- Anzeige -

Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon Reiner_Zufall » 24.02.2016, 21:38

Naja, Mischkalkulation. Es gibt viele, die es einfach weiter laufen lassen. Derjenige, der meckert, wird halt eben mit einem Angebot gehalten. Die Mehrheit dürfte die Erhöhung kommentarlos hingenommen haben.
Bild

Seit 01.04.2013
Clever Internet 50 Mbit DL und 5 Mbit UL inkl. Telefonflat ins Festnetz
Fritz Box 6340 + Fritz Box 7490
Dual-Stack
TV Plus
Für insgesamt 28,76 EUR / Monat
Sky Komplett-Abo für 29,99 EUR
Reiner_Zufall
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 739
Registriert: 23.01.2016, 12:42

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon Geraldino » 25.02.2016, 14:20

Hallo zusammen ,
Es ist ja nun mal egal ob man 5,- € , Nachlass für 12 Monate bekommt oder nicht .
Es sollten da viel mehr zusätzliche Sender in das " HD - Option " Paket aufgenommen werden.
So wie es im SKY - Weltpaket eingespeist ist : ( Discovery,History,Planet,Spiegel TV,Fox,Axn,Sport1+,RTL-Crime,RTL-Passion,Sport-Digital. )
Dann wäre auch die Preiserhöhung in Ordnung !
Also bitte " U M " :kratz: macht euch Gedanken.

Gruß G.
Geraldino
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 21.05.2015, 09:16

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon hajodele » 25.02.2016, 14:23

Warum soll für eine allgemeine Preiserhöhung mehr PayTV bezahlt werden?
Der, der diese Forderung stellt, soll dann aber auch bereit sein, für sein Paket mehr zu bezahlen
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon GoaSkin » 03.03.2016, 15:40

Geraldino hat geschrieben:Hallo zusammen ,
Es ist ja nun mal egal ob man 5,- € , Nachlass für 12 Monate bekommt oder nicht .
Es sollten da viel mehr zusätzliche Sender in das " HD - Option " Paket aufgenommen werden.
So wie es im SKY - Weltpaket eingespeist ist : ( Discovery,History,Planet,Spiegel TV,Fox,Axn,Sport1+,RTL-Crime,RTL-Passion,Sport-Digital. )
Dann wäre auch die Preiserhöhung in Ordnung !
Also bitte " U M " :kratz: macht euch Gedanken.

Gruß G.


Nicht alle Leute sind so scharf auf HD, dass es ihnen auch nur einen müden Cent mehr Wert ist. Und PayTV-Sender, die im Wesentlichen nur FreeTV-RTL-Sendungen zu anderen Zeiten bringen oder den ganzen Tag nur irgendwelchen Ufo-Dünsch... bringen und sich dabei als Geschichts-Sender bezeichnen braucht auch nicht jeder. Wenns irgendwie halt in einem Paket neben anderen Sachen dabei ist und preislich dabei den Kohl nicht fett macht, ist das für die meisten OK.

SKY macht solche Zugeständnisse, weil SKY mit der Hochpreis-Politik nach der Premiere-Übernahme erst einmal gefloppt ist. Für Unitymedia dürften aber die Fernseh-Pakete im Produkt-Portfolio aber eher Nebensache sein.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon GoaSkin » 04.03.2016, 16:04

GoaSkin hat geschrieben:Ohne jetzt aktuell überhaupt den Thread gelesen zu haben.

Mich rief gestern Unitymedia an, um zu erklären, dass der Kabelanschluss gekündigt sei und 3Play normal weiterlaufen würde. Man erläuterte, dass Unitymedia so kulant wäre, dass man 3Play incl. Fernsehen normal weiter nutzen könnte, ohne für den Kabelanschluss die Grundgebühr zahlen zu müssen. Das soll nun so laufen, bis der 3Play-Vertrag regulär ausläuft.


So... der 01.03. ist durch.

Laut Kundencenter habe ich noch Family&Friends + Surf und sonst garnichts mehr. Telefon, Internet und Fernsehen incl. PayTV funktionieren weiterhin wie gewohnt. Ich habe sogar Unitymedia schon darauf hingewiesen, dass da wohl was schief gelaufen ist, aber das scheint dort auch drei Tage später noch niemanden zu interessieren.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon Paweg » 05.03.2016, 00:46

Hallo,

also ich muß mal eine Lanze für UM brechen. Ich habe ebenfalls meinen 3play Vertrag + Kabelanschluß gekündigt wegen der Preiserhöhung beim Kabelanschluß. (€ 3,09 mehr).
Dann kam der übliche Brief mit der Kündigungsbestätigung und dem Rückholangebot.

Hatte mit nicht viel gerechnet. Allerdings hat mir die Kundenservice Dame direkt 20 € Nachlass für das selbe Paket (3play) für die nächsten 24 Monate angeboten , bei gleichzeitigem Neubeginn der 24 Monate Laufzeit.
Dachte ich hätte mich verhört.... :confused: Sie hats noch einmal bestätigt und heute kam das ganze schriftlich.

