser Verträge werden mit Schufa über Prüft,auch bei Alt Kunden.

Und Ich habe nie die 250 Euro Zahlen müssen,und habe mit allem was Ich von UM habe heute zirca 79 Euro im Monat die immer noch vom selben Konto abgebucht werden.

Und so war das damals.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4328
Registriert: 16.01.2011, 11:43


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 19 Gäste