- Anzeige -

Tele Columbus eröffnet West-Zentrale

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Tele Columbus eröffnet West-Zentrale

Beitragvon Mops21 » 29.08.2015, 15:07

Hallo ihr

Es kommt eine neue Alternative zu Unitymedia sie heißt Tele Columbus

Tele Columbus eröffnet West-Zentrale

http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis ... -1.2006056

Tele Columbus Homepage

https://www.telecolumbus.de/home/

Wie sind eure Erfahrungen bzw. eure Berichte mit diesem Anbieter

Und hier ist das Forum für euch

https://www.telecolumbus-forum.net/index.php

MfG
Mops21
Zuletzt geändert von Mops21 am 29.08.2015, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Mops21
Übergabepunkt
 
Beiträge: 421
Registriert: 07.01.2015, 15:25
Wohnort: Ratingen, Nordrhein-Westfalen

Re: Tele Columbus eröffnet West-Zentrale

Beitragvon mauszilla » 29.08.2015, 15:21

Wie in der gesamten Branche, läuft alles wie gewünscht ist man zufrieden, wenn nicht gibt es immer welche die meckern.
Und auch bei Tele Columbus läuft nicht immer alles Kundenfreundlich
http://www.n-tv.de/ratgeber/Zwangsumste ... 62201.html
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Tele Columbus eröffnet West-Zentrale

Beitragvon Stan » 29.08.2015, 17:17

Ich bin froh, dass Tele Columbus hier von Unitymedia abgelöst wurde.
Benutzeravatar
Stan
Kabelexperte
 
Beiträge: 111
Registriert: 21.04.2011, 19:13

Re: Tele Columbus eröffnet West-Zentrale

Beitragvon Joerg » 29.08.2015, 21:33

Du wirst aber in aller Regel an einer Adresse nur jeweils einen Anbieter haben; nur in den allerwenigsten Fällen dürfte da eine Wahlmöglichkeit bestehen. Eventuell schwenken halt einige große Wohnbaugesellschaften auf Tele Columbus um; ob das dann besser ist muss man dann sehen. Die Preise sind es schonmal nicht:

2play 100/5 kostet mit 39,99€ satte 5€ mehr als 2play 120/6 bei UM, 150/5 mit 49,99€ so viel wie 200/10 bei UM. schön auch der besonders beworbene Vorteil:
Zukunftssicher durch IPv6
Von v4 steht da nix, wird also wohl DSLite sein :)

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: Tele Columbus eröffnet West-Zentrale

Beitragvon GoaSkin » 30.08.2015, 00:23

Joerg hat geschrieben:Von v4 steht da nix, wird also wohl DSLite sein :)


Richtig so. Jetzt müssen nur noch Vodafone und O2 auf Dual Stack (Lite) umstellen und alle Probleme der Welt sind gelöst. Denn wenn erst einmal jeder IPv6 hat, muss kein Mensch mehr per IPv4 erreichbar sein.
Es gibt drei Fleischsorten: Beef, Chicken und Veggie. Von welchem Tier die kommen? Von garkeinem, sondern aus der Packung.
GoaSkin
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1094
Registriert: 12.12.2009, 17:25

Re: Tele Columbus eröffnet West-Zentrale

Beitragvon strelnikov » 30.08.2015, 10:19

Bürger, die Frage die sich stellt, warum ein Unternehmen, das geographisch schwerpunktmäßig in einem ganz anderen Raum tätig ist, ein so großes Brimborium um seine neuen Geschäftsräume macht.

Lassen wir den Niederlassungsleiter Jäger zu Wort kommen:
"Verschiedene Tochtergesellschaften werden hier gebündelt", erklärt Niederlassungsleiter Wolfgang Jäger. Dazu wurde zum einen das Team, das bislang für die Tele Columbus in Erkrath tätig war, an den neuen Standort im Rubinco Business Center geholt, dazu kommen die kürzlich erworbenen Gesellschaften BIG, BMB sowie Wowisat. Zudem ist hier das neue Competence Center Wohnungswirtschaft angesiedelt, das für die Tele Columbus bundesweit als interner Dienstleister und Know-how-Träger für Spezialprojekte im Glasfaserausbau zur Verfügung steht. "Wir sind hier etwa 40 Mitarbeiter", zählt Wolfgang Jäger, die gemeinsam auf einer Etage tätig sind. Der neuen Tele Columbus-Stützpunkt zog in eine Bestandsimmobilie."
Quelle: Rheinische Post vom 29.08.2015 dort hin

Es geht hier also primär um eine Rationalisierungsmaßnahme, die pressemässig ganz hübsch verpackt worden ist... zuletzt hatte Tele Columbus ganze schon viele Federn lassen müssen und 60.000 Wohneinheiten verloren... und wieviele Spezialprojekte wird es wohl geben... 40 Männer und Frauen als Stosstruppe im "bösen" Unitymedia-Land (und wohl auch Kabel Deutschland Land)... die werden alle Hände voll zu tun haben, die 340.000 Wohneinheiten zu betreuen...
strelnikov
Übergabepunkt
 
Beiträge: 321
Registriert: 23.02.2012, 07:42
Wohnort: Sowjetunion


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 23 Gäste