- Anzeige -

kein Faxempfang möglich

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

kein Faxempfang möglich

Beitragvon TimoNRW » 17.08.2015, 11:40

Hallo,

Ihr Fax wurde NICHT an die Telefonnummer +49 (0) xxxxxxxx versandt.
Auftrag angenommen: 17.08.2015 11:37:31 (von IP 178.201.43.214)
Auftrag versendet : 17.08.2015 11:37:46

Unser Faxserver meinte folgendes dazu:
Unter der angegebenen Zielrufnummer meldet sich kein Endgeraet (3492)
Bitte ueberpruefen Sie die angegebene Zielrufnummer.

Mit freundlichen Gruessen,
MiniFax.de


ICh kann keine Faxe EMpfangen obwohl Rufnummer eingerichtet ist in der FritzBox Cable

Ich weis noch woran es noch liegen könnte........

Eingehene Faxe sollen an EMail Aresse weitergeleitet werden

Ausgehend über FritzFax läuft es
TimoNRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 169
Registriert: 21.04.2009, 15:50

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon hajodele » 17.08.2015, 12:53

Welche Fritzbox ist es denn? 6360 oder 6490
Wird die Rufnr. ausschließlich für Fax benutzt?

Zumindest in der 6360(6.04) in BaWü gibt es keinerlei Schalter.

Funktioniert das Fax, Wenn du zum Test ein Fax via FritzFax sendest (dazu kurz andere Rufnr. eintragen).
Funktioniert das Fax, wenn du zum Test ein Firmenfax an FritzFax sendest? (Dazu Fax an der Fritzbox deaktivieren und ggf. Eingangsfax an Fritzfax aktivieren)
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon TimoNRW » 17.08.2015, 13:51

FRITZ!Box 6360 Cable (um)


FRITZ!OS 06.04

Ich habe 3 Rufnummern, diese Faxnummer ist nur für Fax geschaltet also insofern JA

FAX VERSAND von der Fritzbox MENÜ ausgehend

KLAPPT

Funktioniert das Fax, wenn du zum Test ein Firmenfax an FritzFax sendest? (Dazu Fax an der Fritzbox deaktivieren und ggf. Eingangsfax an Fritzfax aktivieren)


Ich teste das über minifax.de

Sendebericht:

Unser Faxserver meinte folgendes dazu:
Unter der angegebenen Zielrufnummer meldet sich kein Endgeraet (3492)
Bitte ueberpruefen Sie die angegebene Zielrufnummer.


Wie gessagt es geht nur um Eingang........Ausgang geht ja


Naja ich bin nich drauf angewiesen dank cospace.de als Faxempfang (kostenlos) und auch Versand

Aber trotzdem komisch

Gerade hab ich Fax Empfang und Weitrerleitung per EMail wieder aktiviert und siehe da

Hallo,

Ihr Fax wurde erfolgreich an die Telefonnummer +49 (0) xxxxxxxxxxversandt.
Auftrag angenommen: 17.08.2015 13:55:35 (von IP 178.201.43.214)
Auftrag versendet : 17.08.2015 13:55:41

Unser Faxserver meinte folgendes dazu:
OK


ES KOMMT NUR KEINE MAIL AN
GMX NICHT
GOOGLEMAIL AUCH NICHT
TimoNRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 169
Registriert: 21.04.2009, 15:50

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon hajodele » 17.08.2015, 14:37

Ist bei der Absenderadresse jeweils ssl und der korrekte Port eingerichtet?
Siehe http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritz ... et-werden/
Wichtig ist bei smtp smtpserver.adresse.de:465 (z.B.)
In der Wissensdatenbank wird das bei System eingetragen.
In der 6.04 meines Schwagers kann man das bei "Merkmale des Telefoniegeräts" und im System eintragen.
Vielleicht mal beide Probieren.

Um Sicherzugehen, dass das Fax überhaupt geht:
Hast du irgendeinen leeren USB-Stick? Einfach den mal in der Fritzbox aktivieren und das Fax sowohl in der Fritzbox speichern, als auch per Mail weiterleiten.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon TimoNRW » 17.08.2015, 16:28

Google Einstellung auf

Zugriff für weniger sichere Apps wurde aktiviert

Push EMail Nachricht TEST erfolgreich

Das läuft soweit ich bekomme die Push Nachricht:

Unbekannt
Name unbekannt (MEINE FAXNUMMER).

Minifax meldet weiter:

Unser Faxserver meinte folgendes dazu:
Unter der angegebenen Zielrufnummer meldet sich kein Endgeraet (3492)
Bitte ueberpruefen Sie die angegebene Zielrufnummer.
TimoNRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 169
Registriert: 21.04.2009, 15:50

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon TimoNRW » 17.08.2015, 16:39

Hast du irgendeinen leeren USB-Stick? Einfach den mal in der Fritzbox aktivieren und das Fax sowohl in der Fritzbox speichern, als auch per Mail weiterleiten.


Hab ich mal dran und beides aktiviert

TESTFAX

Unser Faxserver meinte folgendes dazu:
Unter der angegebenen Zielrufnummer meldet sich kein Endgeraet (3492)
Bitte ueberpruefen Sie die angegebene Zielrufnummer.
TimoNRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 169
Registriert: 21.04.2009, 15:50

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon TimoNRW » 17.08.2015, 17:00

Rückmeldung: Nach USB wieder rausnehmen und nur Email Weiterleitung scheint jetzt wieder alles zu klappen

Faxe werden per Push an Email Adresse nun zugestellt.
TimoNRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 169
Registriert: 21.04.2009, 15:50

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon hajodele » 17.08.2015, 17:33

Die Frage ist halt, wie stabil das nun läuft. :smile:
Halte nur die andere Variante am Laufen.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon TimoNRW » 17.08.2015, 17:37

Ich denke ich lass alle Faxe über Cospace kostenfrei und Festnetznummer eingehen
Und Faxe die ich über FritzFax versende gebe ich als Absenderkennung die Cospace nummer

Dann bin ich auf Nummer sicher

Weil das FritzFAX zickt auch und läuft auch nich stabil...beim Faxversand

Mal gehts mal gehts nicht
TimoNRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 169
Registriert: 21.04.2009, 15:50

Re: kein Faxempfang möglich

Beitragvon Joerg123 » 17.08.2015, 18:56

also bei "meldet sich kein Endgerät" hat das eigentlich nichts mit der Emailadresse und/oder USB-Speicher zu tun, es wird ja offensichtlich nicht mal "abgehoben" von deiner Fritzbox (sonst würde ich als Fehler was erwarten wie "Verbindung abgebrochen", "Faxversandt nicht erfolgreich" oder ähnliches, hier steht ja expliziet, dass die Verbindung nicht zustande kam)
stehen die Faxanrfe denn in der Anruf-Liste ? da sollten die eingehenden Anrufe ja auf jedenfall stehen, unabhängig ob es geklappt hat oder nicht (so sie angezeigt werden, vielleicht noch die Frage, ob Fax-intern/PC als Gegenstelle dabei steht
Office Internet&Phone 50/5 Mbit/s via Fritzbox 6360 mit Fritz!OS 06.50
2x DECT (Siemens S67h + S68h, HDfähig) via Fritzbox
Joerg123
Übergabepunkt
 
Beiträge: 430
Registriert: 29.09.2011, 18:27

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste