- Anzeige -

Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon CaptainPiccard » 14.01.2016, 11:04

Ich habe (bisher) noch kein Schreiben zur Preiserhöhung bekommen. Dies war allerdings auch schon das letzte Mal so.
Da ich die Kabelgebühr im Voraus zahle, kann das natürlich auch daran liegen.

Oder hat jemand das Schreiben erhalten, obwohl er die Kabelgebühr im Voraus bezahlt?

Gruß CP
Tarif: 2play 25
Gebiet: Metropolregion Rhein-Neckar (Baden-Württemberg)
Modem: ARRIS TM502B
Router: AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC
Fernseher: Samsung UE40D8090YSXZG
Receiver: XORO 8750 CI+ (zum Aufnehmen des "freien" Angebots)
CaptainPiccard
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.12.2014, 11:09
Wohnort: Weinheim (Bergstr.)

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon hajodele » 14.01.2016, 11:14

CaptainPiccard hat geschrieben:Ich habe (bisher) noch kein Schreiben zur Preiserhöhung bekommen. Dies war allerdings auch schon das letzte Mal so.
Da ich die Kabelgebühr im Voraus zahle, kann das natürlich auch daran liegen.

Bei meiner Mutter war es genau so. Da lief es das letzte mal sehr seltsam ab:
Eigentlich war die Zahlung erst im Januar fällig. Plötzlich wurde in der Septemberrechnung ohne Ankündigung ein angepasster Betrag eingezogen.
Auch dieses Mal haben wir noch nichts erhalten.

Ob wir zu SAT wechseln, ist noch nicht klar. Es liegt nicht an einem SAT-Verbot oder an den Kosten. Mit 80+ steht man einfach nicht mehr so auf Veränderungen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3946
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon CaptainPiccard » 14.01.2016, 11:46

So lief es bei mir beim letzten Mal (Preiserhöhung von 17,90 auf 18,90): Meine Vorauszahlung lief von Mai 14 bis April 15 und UM hat ohne Ankündigung im Jan 15 eine Nachbelastung für die Monate Jan 15 bis Apr 15 durchgeführt.
Nach einer Beschwerde habe ich die Nachbelastung erstattet bekommen. Die Preiserhöhung kam dann ab Mai 15.
Tarif: 2play 25
Gebiet: Metropolregion Rhein-Neckar (Baden-Württemberg)
Modem: ARRIS TM502B
Router: AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC
Fernseher: Samsung UE40D8090YSXZG
Receiver: XORO 8750 CI+ (zum Aufnehmen des "freien" Angebots)
CaptainPiccard
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.12.2014, 11:09
Wohnort: Weinheim (Bergstr.)

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon irrtum1 » 14.01.2016, 17:44

so jetzt hab ich das Schreiben auch bekommen.

Kündigung gerade vorbereitet, was mir allerdings nicht so klar ist wie und was ich alles bei UM selber kündigen soll/muss da ich zur T... wechseln werde.
Kabelanschluss ist klar und das 3 Play selbst oder durch T...
Möchte logischerweise meine Festnetznummern behalten, man hat ja schon so einiges wegen misslungener Portierung gehört.
Fritz!Box 6360 Firmeware OS 6.04 3play 100
Samsung UHD 55 JU6495
CI+ Modul UM02
irrtum1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 51
Registriert: 22.09.2008, 20:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon derBen » 14.01.2016, 18:11

Hallo

Es wurde zwar schon 2-3x geschrieben aber ich habe keine Antwort gelesen.

Kann ich mit dieser Preiserhöhung nur den Kabelanschluss kündigen? Oder auch meinem 2 Play Tarif mit?

Gruß ben
derBen
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.01.2016, 18:09

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon Wasserbanane » 14.01.2016, 18:25

derBen hat geschrieben:Hallo

Es wurde zwar schon 2-3x geschrieben aber ich habe keine Antwort gelesen.

Kann ich mit dieser Preiserhöhung nur den Kabelanschluss kündigen? Oder auch meinem 2 Play Tarif mit?

Gruß ben

Die Antwort steht hier zwar auch schon ein paar mal drinnen, aber nochmal. Es kann im Prinzip nur der Kabelanschluss selbst gekündigt werden. Da 3Play diesen benötigt wird man dieses auch kündigen können.

Bei 2Play wird kein Kabelanschluss benötigt, also NEIN! dafür gibt es kein Sonderkündigungsrecht, da das rein gar nichts mit der Erhöhung zu tun hat.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1312
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon johnnyboy » 14.01.2016, 19:16

irrtum1 hat geschrieben:... Kündigung gerade vorbereitet, was mir allerdings nicht so klar ist wie und was ich alles bei UM selber kündigen soll/muss da ich zur T... wechseln werde.
Kabelanschluss ist klar und das 3 Play selbst oder durch T...
Möchte logischerweise meine Festnetznummern behalten, man hat ja schon so einiges wegen misslungener Portierung gehört.

