- Anzeige -

Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon thorium » 28.04.2008, 18:26

HI,
das Abenteuer geht weiter. Der Primacom Techniker war heute da wegen Anschluss des Kabels. Nix da. Dose zwar da und auch irgendein Kabel drinne , dieses geht aber nicht zum Kabelnetz. Die Verfügbarkeit wird Online und am Telefon positiv angezeigt ( Versorgt). Vertrag erstmal storniert. Was nu, kann /muss der Vermieter da was machen ? Ich bekomme über DVB-T kein Premiere, von der Klötzchengrafik und Weichzeichner bei den übrigen Programmen Augenkrebs, bei SAT kommt NDS zu Premiere und ob ich ne Satanlage da hinbekomme ?? [zensiert], Stress. Wieso einfach wenn es auch kompliziert geht ...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon Visitor » 28.04.2008, 20:20

@thorium

warum machst du nicht bei www.primacom.de einen Verfügbarkeitscheck.
Ich habe einfach die Frauensteiner Str.7 Wiesbaden eingegeben. Soll versorgt sein.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon thorium » 28.04.2008, 22:35

Hi,
leut der Webseite bin ich versorgt, laut Primacom Techniker ist das Haus nicht am Kabel. Ich habe vor 1 Woche nach dem Verfügbarkeitscheck den Anschluß bestellt und der Techniker war heute da. Das Ergebniss habe ich gepostet...
Ich bin nun endloss frustriert, keine Lust auf wohnen ohne Premiere, das kommt nicht in frage...

Vielleicht ist es nun nicht das richtige Forum aber ich stelle die Frage mal in den Raum.
Was ist wenn kein Breitbandkabel zur verfügung steht, darf ich dann eine Satelitenschüssel montieren ?
Wie schon oben beschrieben entspricht die Qualität und der Umfang des DVB-T Empfanges nicht im geringsten meinen Ansprüchen, es muß doch eine Möglichkeit geben an Kabel oder SAT zu kommen. Nur weil dort alle keinerlei Ansprüche an Technik haben, muß es doch nicht bedeuten, daß ich auf die Bundesliga, Kinfilme in 16:9 und mit Ac3 und die guten ZDF und ARD Transponder verzichten muß ?
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon 2bright4u » 29.04.2008, 08:22

thorium hat geschrieben:Vielleicht ist es nun nicht das richtige Forum aber ich stelle die Frage mal in den Raum.
Was ist wenn kein Breitbandkabel zur verfügung steht, darf ich dann eine Satelitenschüssel montieren ?


Wie sollen wir das hier beantworten? Es sollte steht in Deinem Mietvertrag geregelt sein, wie mit SAT-Schüsseln zu verfahren ist. Wenn das Anbringen einer SAT-Schüssel an der Außenwand / auf dem Dach ausdrücklich untersagt ist, so hast Du diesem mit der Unterschrift des Mietvertrages zu gestimmt. Es gäbe dann aber noch die Möglichkeit, eine Schüssel auf Deinem Balkon an zu bringen (innerhalb des Balkones!). Dabei ist unter allen Umständen eine "Verletzung" der Außenwand zu vermeiden! Du musst Dir also ein geschicktes Gestänge kontruieren, das Du irgendwo anKLEMMEN kannst.
Einen gesetzlichen Anspruch hast Du - soweit ich weiß - jedoch nur auf eine Grundversorgung und die ist bei Dir wohl durch DVB-T gedeckt. Ein Anspruch auf 16:9 und Premiere besteht m.E. nicht.
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon thorium » 29.04.2008, 09:04

Tja, ich ziehe zu meiner Freundin, dh ich habe keinen Mietvertrag unterschrieben.
Die sogenannte "Grundversorgung" mit DVB-T ist Selbstkasteiung, ich muß hier wohl noch ein paar Dinger klären bevor ich wirklich umziehe. Ich kann es mir nicht vorstellen mit Artefaktitis, DSDS TV und ähnlichem Schrott mich und meine neuen Geräte die nächsten Jahre zu belasten. Oh man, es sind die letzten Tage der Bundesliga und ich habe so einen Mist an der Backe...
Das mit "innerhalb des Balkones" sollte kein Problem sein, wenn die Anlage zumindest nicht komplett unsichtbar sein muß...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon 2bright4u » 29.04.2008, 09:17

thorium hat geschrieben:Tja, ich ziehe zu meiner Freundin, dh ich habe keinen Mietvertrag unterschrieben.
Das mit "innerhalb des Balkones" sollte kein Problem sein, wenn die Anlage zumindest nicht komplett unsichtbar sein muß...


