- Anzeige -

Wechsel von Telekom zu Unitymedia

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon yasu » 21.08.2015, 09:56

Hallo zusammen,
aktuell habe ich einen 16Mbit/s DSL Anschluss bei der Telekom. Mein Vertrag läuft noch bis Ende August 2016, also noch ein ganzes Jahr. Leider wird laut Telekom an meiner Adresse auch in den nächsten Jahren kein VDSL zur Verfügung stehen, daher meine Idee zu Unitymedia zu wechseln und den 2play Comfort 120 Vertrag abzuschließen.

Hierzu habe ich noch ein paar Fragen:

1. Bei Unitymedia gibt es ja den Wechsler Vorteil mit bis zu 12 Monaten ohne Grundgebühr, was aktuell bei meiner Restlaufzeit des Telekom Vertrages gut passen würde. Allerdings erschließt es sich mir nicht ganz ab wann der Unitymedia Vertrag dann regulär beginnt. Beginnt er sofort ab Vertragsabschluss oder erst nach Ablauf der 12 Monate? Bzw. bis wann würde dann in meinem Fall die Mindestvertragslaufzeit sein?

2. Aktuell kostet der 2play Comfort 120 die ersten 9 Monate nur 24,99€ und anschließend 34,99€. Würde in meinem Fall dann der Vertrag nach Ablauf der 12 Freimonate direkt mit 34,99€ oder mit (für die folgenden 9 Monate) 24,99€ beginnen?

3. Ich würde gerne meine aktuelle Telefonnummer mitnehmen. Wird diese dann erst zum Ende des Telekom Vertrags zu Unitymedia portiert? Wenn ja, bekomme ich für die Übergangszeit dann eine andere Telefonnummer bei Unitymedia, welche dann bei der Portierung überschrieben/ausgetauscht wird?

Ich hoffe Ihr könnt mir bei meinen Fragen helfen :smile:
yasu
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.08.2015, 09:42

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon hajodele » 21.08.2015, 10:28

Hallo,

zu 1) Der Vertrag beginnt sofort
zu 2) Du musst danach die volle Gebühr bezahlen
zu 3) Die Rufnr. wird erst bei Vertragsende übertragen
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Joe_M. » 21.08.2015, 12:51

Und nicht vergessen, statt DualStack, wie bei der Telekom, gibte es bei UM DS-Lite!
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Ziegenpeterli » 21.08.2015, 14:25

Habe ich genau so auch hinter mir.
Zu Frage 3 möchte ich folgendes anmerken.
Wenn du in der Übergangszeit eine Umleitung deiner Telekom-Rufnummer(n) auf die provisorischen Unitymedianummer(n) machst, das geht online im Telekom-Kundencenter, dann braucht auch niemand der dich anrufen will eine neue Nummer.
Ziegenpeterli
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.03.2015, 22:38

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Wolfram » 21.08.2015, 15:14

Hallo.

Der Vertrag mit UM beginnt ab Abschluss, das 2 Play Grundpaket wird von UM freigeschaltet und kostet Dich bis zum Vertragsende Telekom nichts. Sobald der Telekomanschluss auf UM umgeschaltet wird, beginnt der 2 Jahresvertrag zu laufen und Du bezahlst das in der Form, wie Du es abgeschlossen hast, also ein Jahr verbilligt, danach der volle Preis.

Falls Du noch die Telefon Komfort Option dazu nimmst (+ 5.- €), was zu empfehlen ist, musst Du diesen Betrag vom ersten Freischalten an monatlich bezahlen. Nur das Grundpaket ist bis zum Vertragswechsel umsonst.
Und der Telekomanschluss bleibt ja bis zum Ende der Laufzeit bestehen, d.h. Du kannst mit Deinem Telekomanschluss weiter telefonieren, das wird ja nicht sofort abgeklemmt. Das eine hat ja mit dem anderen technisch nix zu tun.
Und lass UM alles alleine machen, nix selber bei der Telekom kündigen !, das gibt nur Chaos. Gar nix machen, geht alles von alleine (so Gott will... :D )

Gruß
Wolfram
Wolfram
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 28.01.2011, 18:00
Wohnort: Hessen

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon mauszilla » 22.08.2015, 08:58

Der Zweijahresvertrag beginnt mit Freischaltung seitens UM und nicht nach Beendigung beim anderen Anbieter.
Der Wechselvorteil beinhaltet lediglich das erlassen der Grundgebühr für den Zeitraum wo beide Anschlüsse parallel laufen (max 12 Monate).
https://www.unitymedia.de/privatkunden/ ... erwechsel/
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Wolfram » 22.08.2015, 23:23

Ich kann in dem Link nichts lesen, was den ersten Satz von Dir bestätigt, von daher bleibe ich bei meiner gemachten Aussage bezüglich den Vertragslaufzeiten.
Bei dem Rest sind wir ja einer Meinung.

Gruß
Wolfram
Wolfram
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 28.01.2011, 18:00
Wohnort: Hessen

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon hajodele » 23.08.2015, 01:19

Wolfram hat geschrieben:Ich kann in dem Link nichts lesen, was den ersten Satz von Dir bestätigt, von daher bleibe ich bei meiner gemachten Aussage bezüglich den Vertragslaufzeiten.

Du empfiehlst ja oben ausdrücklich die Komfortoption und stellst klar, dass diese 5 Euro ab sofort zu zahlen sind. Hinzu kommen selbstverständlich noch Entgelte für die Telefonie.
Wenn es zu diesem Vertrag noch keinen Vertrag gäbe, könnte UM dieses Geld nicht verlangen.
Wenn aber die Restlaufzeit des alten Vertrags hinzugefügt würde, widerspricht das TKG 43b (Laufzeit max. 24 Monate)
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon mauszilla » 23.08.2015, 03:35

Hinter dem Link (manuell Unitimedia.de, Privatkunden, Beratung, Produktberatung, Anbieterwechsel) findest folgenden Satz
Vorteil für Wechsler

Wechslern wird die monatliche Grundgebühr für 2play bzw. 3play (nicht aber für den etwaig erforderlichen Kabelanschluss) bis zum Ende der Laufzeit des bisherigen Festnetztelefonanschlussvertrages (Nachweis erforderlich), max. insgesamt 12 Monate erlassen.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Wechsel von Telekom zu Unitymedia

Beitragvon Wolfram » 23.08.2015, 13:37

Hallo.

Man tut ja hier immer nur seinen momentanen Wissensstand kund, daher meine momentane Meinung dazu. Wenn das mittlerweile nicht mehr so sein sollte, ich bin lernfähig... :D
Das mit dem Grundpaket ist ja klar, da sind wir uns ja auch einig, darum geht es ja auch nicht. Das mit der Telefon Komfort Option war auch vielleicht etwas missverständlich von mir formuliert, ich wollte damit nur klarmachen, das solch ein Zusatzpaket nicht unter die Option "für umme" fällt.

Das heißt also, ich bekomme im günstigen Fall für ein Jahr das 2 Play Paket umsonst, danach habe ich 9 Monate die vergünstigste und danach noch 3 Monate die reguläre Gebühr zu zahlen. Danach ist die vereinbarte Laufzeit des abgeschlossene Vertrag beendet und er verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr?
Gut für den Kunden.

Gruß
Wolfram
Wolfram
Kabelneuling
 
Beiträge: 44
Registriert: 28.01.2011, 18:00
Wohnort: Hessen

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MartinDJR und 28 Gäste