Kündige lieber selbst alles!
Ich hatte vor einiger Zeit die gleiche Situation (hab allerdings im letzten Moment doch noch wieder den Telekomvertrag storniert, aber das ist eine andere Geschichte), jedenfalls bekam ich u.a. von der Telekom die Auskunft, dass es bei solchen Kombinationsverträgen (3play) vorkommen kann, dass nicht alle Bestandteile von der Telekom gekündigt werden können. Denn deine Zustimmung, dass die TK den Vertrag kündigen und die Rufnummer portieren könne, beziehe sich eben nur auf den Festnetzanschluss.
Vielleicht ist deinem 3play Vertrag auch noch ein Mobilfunkvertrag anhängig. Es gibt ja da z.B. den kostenlosen Mobil Flat Family&Friends, der aber nur im Verbund mit 3play kostenlos ist!
Übrigens, achte auch darauf, einen solchen Mobilfunkvertrag nochmal explizit als Vertragsbestandteil von 3play hervorzuheben, weil er ja nur so kostenlos ist.
Bei mir wollten sie den nämlich erst ganz elegant "abkoppeln" und später kündigen, weil der nämlich - wenn man ihn separat kündigen will - zwar "jederzeit" kündbar ist, aber mit einer Frist von satten 3 Monaten!
Eventuelle Geräte, wie HD Modul, Receiver, Recorder etc. würde ich auch alle mit aufzählen und mitkündigen, damit man dir da keinen Strick draus drehen kann.

Also alles selbst kündigen und dann bei der TK ein Portierungsformular ausfüllen, sicherheitshalber würde ich dort aber nochmal anrufen, und das mit denen besprechen.
johnnyboy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 292
Registriert: 23.10.2012, 15:29

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon jazznova » 14.01.2016, 20:35

Ich lese hier immer nur von der Erhöhung des Kabelanschluss.

Ich habe heute meinen Brief bekommen und da steht "Preisanpassung für Ihren Internetanschluss" - Ich habe Play2!!!
Ab 01.03.16 soll ich dafür 2,90€ mehr berappen. Daher wäre ich vorsichtig mit dem wechsel von 3Play auf 2PLay.

Die drehen sich es wie Sie es brauchen, also pauschal 11% mehr von allen Kunden.
jazznova
Kabelneuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.05.2009, 20:54

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon irrtum1 » 14.01.2016, 20:41

jazznova hat geschrieben:Ich lese hier immer nur von der Erhöhung des Kabelanschluss.

Ich habe heute meinen Brief bekommen und da steht "Preisanpassung für Ihren Internetanschluss" - Ich habe Play2!!!
Ab 01.03.16 soll ich dafür 2,90€ mehr berappen. Daher wäre ich vorsichtig mit dem wechsel von 3Play auf 2PLay.

Die drehen sich es wie Sie es brauchen, also pauschal 11% mehr von allen Kunden.


jaja, ich bezahle aktuell 17,90 Euro für den Kabelanschluss, somit wären dass 17% Preiserhöhung auf 20,99 Euro
Fritz!Box 6360 Firmeware OS 6.04 3play 100
Samsung UHD 55 JU6495
CI+ Modul UM02
irrtum1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 51
Registriert: 22.09.2008, 20:45
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon irrtum1 » 14.01.2016, 20:43

johnnyboy hat geschrieben:
irrtum1 hat geschrieben:... Kündigung gerade vorbereitet, was mir allerdings nicht so klar ist wie und was ich alles bei UM selber kündigen soll/muss da ich zur T... wechseln werde.
Kabelanschluss ist klar und das 3 Play selbst oder durch T...
Möchte logischerweise meine Festnetznummern behalten, man hat ja schon so einiges wegen misslungener Portierung gehört.

Kündige lieber selbst alles!
Ich hatte vor einiger Zeit die gleiche Situation (hab allerdings im letzten Moment doch noch wieder den Telekomvertrag storniert, aber das ist eine andere Geschichte), jedenfalls bekam ich u.a. von der Telekom die Auskunft, dass es bei solchen Kombinationsverträgen (3play) vorkommen kann, dass nicht alle Bestandteile von der Telekom gekündigt werden können. Denn deine Zustimmung, dass die TK den Vertrag kündigen und die Rufnummer portieren könne, beziehe sich eben nur auf den Festnetzanschluss.
Vielleicht ist deinem 3play Vertrag auch noch ein Mobilfunkvertrag anhängig. Es gibt ja da z.B. den kostenlosen Mobil Flat Family&Friends, der aber nur im Verbund mit 3play kostenlos ist!
Übrigens, achte auch darauf, einen solchen Mobilfunkvertrag nochmal explizit als Vertragsbestandteil von 3play hervorzuheben, weil er ja nur so kostenlos ist.
Bei mir wollten sie den nämlich erst ganz elegant "abkoppeln" und später kündigen, weil der nämlich - wenn man ihn separat kündigen will - zwar "jederzeit" kündbar ist, aber mit einer Frist von satten 3 Monaten!
Eventuelle Geräte, wie HD Modul, Receiver, Recorder etc. würde ich auch alle mit aufzählen und mitkündigen, damit man dir da keinen Strick draus drehen kann.

Also alles selbst kündigen und dann bei der TK ein Portierungsformular ausfüllen, sicherheitshalber würde ich dort aber nochmal anrufen, und das mit denen besprechen.



Danke, ich schreibe grundsätzlich immer alles in eine Kündigung was ich kündigen möchte (erfahrungswerte).
Fritz!Box 6360 Firmeware OS 6.04 3play 100
Samsung UHD 55 JU6495
CI+ Modul UM02
irrtum1
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 51
Registriert: 22.09.2008, 20:45
Wohnort: Frankfurt am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 5 Gäste