Es gilt natürlich für Dich der gleiche Mietvertrag wie für Deine Freundin. Wenn Du diesen Mietvertrag nicht in bestehender Form akzeptierst, darfst Du gar nicht einziehen...

Ich denke, solange sich die Anlage komplett innerhalb des Balkones befindet, kann Dir keiner etwas. Es darf Dir ja auch kein Vermieter vorschreiben, welche Möbel Du auf Deinen Balkon stellst. Dennoch würde ich die Anlage so installieren, dass sie möglichst wenig sichtbar ist.
Nochmals erwähnt: Anbohren von Außenwänden berechtigt den Vermieter dazu, die Anlage entfernen zu lassen - also OBACHT!
ENDLICH OHNE UM!!!
2bright4u
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2340
Registriert: 16.03.2008, 20:41
Wohnort: Düsseldorf-Flehe

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon Moses » 29.04.2008, 12:33

Was ich hier auch erfolgreich einsetze ist eine Halterung für eine Satelliten Schüssel, die nur ins Fenster "geklemmt" wird. Es muss nichts gebohrt werden oder sonstiges. Damit und mit einer Fensterdurchführung für das Sat-Kabel ist ein Problem (nämlich die "bauliche Veränderung des Mietobjekts") schonmal erledigt. Der Vermieter kann, soweit ich das weiß, aber eine Satelliten Schüssel auch verbieten, weil sie "unansehnlich" ist.

Wenn's mit dem Kabelanschluss nicht funktioniert, vielleicht mal mit dem Vermieter zusammen setzen und die Möglichkeiten erörtern?

Hier mal ein Link zu der Halterung: http://www.hm-sat-shop.de/montage-zubeh ... alter.html
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon thorium » 29.04.2008, 21:55

Hi,
die Halterung sieht schon mal sehr elegant aus, leider habe ich kein Fenster zu dieser Seite - also wird im Fall SAT Balkonien herhalten müssen.
Ich habe was ausgetestet:
Wenn man in die Kabeldose den DVB-T Receiver ansteckt gibt es TV Empfang, also wird es wohl mit dem Gerippe auf dem Dach verschaltet sein.
Der Elektriker des Vermieters meinte zum Vermieter, daß hier Kabel gehen muß, der El. kommt am Sammstag zu uns und dann werden wir schlauer.
Der Vermieter ist also schon mal kooperativer als der aus meiner alten Wohnung. Also erstmal abwarten und Tee trinken, nur irgendwann werde ich ein Buch zum Thema Fernsehempfang schreiben, soviel groteskes habe ich damit schon erlebt... :smile:
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon thorium » 15.05.2008, 21:47

HI,
habe seit heute Kabel von der Primacom mit UM Inhalt und Premiere mit I02 in der Neutrinobox.
Ich hatte noch nie ein so gutes Signal, klasse, mit BER bei 0 und alles da was in dem unausgebauten Kabelnetz berfügbar ist. Das ist ein Quantensprung gegenüber dem Kabel in meinem alten Haus.
Jetzt fehlt nur noch der ARD Qualitätstransponder und die Radiosender...
Allen die mir versucht haben zu helfen vielen Dank.

ps.

Das UM Basic Digital werde ich mir erstmal sparen, schaue eh nur ÖR und Premiere...
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Wiesbaden Dotzheim - Unitymedia, Primacom oder was nun ?

Beitragvon Dinniz » 15.05.2008, 21:57

Warte noch paar Tage ;)
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 24 Gäste