Das ist doch mal ein Angebot, anstatt 3 Euro mehr, zahle ich jetzt 20 weniger. Und das obwohl ich erst im November eine Vertragsänderung auf 3Play 200 Mbit durchgeführt habe. :lovingeyes:

Gruß,

Paweg
Paweg
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.10.2013, 17:09

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon ruby » 05.03.2016, 14:35

Bist du dir sicher, dass es sich bei den 20 EUR nicht nur um eine einmalige Rückvergütung handelt? Ich kann nicht glauben, dass man dir 3 Play Premium, was lt. Preisliste 49.99 EUR in den ersten neun Monaten und danach 59,99 EUR kostet, und den Kabelanschluss, der auch noch einmal 20,99 EUR kostet, über die gesamte 24-monatige Vertragslaufzeit um monatlich 20 EUR ermäßigt.
ruby
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 23.11.2011, 18:14

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon Sup3rman » 15.03.2016, 13:52

johnnyboy hat geschrieben:Ich würde alles kündigen. Dabei darauf hinweisen, dass du den 3play auch "hilfsweise" mitkündigst, weil er ja dann nicht mehr erfüllt werden kann. Dass du evtl. einen 2play behalten würdest, würde ich nicht schreiben. Das kann man nachher mündlich aushandeln.

Du solltest dann einen Anruf von der Rückgewinnung kriegen, aber darauf verlassen kannst du dich nicht. Das macht aber auch nichts, weil in der Kündigungsbestätigung, die du erhältst, steht auch noch mal drin, dass man es bedauert, dich als Kunden zu verlieren und dir deshalb - nur für kurze Zeit ;) - ein attraktives Angebot machen möchte. Eine entsprechende Nummer, die du dazu anrufen sollst (von der Rückgewinnung) steht dabei.

Das einzige Problem, dass ich sehe, ist, dass es zeitlich langsam knapp wird. Denn soweit ich weiß, soll die außerordentliche Kündigung dann schon zum Monatsende wirksam werden. Sprich, wenn du jetzt kündigst, wird dir schon am Monatsende alles abgeschaltet, evtl. noch bevor du überhaupt die schriftliche Bestätigung von UM hast. Die lassen sich damit nämlich gerne mal etwas Zeit! Bei mir hat es so ca. eine Woche gedauert. Aus Zeitgründen würde ich dir empfehlen, (vorab) per E-Mail zu kündigen. Da kriegst du auch direkt eine E-Mail-Bestätigung über den Eingang deiner Nachricht. Kannst es ja sicherheitshalber noch per Post hinterher schicken.
Ich schicke solche Sachen dann immer gerne als PDF-Datei. Dann hat UM ein ordentlich formatiertes Schreiben vorliegen, auch mit Unterschrift.

PS: Oder natürlich per Fax, wenn man die Möglichkeit dazu hat. Habe ich aus Kostengründen auch schon so gemacht, per E-Mail und per Fax, und auch so reingeschrieben, dass die Kündigung auf diesen beiden Wegen zugeht (damit niemand auf dumme Gedanken kommt und versehentlich die E-Mail löscht oder das Fax im Vorbeigehen versehentlich in den Papierkorb fallen lässt! ;))

Nochmal PS: So, jetzt habe ich meine Kündigungbestätigung nochmal rausgekramt ... da steht die Nummer 0800-13080807 drin. Dort könntest du dann also auch ein paar Tage nachdem UM deine Kündigung hat anrufen. Du kannst aber auch die normale Hotline anrufen und sagen, dass du gekündigt hast und jetzt aber evtl. doch noch mal über den einen oder anderen Vertragsbestandteil sprechen wolltest. Wenn die den Status "Gekündigt" im System sehen, stellen sie dich zur Rückgewinnung durch.


Hallo zusammen,
kurze Rückmeldung: Nach meiner Kündigung wurde ich von einer netten Dame vom Unitymedia angerufen. Habe jetzt 2play Comfort 120 für 24,99€ (/34,90 ab 10. Monat) zu Neukundenkonditionen bekommen. Für die 2. Telefonleitung hab ich dann noch die Telefon Comfort Option für 4,99€ dazu bestellt und dafür die Fritzbox 6490 dazu bekommen. Einmalige Anschlussgebühren wurden ebenso erlassen. Ihrer Aussage nach sollte das alles am Monatsende reibungslos umgestellt sein. Das ganze bekomme ich auch noch schriftlich. Danke an "Johnnyboy" für die Infos.
Sup3rman
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 18.02.2016, 16:11

Re: Anstehende Preiserhöhung für den Kabelanschluß?

Beitragvon pendragon » 27.03.2016, 18:53

Hallo zusammen, auch ich habe nun eine Preiserhöhung des Kabelanschlusses erhalten. Von €219,91 auf €244,33. Ich habe schon alle PayTV Sachen rausgekündigt und noch ein 2play Premium 200. Da wir sehr wenig TV schauen, und wenn dann nur die Standard Sender werde ich wohl den Kabelanschluss kündigen. TV wird künftig über das Internet geschaut - lustig - genau - über das von Unitymedia.
Evtl. werde ich das Internet dafür auf den neuen 400er Tarif aufbohren der bei uns hier verfügbar ist. Nach telefonischer Rücksprache mit Unitymedia soll das so ohne Probleme gehen. Na das wäre das erste mal - aber ich lasse mich gerne überraschen.
Gruß und viel Erfolg allen Kündigern ;-)
pendragon
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.03.2016, 18:40

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 Gäste